Home / Forum / Sex & Verhütung / Rasur bzw. Pinkelprobleme

Rasur bzw. Pinkelprobleme

13. Mai 2004 um 16:31

Hallo,

habe eine etwas fast peinliche Frage und hoffe, dass ihr sie trotzdem Ernst nehmt. Seit dem ich unten rasiert bin, habe ich das Problem, dass ich beim pinkeln nicht mehr gerade strahlen kann. Das heisst auch, dass ich im Stehen gar nicht mehr pinkeln kann (was ich auf fremden Toiletten grundsätzlich mache), denn mir läuft ein Teil des Urins tatsächlich unten an der Haut entlang rum. Warum ist das so? Habt ihr da auch Probleme? Als ich noch die Schambehaarung hatte, war das nie der Fall. Ich kann es einfach nicht verstehen, warum jetzt sozusagen alles daneben geht. Hoffentlich versteht ihr, was ich genau meine, kann es schlecht beschreiben. Danke.

LG
Penelope

13. Mai 2004 um 17:17

Ganz normal...!
Wenn die haare da noch wären, würde der Urin von den haaren aufgehalten werden so läuft es direkt nach unten wo es hin soll! Wo keine Haare sind, kann auch nix aufgehalten werden, deshalb läuft es an der haut bzw. (im stehen) an den oberschenkel runter!
So denke ich mir das, eine andere lösung wüsste ich nicht!

Mfg Sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2004 um 16:37

..
Das Problem kenne ich.
Bekommt man aber im Laufe der Zeit auf die Reihe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2004 um 23:48

-
Hi penelope,

das funktioniert ähnlich wie beim Entstehen eines Eiszapfens. Wenn einmal an einer Stelle Wasser heruntertropft, tropft es an dieser Stelle auch weiter herunter. Aus gutem Grund: die Gravitation, das Wasser sucht sich den kürzesten Weg. Der Eiszapfen wird länger und länger.
Beim Pinkeln: die Haare waren für das Wasser der kürzeste Weg, ist immer daran herunter gelaufen. Sind keine da, läuft es quer die Schamlippen entlang, bis die Tropfen so groß werden, dass sie herunterfallen, "der Schwerkraft entlang". Das ist dann halt kein Strahl mehr, weil es umgelenkt wurde.
Kennst Du es nicht auch, wenn man sich kräftig die Hände wäscht und es bis zum Ellenbogen läuft und dann runter tropft? Da funktioniert es ähnlich.
Übrigens: wenn Du einen Tampon trägst und ihn vor dem Wasserlassen nicht entfernst, bildet das Fädchen die Brücke und somit einen Strahl.
Soviel dazu.
Grüße, little123.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2004 um 6:29

------------------
KLeiner tip wenn du auf dem KLo bist dann musst du dir deine Scharmlippen etwas auseinander halten. Dann kanste wider strahlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2004 um 15:45

Ohjeee...
...ohjemine das kennt bestimmt jeden rasierte frau. da muss "frau" mit leben...geht nicht anders.
einfach dick klopapier nehmen, klobrille abwischen, dick klopapier auf die brille legen und draufsetzen. dann wird nicht so viel nass und du musst nicht direkt auf der fremden schüssel sitzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen