Home / Forum / Sex & Verhütung / Rolenspielphantasie --- wer schreibt die Geschichte weiter?

Rolenspielphantasie --- wer schreibt die Geschichte weiter?

19. Juni 2012 um 18:45

Hallo!

Ich liebe Rollenspiele!

Ich dachte mir ich fang eins an und wer Lust hat führt die Geschichte an dem Punkt weiter, wo ich aufgehört habe und der nächste macht da weiter wo derjenige wiederum aufgehört hat... bin mal gespannt ob da jemand mitmacht und wenn ja, was dabei rauskommt.

(Man kann auch ein neues Rollenspiel anfangen, aber es wäre schon schön, wenn immer wenigstens 2 oder 3 Leute 1 Rollenspiel weiterführen, bis dann ein neues eröffnet wird.)


Ich fang mal mit dem Klassiker an. Auf den ich aber trotzdem sowas von abfahr.^^


der Mann = Chef, der per Annonce nach Sekretärinnen sucht, die auch dem Auge entgegenkommen, gerne mit grosser Oberweite und knackigem Hintern in entsprechenden Klamotten (kurze enge Bluse, die durch eine entsprechende Oberweite schon aus den Nähten zu platzen droht, weil der BH es schon ned mehr schafft, diese im Zaum zu halten, den BH sieht man natürlich auch hervorblitzen - und natürlich kurzer, enger Rock, wo sich die Arschbacken quasi schon anpreisen, wenn Madame sich mal bücken muss - Die Füsse sind natürlich mit roten oder schwarzen Highheels beschuht.)

die Frau = was wohl? ... klar..die Bewerberin, die ..wie könnte es anders sein..auch exakt das an hat, was oben beschrieben steht. Zusätzlich das lange Haar zu seitlichen Schulmädchen-Zöpfen geflochten mit Unschuldsmine oder halt eine offene, wilde Mähne und den verruchten Luderblick

Chef sitzt am Schreibtisch. Es klopft an der Tür und die oben beschriebene Frau tritt ein und fragt ganz unschuldig: 'Bin ich hier richtig? Also ich habe wohl Ihre Annonce gelesen, wo Sie eine Sekretärin suchen?!?'

'Ja natürlich sind sie hier richtig. Nur weiß ich nicht, ob Sie wirklich für den Job in Frage kommen, denn die Arbeit an sich und der Einstellungstest sieht ein wenig anders aus als sonst. Aber setzen Sie sich doch erstmal.'

Mit wackelndem Hintern und wippenden Titten, stöckelt Madame zum Stuhl um sich zu setzen.

'Optisch kommen Sie schonmal mehr als in Betracht. Wenn Sie nun auch noch besondere Fähigkeiten an den Tag legen, was ich mehr als wünschenswert fänd, dann haben Sie den Job.'

'Was wären denn diese besonderen Fähigkeiten?' fragt Sie mit Unschuldsmine.

'Zuerst sollten Sie hervorragend Blasen können, und zwar nicht einfach nur, weil ich es von Ihnen verlange, sondern weil Sie selbst am liebsten nichts anderes machen würden. Und dies auch wann immer ich Zeit habe. So nach dem Motto: Sie sehen daß ich nichts zu tun habe..schon saugen Ihre vollen Lippen an meinem ständig harten, riesigen Schwanz, als hängt Ihr Leben davon ab.'

'Oh...achso.. ich dachte schon, es wäre was schlimmes, was Sie von mir verlangen. Aber dies kommt mir eher entgegen, als dass es mich abschreckt. Gibt es sonst noch etwas?'

'Natürlich, meine Liebe. So wie sie Aussehen scheinen sie zum ... lutschen und geleckt werden geboren zu sein und deswegen sollten sie dies auch so oft tun wie möglich. Und das trifft sich hervorragend, denn mein schwanz hat das gleiche Dilemma. Er ist zum ... geboren, aber leider findet er zu wenige Frauen mit dem richtigen Potential. Doch heute scheint mein absoluter Glückstag zu sein. Denn als die Tür sich öffnete, wusste ich, das Suchen hat ein Ende.'

'Chef..also mir ist komplett egal was Sie von mir verlangen, solange es mit Ihrem spritzenden, vor Geilheit zuckenden Schwanz zu tun hat, der ganz oft den Weg in meinen feuchten, leckenden und lutschenden Mund, mein enges, vor Nässe tropfendes Fötzchen und bitte bloss auch in meinen mindestens genauso engen, und vor Geilheit genauso feucht werdenen Hintern findet, bin ich mehr als einverstanden damit. Nur wir reden hier die ganze Zeit...und ich sehe wie ihr riesen Schwanz schon aus der Hose springt. Wieso gehen wir nun nicht endlich zum Bewerbungstest über?'

Das lässt er sich natürlich nicht 2x sagen und greift direkt an ihre riesigen, strammen Titten, öffnet die Bluse noch 2 Knöpfe um ihre aus der Bluse hüpfenden Titten mit den Händen entgegen zu nehmen. Die Nippel sind der Wahnsinn..hart..dabei nicht zu groß und nicht zu klein und wie die abstehen...wie zum saugen und lecken gemacht. Er befühlt und testet ausgiebig diesen wahnsinns Körper. Alles daran scheint rund zu sein. Runde, grosse, feste Titten, ein flacher Bauch mit schmaler Taille.. Wie kann eine so kleine, schlanke Frau, so grosse, runde Titten und gleichzeitig auch noch so einen geilen, genauso runden, knackigen Arsch haben? Dazu lange Beine, die sich an der Stelle treffen wo ihre geile, rasierte, feuchte ... zu sehen ist.
Diese spreizt diese Offenbarung einer Frau gerade genüsslich mit ihren Fingern und drückt ungeduldig den Kopf dorthin: 'Leck mein Fötzchen trocken, wenn Du es schaffst.'

......................[Bitte fortführen...]..........







19. Juni 2012 um 19:45

Fortführen
ich lecke es genüsslich ihre feuchte,nasse,leckere, saftige ... mit meiner spitzen Zunge. Sie stöhnt dabei ganz laut. Währenddessen fingere ich ihr anusloch. Danach dreht sie sich um dann fange ich an ihre anus zu lecken. Stecke meine Zunge tief in ihre feuchte anusloch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram