Home / Forum / Sex & Verhütung / Quälende Entzugserscheinungen

Quälende Entzugserscheinungen

7. März 2012 um 20:45

und das als Frau. Ich weiß nicht, wieso, aber weil ich seit gut einer Woche keinen Sex hatte, geht es mir unterdessen ziemlich dreckig. Das ist nicht besonders lange, ist mir auch klar, aber wenn man in einer Beziehung ist und sich jeden Tag sieht und jedes Mal abgespeist wird, dann wächst eben die Sehnsucht.

Wie auch immer. Ich könnte fast sagen, dass ich unter psychischen Entzugserscheinungen leide. Nicht nur nach Sex, nein, sondern nach der gesamten Nähe. Ich vermisse es, in seinen Armen zu liegen, seinen Atem und seine Haut zu spüren, wieder lange Zeit bei ihm zu sein.. Oh Gott, jetzt könnte ich schon wieder heulen, scheiße diese Sehnsucht. Aber verdammt nochmal, Sex will ich auch. Aber nicht mit irgendwem, sondern mit ihm. Und ich möchte auch endlich Analsex haben, ich warte schon so lange darauf, und den auch nicht mit irgendwem, sondern mit ihm. Ich kriege fast keine Luft mehr, weil mir diese Dinge fehlen! Aber ich komme mir genauso scheiße vor, wenn ich ihn mit meiner Lust überfalle, das mag er gar nicht.. Aber wenn er mich immer auf Abstand hält, dann kann ich nicht anders, als stundenlang, am liebsten tagelang seine Nähe genießen und mit ihm schlafen wollen.

Ich fühle mich einfach nur leer und ausgetrocknet und verödet und mir fehlt das alles einfach.. Wie geht man damit um?

7. März 2012 um 20:53

Er hat
keine Lust, sich mit mir privat zu treffen, weil wir uns doch eh jeden Tag "in der Schule" sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 21:01


Das bringt niemandem etwas und respektlos ist es außerdem auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 21:03

17
Und es ist ja nicht so, dass es eine Oberstufe gibt o.ä..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 21:11

Ich
bin so gut wie aus der Schule raus und eigentlich auch schon dabei, mich umzusehen. Es ist ja nicht so, dass man mich wie sonstwas behandeln soll. Entschuldige mal, dass ich auch gerne eine Beziehung hätte und auch eine ernstere.. Wahrscheinlich denkt ihr gerade an etwas wie "Schwärmerei", blabla, "andere Mütter haben auch schöne Söhne" und so einen Quatsch. Das ist echt nicht nett, wirklich nicht. Ich finde, in dem Fall solltet ihr mein Alter nicht berücksichtigen, denn alle Altersklassen haben ein Recht auf Liebe. So finde ich es. Teilweise unterhaltet ihr euch über Dinge auf einem Niveau, wo ich nicht fassen kann, wie man nur so eingefahren sein kann. Aber das ist wahrscheinlich einer der Nachteile, den eine jahrelanges Leben und der "alte Trott" so mit sich bringt.. Offen für Neues? Nee. Ach, übrigens, meine Mutter ging zeitweise auch in die Schule, weil die nicht arbeitsfähig war. Da war sie Mitte 40 und erlitt Bandscheibenvorfälle. Das Wort "Schule" sagt nicht immer etwas über das Alter aus.. Aber schade, dass mir keiner mehr helfen möchte, weil sie zu oberflächlich oder sich einfach nur zu schade sind, die Jüngeren über "solche Themen" aufzuklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 21:15

...
wie abfällig und von oben herab du antwortest.. ohne Worte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Die erste Pille im Leben abgesetzt nach 4 Tagen wegen Nebenwirkungen,; Keine Periode nach 1 Monat!
Von: jia_12865887
neu
7. März 2012 um 21:01
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram