Forum / Sex & Verhütung

Reiche ich meiner Freundin nicht?

Letzte Nachricht: 17. März 2017 um 20:10
F
faizah_12139503
17.03.17 um 1:23

Hey liebe Freunde.

Ich wende mich jetzt mal an dieses Forum, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß und das Internet ja doch irgendwo eine gewisse Anonymität wahrt.

Kurz zu mir: Ich bin 28 Jahre alt und lebe in einer für mich glücklichen Beziehungmit meine Freundin 23. Wir haben eine 8 Monate alte Tochter und wir führen eine wirklich tolle Beziehung.

Allerdings gehört - wie viele wissen - zu einer guten Beziehung auch der Sex.

Unser Sexleben war super, hatten jede Menge Spaß und haben viel ausprobiert.

Momentan hat meine Freundin aber eine angewohnheit dir mir irgendwie Angst macht.
Sie brauch es mehrmals hintereinander. 2 - 3 mal (in den seltensten Fällen nur einmal). Nymphomanisch war sie nie angehaucht - dieser Zustand ist jetzt seit ca 4 Monaten anhaltend.

Es gibt Tage da schaffe ich das (mit etwas Pause) manchmal aber eben (nach z.b einem langen Arbeitstag) nicht.

Wir sind also zu dem Entschluss gekommen das sofern ich nicht mehr kann sie einen Vibrator benutzt (Dieser ist übrigens länger als mein bestes Stück aber nicht so dick).

Jetzt kommt aber das wo ich so langsam verzweifel - meine Freundin macht mit Vibrator viel mehr Geräusche und wird viel feuchter als wenn ich es mache (egal ob oral, finger oder die penetration). Ihre Worte: " Du kommst mit dem Vibrator an ganz andere Stellen" oder "der Winkel ist da so krass" und ich fühlte mich seit diesem Augenblick absolut fehl am Platz und verunsichert.
Natürlich habe ich mit ihr geredet. Sehr oft. Sie will den Sex mit mir weiter aber irgendetwas in meinem Kopf ist seit dem irgendwie kaputt? Ich weiß nicht so recht wie ich das sagen soll. Ich habe nahzu Angst das sie irgendwann den Sex mit dem Vibrator unserem vorzieht - und  natürlich weiß ich auch dass zu Sex nicht nur der Orgasmus zählt, sondern auch die Wärme Zuneigung und so weiter aber irgendwie macht mich das wirklich innerlich kaputt.

Ich habe Angst meine Freundin deswegen zu verlieren denn jeder weiß das guter Sex wichtig in einer Beziehung ist.

Ich hoffe ihr versteht mein Problem und jemand hat evtl einen Tipp wie ich das überwinden kann

so far

PanPan

Mehr lesen

C
claus_12911219
17.03.17 um 2:32

Erstmal: Sex und Selbstbefriedigung sind einfach zwei verschiedene Paar Stiefel!

Das eine hängt nicht vom anderen ab. 

Grundsätzlich kann es immer problematisch werden, wenn die Lust/das Verlangen zwischen 2 Menschen im Ungleichgewicht ist. Da ist es dann wichtig offen und ehrlich darüber zu reden und einen gemeinsamen Weg zu finden. Das habt ihr ja schon soweit gut gemacht.

Du sagst es ja selbst, zum Sex selbst gehört noch viel mehr als nur der Orgasmus.

Kauf dir doch mal sowas wie ne Flesh Light, probiers aus und stell dir dann die Frage, ob das den Sex mit deiner Freundin ersetzen könnte. Denkst du tatsächlich, du müsstest auch nur eine Sekunde überlegen was du antwortest??

Du sagst, sie benutzt den Vib an den Tagen, wo mehr Runden bei dir nicht drin sind. Also hattet ihr bereits Sex, sie will nur noch etwas länger. 

Wieso nimmst du nicht einfach den Vib und machst bei ihr weiter? Oder auch anderweitig, ohne Vib, Hand-/ Mundeinsatz z.b.? Also ich mach das zumindest sehr gern, wenn ich mal deutlich vor ihr komm. Manchmal kommt bei mir auch erst dann wieder so wirklich Stimmung auf für ne zweite Runde. 
Wenn sie deutlich vor mir kommt, machen wir das ganz genauso. 

Fehl am Platz kann man sich dabei definitiv nicht fühlen.

 

2 -Gefällt mir

L
leena_12450024
17.03.17 um 6:47

Eins darfst du bei all dem nicht vergessen, deine Freundin hat ein Baby geboren, noch nicht mal ein Jahr. Im Körper sind eine Menge Hormone. Viele Frauen wollen nach der Geburt 2 bis 3 Jahre kaum Sex und deine Freundin will.

Also das ist erstmal doch super. Nymphoman ist übrigens keine Frau. Nur weil wir Lust auf Sex haben und das auch zeigen.

Wieso du eifersüchtig auf einen Vibrator bist würde mich an Stelle deiner Freundin viel mehr beschäftigen als die Tatsache, dass du oft kaputt von der Arbeit bist.

Ich würde mal so ins blaue raten und dir sagen, das geht vorbei bei deiner Freundin.

1 -Gefällt mir

menschoid
menschoid
17.03.17 um 7:12

Deine Frau ist ehrlich Dir gegenüber, und das ist nicht selbstverständlich. Viele frustrierte Frauen reden nicht über ihren Frust. Außerdem befriedigt sie sich selber mit einem Vibrator, während Du dabei bist. Das zeugt von viel Vetrauen.

Natürlich ist es etwas ganz anderes als der Sex mit Dir, wenn sie sich selber befriedigt, aber das ist normal. Bei uns ist es auch so, dass meine Süße mit ihrem Vibrator sehr schnell und heftig kommt, das heißt aber nicht, dass sie ihn bevorzugt. Es ist nur eine Ergänzung. Außerdem können Vibratoren etwas, das kein Schwanz kann: vibrieren.

Ich schaffe es nur einmal am Tag zu kommen, meine Strategie ist einfach, dass ich nicht jedesmal komme. Wir legen auch mehrere Runden ein, und ich komme nur bei der letzten. Wenn das meiner Süßen immer noch nicht reicht, dann hat sie ja immer noch ihren kleinen Freund aus Silikon. Dann helfe ich ihr noch bei der Anwendung, und das kann ich nur empfehlen. Entweder ich übernehme den Vibrator, oder ich verwöhne sie mit Küssen und streicheln, wenn sie es selber macht.

1 -Gefällt mir

U
unbeleidigteleberwurst
17.03.17 um 11:50

90% unserer reich gefüllten Spielzeugkiste sind für meine Frau...
Es ist eine wunderbare Ergänzung.

Du machst Dir wirklich unnötig Gedanken...
Hast Du echt Angst, von einem Vibrator ersetzt zu werden?
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
faizah_12139503
17.03.17 um 14:54

Danke für die ganzen Antworten und aufbauenden Worte.

Etwas Angst habe ich - ja. Was mit unter auch daran liegt das ich "nur" durschnittlich gebaut bin.
Meist mache ich ihr es mit dem Vibrator was mich natürlich auch an macht - aber dann denke ich mir eben warum macht sie soviel mehr Geräusche etc.
Wenn sie es sich selber macht (wenn ich z.b net mehr kann) dann macht sie keine bis leise Geräusche.

Ich weiß das es unbegründet ist und wir haben uns deswegen auch schon gestritten und irgendwie weiß ich auch das es dumm ist aber in meinem Kopf habe ich das Problem zurzeit noch.

Mehr als mit ihr drüber reden und versuchen zu akzeptieren bleibt mir sicher nicht über.

Es hilft mir aber sehr andere Perspektiven von fremden Leuten zu hören.

so far

PanPan

Gefällt mir

menschoid
menschoid
17.03.17 um 17:44

Du  solltest auch bedenken, dass ein Vibrator einen besonders starken Reiz ausübt, daher auch die lauteren Geräusche.

Stärker ist aber nicht unbedingt besser, manchen Frauen ist es zu stark, andere mögen es nur manchmal.

In jedem Fall ist es einfach etwas anderes. Um einen alten Vergleich heranzuziehen: nur weil jemand gerne mal im Restaurant essen geht, heißt das nicht, dass er die heimische Küche nicht zu schätzen weiß.

Gefällt mir

U
unbeleidigteleberwurst
17.03.17 um 18:05
In Antwort auf faizah_12139503

Danke für die ganzen Antworten und aufbauenden Worte.

Etwas Angst habe ich - ja. Was mit unter auch daran liegt das ich "nur" durschnittlich gebaut bin.
Meist mache ich ihr es mit dem Vibrator was mich natürlich auch an macht - aber dann denke ich mir eben warum macht sie soviel mehr Geräusche etc.
Wenn sie es sich selber macht (wenn ich z.b net mehr kann) dann macht sie keine bis leise Geräusche.

Ich weiß das es unbegründet ist und wir haben uns deswegen auch schon gestritten und irgendwie weiß ich auch das es dumm ist aber in meinem Kopf habe ich das Problem zurzeit noch.

Mehr als mit ihr drüber reden und versuchen zu akzeptieren bleibt mir sicher nicht über.

Es hilft mir aber sehr andere Perspektiven von fremden Leuten zu hören.

so far

PanPan

Wenn ich einige Dildos neben meinen  Zeppedeus halte, dann kann letzterer da auch nicht mithalten...
Ja und? Gönn ihr doch den Spass.

1 -Gefällt mir

J
jule_12666937
17.03.17 um 20:10
In Antwort auf claus_12911219

Erstmal: Sex und Selbstbefriedigung sind einfach zwei verschiedene Paar Stiefel!

Das eine hängt nicht vom anderen ab. 

Grundsätzlich kann es immer problematisch werden, wenn die Lust/das Verlangen zwischen 2 Menschen im Ungleichgewicht ist. Da ist es dann wichtig offen und ehrlich darüber zu reden und einen gemeinsamen Weg zu finden. Das habt ihr ja schon soweit gut gemacht.

Du sagst es ja selbst, zum Sex selbst gehört noch viel mehr als nur der Orgasmus.

Kauf dir doch mal sowas wie ne Flesh Light, probiers aus und stell dir dann die Frage, ob das den Sex mit deiner Freundin ersetzen könnte. Denkst du tatsächlich, du müsstest auch nur eine Sekunde überlegen was du antwortest??

Du sagst, sie benutzt den Vib an den Tagen, wo mehr Runden bei dir nicht drin sind. Also hattet ihr bereits Sex, sie will nur noch etwas länger. 

Wieso nimmst du nicht einfach den Vib und machst bei ihr weiter? Oder auch anderweitig, ohne Vib, Hand-/ Mundeinsatz z.b.? Also ich mach das zumindest sehr gern, wenn ich mal deutlich vor ihr komm. Manchmal kommt bei mir auch erst dann wieder so wirklich Stimmung auf für ne zweite Runde. 
Wenn sie deutlich vor mir kommt, machen wir das ganz genauso. 

Fehl am Platz kann man sich dabei definitiv nicht fühlen.

 

@trivialname: Du hast es für mich genau auf den Punkt gebracht. 

Gefällt mir