Home / Forum / Sex & Verhütung / Reicht kondom???

Reicht kondom???

19. April 2008 um 14:37

hei leute, bin neu hier bei "gofeminin" und kenn mich nicht wirklich aus, aber hab mal ne frage, ich hab seit kurzem einen freund. ich kann/darf aber die pille nicht nehmen.....reicht ein kondom zur verhütung aus?? ich hab nämlich voll den schiss doch schwanger zu werden...und wie ists mit nuvaring??

20. April 2008 um 14:06

Danke
also ich darf die pille nicht nehmen, weil ich ne krankheit hab (nix sooo schlimmes, aber da geht halt pille nicht).......ich bin 16...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2008 um 17:27

Sorry
aber auf Dauer allein mit Kondom verhüten ist keine Lösung. Es kann ganz leicht passieren, dass es abrutscht oder platzt. Ist beides bei mir schon vorgekommen. Klar ist auch oft alles gut gegangen, aber ich denke auf Dauer ist das keine Lösung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2008 um 17:50

Wenn...
...du die Pille nicht nehmen darfst, dann darfst du auch keinen NuvaRing und sonstige hormonelle Verhütungsmethoden verwenden. Oder wie meinst du das, dass du die Pille nicht nehmen kannst/darfst?

Ein Kondom reicht aus, wenn man es richtig anwendet (steht auf dem kleinen Zettel in der Kondompackung.), richtig lagert und aufpasst, dass man das Sperma nicht anderweitig an die Scheide schmiert.

Vorsichtshalber kann man sich vom Arzt ein Rezept für die Pille danach geben lassen (hab ich mal in einem Forum gelesen, dass der Arzt einer Frau das im Voraus gegeben hat), sodass man sofort zur Apotheke kann, falls es eine Panne mit dem Kondom gab. So spart man wertvolle Zeit im Notfall. Aber wie gesagt, Pille danach nur im Notfall!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2008 um 17:51
In Antwort auf jena_11907038

Sorry
aber auf Dauer allein mit Kondom verhüten ist keine Lösung. Es kann ganz leicht passieren, dass es abrutscht oder platzt. Ist beides bei mir schon vorgekommen. Klar ist auch oft alles gut gegangen, aber ich denke auf Dauer ist das keine Lösung

Autsch
hört sich ja nicht so gut an.... also halt wegen kondom allein... aber reicht dann ein ring allein aus? is der schon sicher? lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2008 um 8:26
In Antwort auf lady2know

Autsch
hört sich ja nicht so gut an.... also halt wegen kondom allein... aber reicht dann ein ring allein aus? is der schon sicher? lg

Der Ring
enthält, wie schon gesagt, auch Hormone, die du ja nicht nehmen darfst. Du brauchst also was Hormonfreies. Und nochmal: Ja, Kondome sind sicher!! Man muss sie nur richtig und sorgfältig anwenden. Außerdem gäbe es für dich noch die Kupferspirale oder Gynefix, die auch sehr sicher sind. Noch ein bisschen sicherer als die Cu-Spirale ist natürliche Verhütung mit nfp. Und dann wär da noch das Diaphragma, das auch eine hohe Sicherheit hat, wenn es richtig angepasst wird(zB bei proFamilia). Das kannst du auch mit dem Kondom kombinieren, in der ganz gefährlichen Zeit deines Zyklus (auf die Art und weise brauchen wir nur etwa 1 Woche lang Kondome, ansonsten eicht das Dia oder-in der unfruchtbaren Zeit- gar nix )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2008 um 13:12
In Antwort auf deeann_12725896

Der Ring
enthält, wie schon gesagt, auch Hormone, die du ja nicht nehmen darfst. Du brauchst also was Hormonfreies. Und nochmal: Ja, Kondome sind sicher!! Man muss sie nur richtig und sorgfältig anwenden. Außerdem gäbe es für dich noch die Kupferspirale oder Gynefix, die auch sehr sicher sind. Noch ein bisschen sicherer als die Cu-Spirale ist natürliche Verhütung mit nfp. Und dann wär da noch das Diaphragma, das auch eine hohe Sicherheit hat, wenn es richtig angepasst wird(zB bei proFamilia). Das kannst du auch mit dem Kondom kombinieren, in der ganz gefährlichen Zeit deines Zyklus (auf die Art und weise brauchen wir nur etwa 1 Woche lang Kondome, ansonsten eicht das Dia oder-in der unfruchtbaren Zeit- gar nix )

Ich
würde mich einfach nicht von den ganzen Horrorgeschichten rund ums Kondom abschrecken lassen.
Ein passendes Kondom, das korrekt verwendet wird, rutscht nicht ab und geht auch nicht kaputt!
Du kannst hier immer nur lesen, wie unsicher die Dinger angeblich sind, aber es hat ja schließlich keiner daneben gesessen und gesehen, wie die Teile angewendet worden sind und ob die Benutzer sich vorher mal Gedanken über die richtige Größe gemacht haben. Wie soll z.B. ein passendes Kondom abrutschen? Geht ja technisch kaum. Und das alles hat mit der Heftigkeit beim Sex mal gar nix zu tun!

Ich kann versichern, dass mir in zehn Jahren nicht ein Kondomunfall passiert ist.
Und es ist halt nunmal das einzige Verhütungsmittel,das vor Krankheiten schützt. Wenn ich hier lese was einige zu dem Thema von sich geben rollen sich meine Fußnägel nach oben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2008 um 20:15

Also
ich finde jetzt nicht, dass sone Übersicht, in der Anwendungs- und Methodensicherheiten wild gemischt werden und die du zudem ohne Angabe irgendeiner Quelle hier reinkopierst so aussagefähig ist.
Von der Pille steht z.B. die Methodensicherheit da sonst nix. Und in was für "genialen" Studien die beim Kondom auf Werte bis 12 kommen, ist mir völlig schleierhaft. Waren dann wohl zufällig viele Frauen mit langen Fingernägeln in der Studie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 8:48

Ich
muss da nix googeln, ich weiß ja bescheid darüber wie sicher meine Verhütungsmethode ist.
Ich mache NFP und benutze in der fruchtbaren Zeit Kondome. Der PI liegt bei 0,4. Damit kann ich hervorragend leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 11:55
In Antwort auf schnecke92

Ich
muss da nix googeln, ich weiß ja bescheid darüber wie sicher meine Verhütungsmethode ist.
Ich mache NFP und benutze in der fruchtbaren Zeit Kondome. Der PI liegt bei 0,4. Damit kann ich hervorragend leben.

Also
ich halte deine Liste auch für etwas fragwürdig...das würde bedeuten, dass Kondome nur halb so sicher sind wie zB Persona (Hormonmessung), und das ist einfach nicht die Realität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2008 um 10:45

Mm,
ich sehe da durchaus Einflussmöglichkeiten bei der KOndomanwendung.
Zum einen bin ich durchaus dazu in der Lage so ein Teil selber drüber zu ziehen, bin ja schließlich schon ein großes Mädchen, und zum anderen - wieso um Gottes Willen Goodwill? Wenn er keins benutzen will, gibts keinen GV. Ich denke das wäre ein kleineres Problem, wenn nicht so verdammt viele Frauen so inkonsequent wären. Aber das ist ein anderes Thema.
Zum Thema Sex und Verstand ausklinken kann ich eigentlich nicht viel sagen. Denke wenn generell genug Verstand vorhanden ist, sollte beim Sex genug Restverstand aktiv bleiben um verantwortungsvoll zu verhüten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2008 um 10:42

Beim Gesundheitsamt
ist der Test umsonst. Geh hin und mach einen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2008 um 19:43

Hey!
Hab gerade zufällig deinen Beitrag entdeckt. Wollte hier nur mal kurz berichten: Seit 6 Monaten verhüten mein Freund und ich mit Kondom, da bei der Pille und dem Nuvaring Nebenwirkungen auftragen. Nichts schlimmes, aber ich wollte einfach mal schauen, wie sich mein Körper ohne hormonelle Verhütungsmittel verhält. Naja, und jetzt bin ich in der 7. Woche schwanger! Das Kondom ist nicht sichtbar gerissen und wir haben vor und nach dem Sex immer extrem aufgepasst. Es muss also ein kleines Loch im Kondom gewesen sein. Daher würde ich nie wieder nur mit Kondom verhüten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 11:30
In Antwort auf schnecke92

Also
ich finde jetzt nicht, dass sone Übersicht, in der Anwendungs- und Methodensicherheiten wild gemischt werden und die du zudem ohne Angabe irgendeiner Quelle hier reinkopierst so aussagefähig ist.
Von der Pille steht z.B. die Methodensicherheit da sonst nix. Und in was für "genialen" Studien die beim Kondom auf Werte bis 12 kommen, ist mir völlig schleierhaft. Waren dann wohl zufällig viele Frauen mit langen Fingernägeln in der Studie.

Hmm
Also ich habe gehört dass Kondome mit 89,9 Prozent nicht zu den sichersten Verhütungsmitteln gehören... Ein Kondom kann reißen, auch wenn man alles richtig macht. Für ONS ok... aber für regelmäßigen Beziehungsex würde ich mich nie allein aufs Kondom verlassen! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2008 um 1:19

Nuvaring sind auch hormone ( bäh)
aber ihr könnt kondome und LEA kombinieren .

das haben wir am anfang auch gemacht als ich mit LEA contraceptivum angefangen habe und er sich nicht sicher war ob das funktioniert.

es funktioniert . und es ist ohne hormone . ich finds einfach nur gut.

bei fragen schick mir einfach eine PN über mein profil

susanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen