Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Reden über Sex

18. August 2007 um 13:03 Letzte Antwort: 18. August 2007 um 21:12

Ich liebe es mit meinem Freund zu schlafen. Derzeit habe ich den "Sex meines Lebens" (bin 28J.) und in meiner ertsen langzeitbeziehung. Ich traue mich nicht mit meiner "besten" Freundin darüber zu reden, wie glücklich ich darüber bin, weil Sie zu schüchtern ist. Früher hatte ich eine Freundin, mit der ich immer alles genau besprochen und es auch gern mitgeteilt habe. Es waren richtige kleine Geschichten. Naja Schon traurig, wen so ein wichtiger teil von mir dauernd unterdrückt wird. Ich will ja auch nicht nur schwärmen, sondern einfach reden, das kann ja uch spassig sein. Kennt das jemand, so tollen Sex zu haben und auernd dazu schweigen zu müssen? Ich finde Sex-Talk total wichtig, wie schon Saltn Pepa gesungen haben, gibt es an dieser sehr menschlichen Sache viel zum drüber reden. lg

Mehr lesen

18. August 2007 um 21:10

Hey flowerpaula,
ich antworte dir hier in deinem Thread.

Paßt sogar, da ich dazu auch noch gleich ein paar Zeilen schreiben kann.

Hm, wo fange ich jetzt zuerst an?
Bei dem was ich in mich reinfresse. Es sind lauter Beziehungsproblemchen, bei denen das Wort "Problemchen" noch milde ausgedrückt ist. Wir haben seit längerem so gut wie nur noch Streit. Wegen jedem bißchen. Läuft es mal gut, geht das nicht länger als 2 Wochen. Mein Freund u. ich sind unheimlich verschieden, vom ganzen Empfinden. Und ich habe oftmals das Gefühl, es paßt einfach nicht. Was alles, ist zu lang und zuviel um es zu erzählen und würde wahrscheinlich eh nur anfangen langweilig zu werden.
Es ist sehr, sehr schade, da wir uns am Anfang bombastisch verstanden haben und diese Verschiedenheiten besser respektiert und klar gekommen sind.
Hast du auch ein wenig Streß zu Hause? Oder wolltest du mir einfach nur zuhören?*liebfrag*

Zu deinem Thema- sehr lustig, denn mir geht es fast genauso wie dir.
Habe mir auch schon oft gedacht, das ich das eine oder andere mal meiner Freundin gern erzählen würde. Aber ich hab oft das Gefühl, als würde das "den Rahmen sprengen", obwohl ich es eigendlich normal finde. Könnte eigendlich noch einen Roman darüber schreiben, aber ich warte erstmal ab, ob du auch nochmal antwortest, oder nicht.

Also bis denni erstmal
LG

Gefällt mir

18. August 2007 um 21:12
In Antwort auf

Hey flowerpaula,
ich antworte dir hier in deinem Thread.

Paßt sogar, da ich dazu auch noch gleich ein paar Zeilen schreiben kann.

Hm, wo fange ich jetzt zuerst an?
Bei dem was ich in mich reinfresse. Es sind lauter Beziehungsproblemchen, bei denen das Wort "Problemchen" noch milde ausgedrückt ist. Wir haben seit längerem so gut wie nur noch Streit. Wegen jedem bißchen. Läuft es mal gut, geht das nicht länger als 2 Wochen. Mein Freund u. ich sind unheimlich verschieden, vom ganzen Empfinden. Und ich habe oftmals das Gefühl, es paßt einfach nicht. Was alles, ist zu lang und zuviel um es zu erzählen und würde wahrscheinlich eh nur anfangen langweilig zu werden.
Es ist sehr, sehr schade, da wir uns am Anfang bombastisch verstanden haben und diese Verschiedenheiten besser respektiert und klar gekommen sind.
Hast du auch ein wenig Streß zu Hause? Oder wolltest du mir einfach nur zuhören?*liebfrag*

Zu deinem Thema- sehr lustig, denn mir geht es fast genauso wie dir.
Habe mir auch schon oft gedacht, das ich das eine oder andere mal meiner Freundin gern erzählen würde. Aber ich hab oft das Gefühl, als würde das "den Rahmen sprengen", obwohl ich es eigendlich normal finde. Könnte eigendlich noch einen Roman darüber schreiben, aber ich warte erstmal ab, ob du auch nochmal antwortest, oder nicht.

Also bis denni erstmal
LG

P.S.
Zu meinem Beitrag oben: Der Sex ist fast das einzigste was bei uns super paßt.
Abgedreht, oder?

Gefällt mir