Home / Forum / Sex & Verhütung / Richtig Reiten

Richtig Reiten

29. April 2004 um 15:54

Mein Freund liebt es total wenn ich auf ihm reite, aber ich kann das irg wie nicht richtig, was soll ich nur tun?
Er übt auch immer mit mir? aber ich komm einfach nicht in den Rhytmus?

29. April 2004 um 15:59

Also
eigentlich gibst DU den Rhytmus an, also sollte dein Freund sich DEINEM Rhytmus anpassen. Voilà, des Problemes Lösung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2004 um 16:01
In Antwort auf luned_12885038

Also
eigentlich gibst DU den Rhytmus an, also sollte dein Freund sich DEINEM Rhytmus anpassen. Voilà, des Problemes Lösung...

Leider
So einfach ist das nicht. Wie genau muss ich mich bewegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2004 um 16:18
In Antwort auf rowena_12463940

Leider
So einfach ist das nicht. Wie genau muss ich mich bewegen?

Also...
Du sitz ja auf ihm. Da gibt es z.B. zum Anfangen die Möglichkeit, dass Du dein Becken sanft vor und zurück bewegst. In Deinem Tempo. Wenn du etwas geübter bist, kannst Du dich mal etwas erheben und das Becken auf und ab bewegen. Am besten lehnst Du dich dabei nach vorne, dann kann Dein Freund z.B. noch deine Brüste massieren...

Ansonsten üben, üben, üben, und das Tempo auf jeden Fall selber angegeben, anders funktionierts nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2004 um 19:41

Freund
Dein Freund soll mal still halten und du machst mal alleine, wenn du gefunden hast was dir gefällt, soll er sich deinen Stößen anpassen. Es gibt da keinen bestimmten Rhytmus (1234!)! Nehme es so auf wie es dir gefällt, mal langsam mal schnell oder steigernt, wie immer du dich gerade danach fühlst. Um so intensiver es wird, um so schneller wirst du und er es wollen, bis du deinen Höhepunkt erreicht hast

Ich wünsche dir viel Spaß dabei und denke dran, hier geht es nicht um Zeit und Gleichmäßigkeeit!

Grußi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2012 um 10:35

Richtig reiten
Tja, eigentlich bin ich ja Reitlehrer (auf Pferden) aber mit diesem Thema mußte ich mich auch erst einmal befassen. Also ich denke, dass zunächst die Hüftrotation, das bewegliche Becken, der Takt und die sinnlichen Empfindungen auch bei dieser Art des Reitens eine ganz wichtige Rolle spielen. Danach, für Fortgeschrittene, muß Frau sich mit den Kontraktionen, dem Lösen und Anspannen diverser Muskeln befassen. Meine Freundinnen sehen das auch so. Soll ich auch dafür Unterricht anbieten?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2012 um 9:33

Charme und gute Manieren...
... sind viel wert im Leben. Dein Leben scheint mir ziemlich arm zu sein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest