Home / Forum / Sex & Verhütung / Reiterstellung

Reiterstellung

5. August 2007 um 11:20

i.was mach ich bei dieser stellung total falsch denn immer wenn ich die mit meinem freund machen 'flutscht' er immer raus ... normal oder bin ich nur zu dumm dafür ???

Lg., Metalweib

PS.: würd mich auf nette antworten freuen !

16. August 2007 um 1:44

Muss leider zugeben
Bei mir ist das ähnlich. Traum mich garnicht großartig bewegen. Im Porno sieht es so einfach aus wenn die Frauen da rumspringen! Hat niemand Tipps?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 15:26

Hab leider auch keinen richtigen tipp
mir ist das mit dem rausflutschen auch schon mal passiert. das war, als ich mich auf ihn gesetzt hab und selber versucht hab, seinen penis einzuführen.
wenn aber er ihn reinschiebt und wir dann beide ein bißchen drücken klappts-und er bleibt drinnen, egal wie sehr ich herumhüpf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 6:59

Reiterstellung
hallo ihr,

freut mich auch sowas von anderen zu hören. ich habe genau das gleiche problem. obwohl es schon manchmal geklappt hat. ich weiß nicht was ich machen soll?
ich beweghe mich schon nicht so stark,aber oft "flutscht" er immer weider raus. ich kann mich dann gar nicht entspannen und muss nur darauf achten.
kann es sein das es auch schwierig ist,weil mein freund sein penis nicht sehr groß ist? können wir was besser machen? er liegt immer ganz lang gestreckt im bett und ich auf ihm mit angewinkelten beinen mit dem gesicht zu ihm. vielleicht habt ihr ein paar tipps.

HEL Biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 9:59

Aufrecht sitzen
habt ihr schon mal probert ganz aufrecht zu sitzen, euch nicht nach vorne zu beugen, sondern vielleicht auch ein bißchen zurückgelehnt? Und dann könnt ihr loslegen... Kreisende bewegungen sind auch echt der hammer und der Penis rutscht nicht so schnell raus

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2007 um 23:35
In Antwort auf bienchen2500

Reiterstellung
hallo ihr,

freut mich auch sowas von anderen zu hören. ich habe genau das gleiche problem. obwohl es schon manchmal geklappt hat. ich weiß nicht was ich machen soll?
ich beweghe mich schon nicht so stark,aber oft "flutscht" er immer weider raus. ich kann mich dann gar nicht entspannen und muss nur darauf achten.
kann es sein das es auch schwierig ist,weil mein freund sein penis nicht sehr groß ist? können wir was besser machen? er liegt immer ganz lang gestreckt im bett und ich auf ihm mit angewinkelten beinen mit dem gesicht zu ihm. vielleicht habt ihr ein paar tipps.

HEL Biene

Penisgröße
Kann schon sein, dass es damit was zu tun hat. Mein Ex hatte nen ziemlich großen, da hatten wir nie Probleme. Bei meinem jetztigen Freund passiert es schon ab und an, dass er mir "entgleitet".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 19:40
In Antwort auf colene_12295812

Muss leider zugeben
Bei mir ist das ähnlich. Traum mich garnicht großartig bewegen. Im Porno sieht es so einfach aus wenn die Frauen da rumspringen! Hat niemand Tipps?

Tipp!
Andersrum draufsetzen, also mit dem Rücken zu seinem Gesicht. Ist zwar schade, dass man sich dabei nicht anschauen kann, dafür bietest Du ihm einen geilen Anblick auf Deinen Arsch. Bei mir funktioniert es zumindest und "er" flutscht nicht so schnell raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 9:59
In Antwort auf isla_12630887

Tipp!
Andersrum draufsetzen, also mit dem Rücken zu seinem Gesicht. Ist zwar schade, dass man sich dabei nicht anschauen kann, dafür bietest Du ihm einen geilen Anblick auf Deinen Arsch. Bei mir funktioniert es zumindest und "er" flutscht nicht so schnell raus.

Stimmt
.. Das mit dem andersrum draufsetzen klappt!
Aber irgendwie machts mir andersrum mehr Spaß.
Am Anfang war's auch so dass "er" öfters mal rausgeflutscht ist, aber mittlerweile klappts super!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2009 um 14:55
In Antwort auf tess_12503670

Hab leider auch keinen richtigen tipp
mir ist das mit dem rausflutschen auch schon mal passiert. das war, als ich mich auf ihn gesetzt hab und selber versucht hab, seinen penis einzuführen.
wenn aber er ihn reinschiebt und wir dann beide ein bißchen drücken klappts-und er bleibt drinnen, egal wie sehr ich herumhüpf

Frage
ich hab die Stellung noch nich ausprobiert und hab im moment auch keine ahnung wie ich das am besten mach dass ich "ihn" da reinkriegen soll... soll ich mich da erst hinknien oder sons was ! hat jemand tipps ???
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 20:29

Das ist echt nicht leicht....
gerade auch wenn Frau was dicker ist...
...War bei meinem vorherigen Freund echt leichter...er hat mir immer geholfen...IHN eingeführt und ich brauchte dann nur noch runter und hatte das GROSSE drin..*Jedoch vom Hocken häufig ordentlichen Muskelkater am nächsten Tag, aber es war herrlich und verdammt intensiv .Jetzt mit meinem neuen Freund ist es nicht so leicht (kleiner und meist nicht sooooo hart) ...bisher hat es nicht geklappt...Und ich mach es lieber in meinem Bett...Hohes stabiles Kopfteil am Bett...da kann Frau sich herrlich festhalten...Tja im Porno sieht alles so leicht aus...Film vs. Realität

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2012 um 15:47

Reiterstellung
könnte schon an der größe liegen aber obwohl meiner ist jetzt auch nicht gerade zu groß und rutscht selben raus aber ich gebe auch die richtig vor durch gezietes steuern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2012 um 12:19

Einfach probieren
also aufrecht sitzen... nach hinten lehnen ist schon geil.
kreisen kommt gut.
es darf auf etwas wilder zugehen... auf und ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 18:12


schau mal bei ca 31:45min ... so geht es bei mir perfekt
http://www.youjizz.com/videos/milf-fucked-in-the-kitchen-3942841.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2013 um 12:58

Da gibt es....
verschiedene Techniken....
a.) mit den hier beschriebenen aufrecht sitzen und dann das becken kreiseln lassen.Man kann es je nachdem mit leichten auf und abwärtsbewegungen kombinieren.

b) eben mit dem möglichst gerade draufsetzen und die Hände an seinen Hüften.Das kann man auch das tempo variieren.
Man kann auch eine Hand auf seine Bauchdecke oder seine Brust legen dann merkt man irgendwann auch anhand seiner Atmung (Herzschlag)wie lange es bis zu seinem Samenerguss dauern kann dann kann man eben das Tempo verlangsamen oder erhöhen.

c) ist sich einfach verkehrt auf ihn draufsetzen( also mit Gesicht zu den Beinen.. Ist nicht wirklich so prickelnd

d) man kniet sich auf ihn ( am besten ist wenn er sich ein kissen unter den po legt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook