Home / Forum / Sex & Verhütung / Rasur im Intimbereich - welche Möglichkeiten gibt's?

Rasur im Intimbereich - welche Möglichkeiten gibt's?

25. Juli 2018 um 21:44 Letzte Antwort: 27. Juli 2018 um 17:52

Hallo!

Ich hab mir den Intimbereich immer unter Dusche mit einem Rasierer enthaart, funktionierte auch einwandfrei. Ich muss mich jedoch irgendwie geschnitten haben, da ich mir eine schlimme Entzündung, welche sich auch ausgebreitet hat, eingefangen. Nach Einnahme von Medikamenten und ausharren der Schmerzen sieht untenrum alles wieder normal aus -> ein Nassrasierer wird da jedoch nie wieder hinkommen. 
Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, wie ich meinen Intimbereich enthaaren kann, ohne dabei mit kleinen Verletzungen rechnen zu müssen? Kleine Schnitte/Wunden müssen in Zukunft komplett vermieden werden. 

Vielen Dank!

Liebste Grüße

Mehr lesen

25. Juli 2018 um 21:49

Die Enthaarungscreme sollte man doch nicht direkt bei den Schamlippen und in dem Bereich des Intimbereichs anwenden, oder?

2 LikesGefällt mir
25. Juli 2018 um 21:50

Ich fühle mich damit einfach nicht wohl. Besonders in der Woche der Regel ist es für mich angenehmer, wenn der Intimbereich nicht behaart ist...

Gefällt mir
25. Juli 2018 um 21:56
In Antwort auf mirari

Ich fühle mich damit einfach nicht wohl. Besonders in der Woche der Regel ist es für mich angenehmer, wenn der Intimbereich nicht behaart ist...

Wachsen, Enthaarungscreme oder für die Ewigkeitgibt es auch das Lasern. Hat alles seine Vor- und Nachteile!

Gefällt mir
26. Juli 2018 um 15:18

Nun ja, Nun habe ich ja als Mann auch Bartwuchs den ich halt auch rasiere. Da war die Rasur von der Natur vorgesehen? Warum läßt sie dann dort Haare wachsen? Das wäre eine Verschwendung von Ressourcen! Das macht die Natur nicht!!!

Selbst schon die alten Ägypter haben sich intim die Haare entfernt! Und da war es mit Massenmedien noch nicht so gut bestellt. Deren Mittel waren auch recht....

Aber egal. Du magst es nicht. Das ist vollkommen okay!

Aber(schon wieder), es soll doch jeder Mensch tun, was ihm, gerade auch da, am Besten gefällt!

Die TE will ja auch nichts zu einem Für und Wider wissen. Sie will wissen, wie es da am Besten funktioniert mit der Haarentfernung.

DARUM GEHT ES HIER!

1 LikesGefällt mir
26. Juli 2018 um 16:39

Und die Gesichtsrasur beim Mann?

1 LikesGefällt mir
26. Juli 2018 um 18:28

Koch dir Halawa selber, ist simpel, kostentechnisch ein Witz 
und du hast ca. 3 Wochen Ruhe, keine Rasierpickel und die
Haare wachsen nach ohne dieses grässliche Gepiekse.
Ja es schmerzt, zumindest am Anfang wird es Überwindung 
kosten, egal ob mit der Fingermethode in Wuchsrichtung oder
der Lappenmethode gegen Wuchsrichtung, allerdings wird es
mit jeder Anwendung leichter. Bei mir sitzen die Haare
mittlerweile so locker, das es nicht mehr als ein leichtes Ziepen
ist, der Haarwuchs hat über die Zeit auch merklich abgenommen.

Ich koche Zucker und Zitronensaft (benutze diese gelbe Zitronen-
saftflasche aus dem Discounter) im Verhältnis 4:1 in einem kleinen
Topf unter stetem Rühren 4-5x auf, je nach gewünschtem Härtegrad.
Stell ein Glas Wasser und einen weißen Teller daneben, hin und wieder
einen Tropfen auf den Teller fallen lassen um die Farbe zu prüfen, 
sollte ein schönes Goldgelb sein, wenn du einen Tropfen ins kalte Wasser
fallen lässt und er direkt auskristallisiert ist es im Regelfall fertig.
Dann abgiessen (vorsichtig, damit kann man sich sehr gut verbrennen!),
abkühlen lassen, fertig. Klebt im Gegensatz zu Wachs auch eher 
ausschliesslich an den Haaren, als an Haut und Haaren.
Es wird ein paar Versuche brauchen, bis du die richtige Konsistenz 
triffst, ging zumindest mir so, aber hey, was kostet schon Zucker
und ne Flasche Zitronensaftkonzentrat.

 

2 LikesGefällt mir
26. Juli 2018 um 19:47

Sagen wir es doch so. Unabhängig davon, ob es nun ein Überangebot an Rasieren gibt, du bist gegen Intimrasur. Dir gefällt es da natürlich besser. Das ist auch vollkommen okay!

Aber Andere (mich eingeschlossen) mögen es anders. Und auch wir "Freaks" hecheln damit nicht einer Industrie hinterher, sondern tun nur das, was uns gefällt!

Gefällt mir
26. Juli 2018 um 20:11

Hallo Hanna, ich bin ja auch so eine Zuckerpastenfannin . Es tut um einiges weniger Weh als Wachs, da man die Masse in Wuchsrichtung abzieht und es wächst kaum ein Haar ein.....dazu das irre weiche Hautgefüh! Lg und kühle Gedanken Gwen

1 LikesGefällt mir
27. Juli 2018 um 4:49

Eine Haarschneidemaschine hilft. Ich lasse mir im Winter öfter mal den kompletten Busch stehen. Im Frühjahr schnappe ich mir dann die Haarschneidemaschine, stelle die auf 4mm ein und schneide damit alles kurz. Manchmal gefällt mir das dann so und ich pfeiff auf die Rasur, manchmal mach ich dann aber auch mit dem Nassrasierer Weiter. Funktioniert bestens.

Gefällt mir
27. Juli 2018 um 15:12

"Aber warum in Gottes Willen müsst ihr euch unten abrasieren???"
Wer sagt, dass ich das muss? Ich möchte es einfach.

"Das ist doch ekelhaft..."
Nein, ist es nicht.

"Schön behaart ist natürlich und eine Zeichen die Reife der Frau." 
Stimmt. Etwas anderes hat hier auch niemand behauptet.

"Und das ist nicht unhygienisch!"
Stimmt auch.

"Hört doch endlich auf mit dieser Rasierwahn."
Ich schreibe Dir nicht vor, was Du mit Deinem Körper so anstellst oder unterlässt. Warum willst Du es mir vorschreiben?

1 LikesGefällt mir
27. Juli 2018 um 17:52
In Antwort auf mirari

Hallo!

Ich hab mir den Intimbereich immer unter Dusche mit einem Rasierer enthaart, funktionierte auch einwandfrei. Ich muss mich jedoch irgendwie geschnitten haben, da ich mir eine schlimme Entzündung, welche sich auch ausgebreitet hat, eingefangen. Nach Einnahme von Medikamenten und ausharren der Schmerzen sieht untenrum alles wieder normal aus -> ein Nassrasierer wird da jedoch nie wieder hinkommen. 
Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, wie ich meinen Intimbereich enthaaren kann, ohne dabei mit kleinen Verletzungen rechnen zu müssen? Kleine Schnitte/Wunden müssen in Zukunft komplett vermieden werden. 

Vielen Dank!

Liebste Grüße

Ach Leute beruhigt euch doch wieder! Es ist einfach eine Geschmacksfrage.....wir müssen doch nun hier keinen Religionskrieg ausbrechen lassen wegen ein paar Haaren im Schritt!

Gefällt mir