Home / Forum / Sex & Verhütung / Prostitution

Prostitution

9. September um 11:09

Ich habe vorhin mal einen Tread gelesen, wo Prostitution erwähnt wurde.

Ich selbst war noch nie im Bordell oder hatte Verkehr mit einer Prostituierten. Weiß aber von zwei leuten die regelmäßig ins Bordell gehen.

Wie es so ist, hatte ich Phantasien, wie es wohl so ist. 
Immerhin sind es Profis und wissen, was den Männern gefällt. Einfach mal wissen und spüren, ob sich die Befriedigung von einer Professionellen besser anfühlt, als von seiner eigenen Frau. Weniger Kompromisse, man geht hin und sucht sich jetzt für sie - für die eigene Situation was aus. Die eigene Frau kann sich zwar anders kleiden, aber die Art bleibt ja dieselbe. Im Bordell kann man sich Alter und Typ Frau einfach aussuchen.
Klingt richtig super.

Aber es gibt da so Hemmschwellen, Prostituierte schauspielern und machen es auch nicht aus Lust und Laune. Mehr oder weniger lass sie es über sich ergehen.
Das würde mich eher richtig abturnen. Sex mit jemanden zu haben, der gar keine Lust hat.
Zudem bin ich nicht der Typ dafür, dass eine Frau auf Kommando die Beine breit macht. 
Ich möchte verführt werden und verführe auch gern. 

Nein ich glaube da ist ein Spielzeug oder die eigene Hand besser.
Ich meine, warum zahlt ein Mann für Sex? aus den oben genannten Gründen oder ist es oft einfach so, weil es mit soclhen Männern keine Frau freiwillig machen würde?

Sicher - es gibt auch Damen fürs ganze Wochenende. Quasi Begleitperson für den Typ mit viel Schotter, der ab und zu seine Freizeit mit einer Frau verbringt, wie er sich es so vorstellt.
Aber ich rede hier von der gängigen Prostitution. 

Was meint ihr? Gibts hier von beiden Seiten jemanden, der mir das erklären kann?

9. September um 11:55
In Antwort auf gilles1983

Ich habe vorhin mal einen Tread gelesen, wo Prostitution erwähnt wurde.

Ich selbst war noch nie im Bordell oder hatte Verkehr mit einer Prostituierten. Weiß aber von zwei leuten die regelmäßig ins Bordell gehen.

Wie es so ist, hatte ich Phantasien, wie es wohl so ist. 
Immerhin sind es Profis und wissen, was den Männern gefällt. Einfach mal wissen und spüren, ob sich die Befriedigung von einer Professionellen besser anfühlt, als von seiner eigenen Frau. Weniger Kompromisse, man geht hin und sucht sich jetzt für sie - für die eigene Situation was aus. Die eigene Frau kann sich zwar anders kleiden, aber die Art bleibt ja dieselbe. Im Bordell kann man sich Alter und Typ Frau einfach aussuchen.
Klingt richtig super.

Aber es gibt da so Hemmschwellen, Prostituierte schauspielern und machen es auch nicht aus Lust und Laune. Mehr oder weniger lass sie es über sich ergehen.
Das würde mich eher richtig abturnen. Sex mit jemanden zu haben, der gar keine Lust hat.
Zudem bin ich nicht der Typ dafür, dass eine Frau auf Kommando die Beine breit macht. 
Ich möchte verführt werden und verführe auch gern. 

Nein ich glaube da ist ein Spielzeug oder die eigene Hand besser.
Ich meine, warum zahlt ein Mann für Sex? aus den oben genannten Gründen oder ist es oft einfach so, weil es mit soclhen Männern keine Frau freiwillig machen würde?

Sicher - es gibt auch Damen fürs ganze Wochenende. Quasi Begleitperson für den Typ mit viel Schotter, der ab und zu seine Freizeit mit einer Frau verbringt, wie er sich es so vorstellt.
Aber ich rede hier von der gängigen Prostitution. 

Was meint ihr? Gibts hier von beiden Seiten jemanden, der mir das erklären kann?

Die Frage warum Männer für Sex bezahlen hab ich mir auch schon oft gestellt
ich glaube da gibt es mehrere Gründe unter denen ich mir vorstellen könnte 
-mehr erfahrung(guter Sex)
-die Aufregung mit einer Fremden
-die Phantasie mit einer prostitutierten(sie nur als Gegenstand zu sehen den man bezahlt)
-sonst keine abbekommen 

hört sich total böse an aber ist leider so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 14:40
In Antwort auf unic_1

Die Frage warum Männer für Sex bezahlen hab ich mir auch schon oft gestellt
ich glaube da gibt es mehrere Gründe unter denen ich mir vorstellen könnte 
-mehr erfahrung(guter Sex)
-die Aufregung mit einer Fremden
-die Phantasie mit einer prostitutierten(sie nur als Gegenstand zu sehen den man bezahlt)
-sonst keine abbekommen 

hört sich total böse an aber ist leider so...

Ich (m) kenne nur einen Mann, der mal die Dienste einer Prostituierten in Anspruch genommen hat. Bei ihm war es der letzte Fall (sonst keine abbekommen).

Den Hauptgrund für einen solchen Besuch sehe ich in der Möglichkeit, zu kriegen was / wann man möchte; ohne viel Aufwand.

Erfahrung oder Aufregung wären für mich keine Gründe.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 14:47
Beste Antwort

Kann dir gerne was von der anderen Seite dazu erzählen....aber nur PN

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram