Home / Forum / Sex & Verhütung / Prostata Massage - Eure Erfahrungen bitte!

Prostata Massage - Eure Erfahrungen bitte!

20. März 2011 um 19:28

hallo!

so, nach 7 jahren beziehung hat sich mein schatz endlich damit angefreundet, dass ich ihm seine rosette lecke und ich darf ihm jetzt sogar einen finger reinstecken, männer eben...

das erste mal haben wir es vor einen jahr ausprobiert. da hat es ihm nicht so gefallen, aber das letzte mal, sollte ich sogar meine zunge steif machen und bewegen/leicht reinstecken und sollte ihm auch den finger reinstecken

mich macht das ganze ziemlich heiß (manche frauen werden das jetzt wahrscheinlich nicht verstehen können), aber ich finde es toll, dass er mir so vertraut und sich so "ausliefert" und ich dadurch "macht" über ihn habe und das alles bei im machen darf

das problem: ich finde die prostata einfach nicht! den finger habe ich immer erst 1 minute vom orgasmus reingesteckt und in richtung bauchdecke massiert. ist das zu spät für eine prostata massage? wie tief muss ich den finger reinstecken? muss ich schon früher anfangen?
er will immer, dass ich seinen penis sehr kräftig drücke und stark stimuliere, da er ja immer kurz vorm höhepunkt steht. sollte ich mich lieber auf die prostata konzentrieren? also läger und früher anfangen? wie ist es für den mann am besten

mich interessieren die erfahrungen der männer, aber auch sehr der frauen. vielleicht habt ihr ein paar tipps?

lg
ella

21. März 2011 um 17:38

Prostata Massage
also ich ahbe das auch schon von meinerFrau bekommen.
Mir gehts zur Zeit wie deine mMann.Bin dabei noc hetwas verklemmt(wegen Sauberkeit und solche Späßchen).
Aber wenn ich es mir mit einem Dildo selber mache muß ich schon sehr tief.Ist ein Gefühl als ob man gleich pinkeln muss.Wenn ich dann beim Höhepunkt auch noch massiere spritzt eine rießige Fontäne aus mir.Ist also wirklich viel mehr als normal.
habe jetzt schon einiges gelesen und der berühmte "Fingertief-Punkt" ist bei mir tiefer.Also meine Finger sind evtl. auch zu kurz.Dennoch wenn meine Frau mich leckt,fingert massiert könnt ich schon kommen.
Bin auch ein "Schmuser" sie braucht Ihre Hand nur an mich legen und ich bin im 7.Himmel.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 9:22


männer bitte äußert euch!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 0:14
In Antwort auf takeme76

Prostata Massage
also ich ahbe das auch schon von meinerFrau bekommen.
Mir gehts zur Zeit wie deine mMann.Bin dabei noc hetwas verklemmt(wegen Sauberkeit und solche Späßchen).
Aber wenn ich es mir mit einem Dildo selber mache muß ich schon sehr tief.Ist ein Gefühl als ob man gleich pinkeln muss.Wenn ich dann beim Höhepunkt auch noch massiere spritzt eine rießige Fontäne aus mir.Ist also wirklich viel mehr als normal.
habe jetzt schon einiges gelesen und der berühmte "Fingertief-Punkt" ist bei mir tiefer.Also meine Finger sind evtl. auch zu kurz.Dennoch wenn meine Frau mich leckt,fingert massiert könnt ich schon kommen.
Bin auch ein "Schmuser" sie braucht Ihre Hand nur an mich legen und ich bin im 7.Himmel.


1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 19:08

Erfahrungsbericht Prostatamassage
Möchte hier mal meine Erfahrungen als Mann beisteuern.

Diesen Text habe ich schon vor einiger Zeit gepostet. Es hat sich aber nichts geändert. Kann jedem Mann nur zu solch einer Massage raten.

Anal gab es bei mir "nie". Habe meinen Partnerinnen zwar zärtlich den Po massiert, mein bestes Stück in die Spalte gelegt und dann die Backen kräftig massiert und und und ... Ebenso haben sie meinen Po verwöhnt. Das war für beide immer herrlich und anregend. Aber die Rosette blieb außen vor. Davon wollte ich nichts wissen.

Vor einigen Jahren bin ich auf Tantra gestossen habe einige Massagen genossen und mich darin auch weitergebildet. Vor drei Jahren war ich in einem Institut zu einer Massage. Es war wie immer herrlich. Der Körper entspannt sich ... einfach hmmmmmmm. Dann wurde mein Po massiert, sehr ausführlich. Wunderbar. Hin und wieder fuhr die Hand dabei auch durch die Poritze. Mal die Haut kaum berührend ein andermal fest drückend. Dann wurde wieder der Po, die Beine der Rücken usw. massiert. Dann wieder der Po und die Pospalte. Dieses Wechselspiel war herrlich. Ob ihr es glaubt oder nicht aber ich entspannte dabei völlig. Irgendwann spürte ich jeden Nerv. Jede Bewegung ließ mich "schnurren". Irgendwann konzentrierte sich die Massage immer mehr und mehr auf die Pospalte. Ich fand es einfach nur geil. Irgendwann kam mir der Gedanke wie schön es wohl sein müßte, wenn mir meine Masseuse die Rosette berühren würde. Es wurde ein richtiggehender Wunsch. Irgendwann entfernten sich die Hände vom Po verteilten die dort angesammelte Energie über den ganzen Körper. Mein Po beruhigte sich wieder. Aber diese magischen Hände Hände kamen wieder. Dabei spürte ich das mehr Öl verteilt wurde. Der Po und dessen Spalte wurden wieder ausgiebig verwöhnt. Wieder stellte sich dieses Gefühl ein, die Finger direkt an der Rosette zu fühlen. Ich blieb vollkommen entspannt. Die Hände massierten wieder den Rücken. Ich war vollkommen entspannt. Ein Finger fuhr, ganz zärlich, die Wirbelsäule nach unten. Dann, vom Anfang der Pospalte an mit zunehmenden Druck nach unten. Dabei spürte ich wieder viel Öl. Es war ein geiles Gefühl, wie der Finger langsam, mit zunehmenden Druck durch die Spalte fuhr. Es war ein Punkt bei dem ich nur noch fühlte und vollkommen entspannt war. Der Finger fuhr immer weiter und rastete dann ein. Ohne jede Vorwarnung. Einfach so. Es war ein Blitz der mich durchzuckte, ich wollte protestieren, aber der Finger war schon wieder ausgeklingt und fuhr die Pospalte wieder nach oben. Dann kam er wieder nach unten. Mein Po wollte sich ihm entgegendrücken, aber ich blieb einfach entspannt liegen. Dann rastete er wieder ein. Diesmal bleib er aber drin. Ich spürte wie mein Schließmuskel anfing zu arbeiten. Nach einer Weile beruhigte er sich und ich enspannte wieder. Irgendwann bewegte sich der Finger gaaaanz gaaaanz langsam tiefer und begann dann sein Werk. Er wurde gekrümmt, in der "Komm Her Bewegung". Es war ein seltsames Gefühl plötzlich eine Bewegung im Inneren zu spüren. Selbst lag ich ruhig da. Was sollte ich auch sonst machen. Auf dem Bauch liegend und einen Finger im Po. Auch war ich immer noch entspannt. Aber alle meine Sinne waren auf den Finger gerichtet, der sich in meinem Inneren bewegte. Irgendwann spürte ich wie sich ein "schönes Gefühl" aufbaute. Die Prostata wurde massiert und reagierte entsprechend. Das Gefühl steigerte sich. Es war schön. Dann entspannte sich die Prostata und mit mir mein ganzer Körper. Es war keine riesige Explosion aber der ganze Körper zitterte. Es war herrlich und dauerte länger als ein "normaler". So endete meine Entjungferung. Ohne jegliche Vorwarnung aber einfach wunderbar. Die Massage war übrigens noch nicht beendet. Normalerweise wird im der Tantra die Prostata nur massiert und nicht entspannt. Ich war wohl etwas zu erregt.

Bei nachfolgenden Tantramassagen habe ich immer gesagt mit Prostatamassage. Jedesmal ist sie anders. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich pinkeln muß, aber die Blase ist ja leer. Ein andermal ist es unangenehm ein anderes mal sind es wunderschöne Gefühle. Es ist jedesmal anders.

Wenn jetzt jemand von euch denkt, daß ich schwul bin. Nein bin ich nicht. Ich bin ein reiner hetero. Ich war es bisher immer und werde es wohl auch bleiben. Die Prostatamassage hat meiner Meinung nichts bar auch garnichts mit schwul zu tun. Wer sie einmal genossen hat wird sie mögen und genießen oder sagen "ne nichts für mich". Der Orgasmus danach ist anders. Er kommt von innen heraus und viel mehr Regionen des Körpers sind mit einbezogen, nicht nur die Lenden, auch dauert er länger.

TantraMann

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2011 um 11:59
In Antwort auf dorika_12364670


männer bitte äußert euch!

Erfahrungsbericht
Der Thread hier ist zwar nicht ganz neu, aber aus akuellem Anlass will ich etwas dazu schreiben. Ich will es nicht unter "sexuelle Fantasien" schreiben, denn es ist keine Fantasie. Es ist wirklich so passiert und ich versuche auch meine Gefühle wahrheitsgetreu wieder zu geben.

Vielleicht inspiriert es die eine oder andere Frau, und vielleicht überdenkt mancher Mann seine bisherige Einstellung zu der ganzen Sache.

Lasst mich einfach mal erzählen.


Es ist wunderschön sich nach einem anstrengenden Arbeitstag, frisch geduscht, nackt auf dem Bett zu räkeln. Das beste aber ist diese wunderschöne Frau die fast nackt auf deinem Gesäß sitzt. Sie trägt nur halterlose Nylons und Du weisst, sie trägt die nur für dich.

Während sie deinen Rücken mit duftendem Rosenöl massiert wunderst Du dich wie leicht sie ist. Sie massiert deinen Nacken, die Schultern und den oberen Rücken. Langsam gleiten ihre Hände tiefer zu deiner Taille und zum unteren Rücken und wieder hoch zum Nacken. Dabei lehnt sie sich weit nach vorne und und Du spürst wie ihre Nippel über deinen Rücken streichen.

Dann legt sie sich auf deinen Rücken und in einer gleitenden Bewegung bringt sie ihre Knie zwischen deine Beine. Sie setzt sich langsam wieder auf und Du spürst wieder wie ihre wunderbaren Brüste über deinen Rücken gleiten. Das vorgewärmte Rosenöl fühlt sich wunderbar an wenn sie es auf deinen Po träufelt. Warm rinnt es duch deine Pospalte.

Sie massiert dein Gesäß etwas fester und die Finger gleiten danach nach unten. Freudig erregt hebst Du dein Becken damit sie es leichter hat deine Hoden zu massieren. Während sie dich mit einer Hand auf diese Weise ausgiebig verwöhnt drückt sie mit der anderen Hand etwas fester auf deinen Damm. Fühlt sich das gut an.

Der Finger gleitet durch die Pospalte nach oben und verweilt an deiner Rosette. Eine leicht keisende Bewegung, etwas Druck und der Finger ist ein kleines Stück in deinem Po.

Was tut sie da? Es fühlt sich sehr gut an, aber es ist dir eigentlich nicht recht. Doch bevor Du dich beschwerden kannst ist der Finger wieder verschwunden. Eigentlich schade!!! Noch vor einer halben Stunde hättest Du jeden als schwul bezeichnet der das angenehm findet. Du entspannst dich wieder und liegst ganz still, aber Du fühlst wie so langsam das Blut in ein betimmtes Körperteil drängt.

Sie massiert wieder deinen Rücken und wie zufällig verirrt sich immer wieder ein Finger an deine verbotene Zone. Nun würdest Du dich nicht mehr beschweren. Im Gegenteil, Du reckst ihr deinen Po entgegen damit sie versteht wie angenehm Du es empfunden hast. Wieder diese leicht kreisende Bewegung. Wieder rinnt warmes Massageöl duch deine Pospalte. Etwas Druck und ihr Finger ist dort wo du ihn haben möchtest.

Diesmal etwas tiefer. Du weißt, die Prostata sitzt nur wenige Zentimeter hinter dem Eingang und sie schwillt etwas an wenn Du erregt bist. Du spürst den leichten Druck ihres Fingers der wohlige Wellen duch deinen ganzen Körper sendet. Dieses Gfühl ist vollkommen neu für dich und du geniest es. Du bist erregt, ohne eine Erektion zu haben.

Sie massiert deine Prostata kurze Zeit. Dann ihre Worte die du vielleicht nie mehr vergessen wirst. "Ich glaube nun kann ich zwei Finger nehmen. Dann kann ich viel schöner mit dir spielen". WAAAHNSINN!!! Du spürst jetzt ihren zweiten Finger und nun verstärkt sich der Druck. Die wohligen Wellen die sie durch deinen Körper schickt werden heftiger. Nun ist nichts mehr mit entspannt still liegen.

Automatisch beginnt dein Becken leichte Stoßbewegungen aus zu führen. Zum Glück hast Du keine Erektion, sonst würdest du jetzt das Bett löchern. Du spürst jede Bewegung ihrer Finger von deinem Kopf bis in deine Zehen. Du bemerkst wie sich die Haare an deinen Armen aufrichten und du beginnst leicht zu zittern.

Nach einer Zeit die dir lange und doch viel zu kurz vorkommt zieht sie langsam und vorsichtig ihre Finger aus deinem Po. So hattest Du dir das niemals vorgestellt und doch ist es nur ein Vorgeschmack auf das was noch kommen wird.

Sie legt sich wieder auf deinen Rücken und flüstert nur ein Wort "Umdrehen". Darauf wartest Du schon seit mehr als einer halben Stunde und langsam, immer noch etwas benommen drehst Du dich um.

Was folgt ist eine Massage deiner Brust, der Arme, der Hände, der Beine. Dabei hast Du endlich ausgiebig Gelegenheit ihren wunderbaren Körper zu betrachten. Du bist dir darüber im Klaren. Sie hat dich entjungfert. Aber kann etwas schwul sein wenn es eine so schöne Frau tut???

Langsam konzentriert sich die Massage auf deine Körpermitte und nun ist auch deine Erregung deutlich zu sehen. Nach einer ausgiebigen Liebkosung der Hoden macht sie es sich, halb neben dir, halb auf dir bequem. Leckend, saugend, streichelnd spendet ihr Mund dir die Freude die du sehnsüchtig erwartet hast.

Plötzlich und unerwartet, aber nicht unangenehm, ist ihr Finger wieder in deinem Po. Du weißt inzwischen wie es sich anfühlt wenn sie deine Prostata berührt. Aber in Verbindung mit ihren französischen Künsten steigern sich deine Empfindungen in nie erwartete Höhen.

Sie spielt mit dir. Immer wieder beendet sie für eine Weile den Einsatz ihres Mundes und verstärkt dafür den Druck auf die Prostata. Dadurch zögert sie auf sehr angenehme Weise deinen Höhepunkt hinaus. Du beginnst zu schweben und dein Körper beginnt zu zittern. Ist es eine Minute, fünf Minuten oder sind es zehn Minuten? Du hast kein Gefühl mehr dafür.

Dann endlich, endlich ist es soweit. Diesmal hört sie nicht mehr auf. Die ganze Anspannung entläd sich in einem Gefühl das einer Explosion gleich kommt. So etwas hast Du nie, wirklich niemals erlebt. All die schönen Orgasmen die du bisher erlebt hast verblassen. Liebe hin, Liebe her, du hast eben gerade Sterne gesehen obwohl deine Augen geschlossen waren.

Langsam kommst du wieder zu dir. Dein Atem beginnt sich zu normalisieren. Du öffnest deine Augen und siehst Sie neben dir knien. Frech grinst sie dich an. Solltest Du dich bei ihr bedanken oder mit ihr schimpfen. Schließlich bist du ein Mann und sie hat einfach den Finger in dein Allerheiligstes gesteckt. Du entschliesst dich dazu dich zu bedanken. Irgendwann wenn du wieder Worte findest für das was du eben erlebt hast. Irgendwann .....


Ja so war das ihr Lieben. Ich bin immer noch total gut drauf. Aber leider muss ich vielleicht einige aus ihren Träumen reissen. Das war natürlich Pay-6. Eine Stunde Massage mit franz.+PM: 100 Mücken!!! Von einer echten Könnerin!!! PM war nicht vereinbart. Sie hatte einfach Lust darauf.

Sie hat übrigens während der ganzen Zeit mehrmals Gummihandschuhe an und wieder ausgezogen ohne, dass ich es bemerkt habe. Erst hinterher sah ich die neben dem Bett liegen. Als ich sie danach fragte meinte sie nur grinsend: "Tja, Übung!!!"

Grüße olke

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 12:09
In Antwort auf ehud_12124750

Erfahrungsbericht
Der Thread hier ist zwar nicht ganz neu, aber aus akuellem Anlass will ich etwas dazu schreiben. Ich will es nicht unter "sexuelle Fantasien" schreiben, denn es ist keine Fantasie. Es ist wirklich so passiert und ich versuche auch meine Gefühle wahrheitsgetreu wieder zu geben.

Vielleicht inspiriert es die eine oder andere Frau, und vielleicht überdenkt mancher Mann seine bisherige Einstellung zu der ganzen Sache.

Lasst mich einfach mal erzählen.


Es ist wunderschön sich nach einem anstrengenden Arbeitstag, frisch geduscht, nackt auf dem Bett zu räkeln. Das beste aber ist diese wunderschöne Frau die fast nackt auf deinem Gesäß sitzt. Sie trägt nur halterlose Nylons und Du weisst, sie trägt die nur für dich.

Während sie deinen Rücken mit duftendem Rosenöl massiert wunderst Du dich wie leicht sie ist. Sie massiert deinen Nacken, die Schultern und den oberen Rücken. Langsam gleiten ihre Hände tiefer zu deiner Taille und zum unteren Rücken und wieder hoch zum Nacken. Dabei lehnt sie sich weit nach vorne und und Du spürst wie ihre Nippel über deinen Rücken streichen.

Dann legt sie sich auf deinen Rücken und in einer gleitenden Bewegung bringt sie ihre Knie zwischen deine Beine. Sie setzt sich langsam wieder auf und Du spürst wieder wie ihre wunderbaren Brüste über deinen Rücken gleiten. Das vorgewärmte Rosenöl fühlt sich wunderbar an wenn sie es auf deinen Po träufelt. Warm rinnt es duch deine Pospalte.

Sie massiert dein Gesäß etwas fester und die Finger gleiten danach nach unten. Freudig erregt hebst Du dein Becken damit sie es leichter hat deine Hoden zu massieren. Während sie dich mit einer Hand auf diese Weise ausgiebig verwöhnt drückt sie mit der anderen Hand etwas fester auf deinen Damm. Fühlt sich das gut an.

Der Finger gleitet durch die Pospalte nach oben und verweilt an deiner Rosette. Eine leicht keisende Bewegung, etwas Druck und der Finger ist ein kleines Stück in deinem Po.

Was tut sie da? Es fühlt sich sehr gut an, aber es ist dir eigentlich nicht recht. Doch bevor Du dich beschwerden kannst ist der Finger wieder verschwunden. Eigentlich schade!!! Noch vor einer halben Stunde hättest Du jeden als schwul bezeichnet der das angenehm findet. Du entspannst dich wieder und liegst ganz still, aber Du fühlst wie so langsam das Blut in ein betimmtes Körperteil drängt.

Sie massiert wieder deinen Rücken und wie zufällig verirrt sich immer wieder ein Finger an deine verbotene Zone. Nun würdest Du dich nicht mehr beschweren. Im Gegenteil, Du reckst ihr deinen Po entgegen damit sie versteht wie angenehm Du es empfunden hast. Wieder diese leicht kreisende Bewegung. Wieder rinnt warmes Massageöl duch deine Pospalte. Etwas Druck und ihr Finger ist dort wo du ihn haben möchtest.

Diesmal etwas tiefer. Du weißt, die Prostata sitzt nur wenige Zentimeter hinter dem Eingang und sie schwillt etwas an wenn Du erregt bist. Du spürst den leichten Druck ihres Fingers der wohlige Wellen duch deinen ganzen Körper sendet. Dieses Gfühl ist vollkommen neu für dich und du geniest es. Du bist erregt, ohne eine Erektion zu haben.

Sie massiert deine Prostata kurze Zeit. Dann ihre Worte die du vielleicht nie mehr vergessen wirst. "Ich glaube nun kann ich zwei Finger nehmen. Dann kann ich viel schöner mit dir spielen". WAAAHNSINN!!! Du spürst jetzt ihren zweiten Finger und nun verstärkt sich der Druck. Die wohligen Wellen die sie durch deinen Körper schickt werden heftiger. Nun ist nichts mehr mit entspannt still liegen.

Automatisch beginnt dein Becken leichte Stoßbewegungen aus zu führen. Zum Glück hast Du keine Erektion, sonst würdest du jetzt das Bett löchern. Du spürst jede Bewegung ihrer Finger von deinem Kopf bis in deine Zehen. Du bemerkst wie sich die Haare an deinen Armen aufrichten und du beginnst leicht zu zittern.

Nach einer Zeit die dir lange und doch viel zu kurz vorkommt zieht sie langsam und vorsichtig ihre Finger aus deinem Po. So hattest Du dir das niemals vorgestellt und doch ist es nur ein Vorgeschmack auf das was noch kommen wird.

Sie legt sich wieder auf deinen Rücken und flüstert nur ein Wort "Umdrehen". Darauf wartest Du schon seit mehr als einer halben Stunde und langsam, immer noch etwas benommen drehst Du dich um.

Was folgt ist eine Massage deiner Brust, der Arme, der Hände, der Beine. Dabei hast Du endlich ausgiebig Gelegenheit ihren wunderbaren Körper zu betrachten. Du bist dir darüber im Klaren. Sie hat dich entjungfert. Aber kann etwas schwul sein wenn es eine so schöne Frau tut???

Langsam konzentriert sich die Massage auf deine Körpermitte und nun ist auch deine Erregung deutlich zu sehen. Nach einer ausgiebigen Liebkosung der Hoden macht sie es sich, halb neben dir, halb auf dir bequem. Leckend, saugend, streichelnd spendet ihr Mund dir die Freude die du sehnsüchtig erwartet hast.

Plötzlich und unerwartet, aber nicht unangenehm, ist ihr Finger wieder in deinem Po. Du weißt inzwischen wie es sich anfühlt wenn sie deine Prostata berührt. Aber in Verbindung mit ihren französischen Künsten steigern sich deine Empfindungen in nie erwartete Höhen.

Sie spielt mit dir. Immer wieder beendet sie für eine Weile den Einsatz ihres Mundes und verstärkt dafür den Druck auf die Prostata. Dadurch zögert sie auf sehr angenehme Weise deinen Höhepunkt hinaus. Du beginnst zu schweben und dein Körper beginnt zu zittern. Ist es eine Minute, fünf Minuten oder sind es zehn Minuten? Du hast kein Gefühl mehr dafür.

Dann endlich, endlich ist es soweit. Diesmal hört sie nicht mehr auf. Die ganze Anspannung entläd sich in einem Gefühl das einer Explosion gleich kommt. So etwas hast Du nie, wirklich niemals erlebt. All die schönen Orgasmen die du bisher erlebt hast verblassen. Liebe hin, Liebe her, du hast eben gerade Sterne gesehen obwohl deine Augen geschlossen waren.

Langsam kommst du wieder zu dir. Dein Atem beginnt sich zu normalisieren. Du öffnest deine Augen und siehst Sie neben dir knien. Frech grinst sie dich an. Solltest Du dich bei ihr bedanken oder mit ihr schimpfen. Schließlich bist du ein Mann und sie hat einfach den Finger in dein Allerheiligstes gesteckt. Du entschliesst dich dazu dich zu bedanken. Irgendwann wenn du wieder Worte findest für das was du eben erlebt hast. Irgendwann .....


Ja so war das ihr Lieben. Ich bin immer noch total gut drauf. Aber leider muss ich vielleicht einige aus ihren Träumen reissen. Das war natürlich Pay-6. Eine Stunde Massage mit franz.+PM: 100 Mücken!!! Von einer echten Könnerin!!! PM war nicht vereinbart. Sie hatte einfach Lust darauf.

Sie hat übrigens während der ganzen Zeit mehrmals Gummihandschuhe an und wieder ausgezogen ohne, dass ich es bemerkt habe. Erst hinterher sah ich die neben dem Bett liegen. Als ich sie danach fragte meinte sie nur grinsend: "Tja, Übung!!!"

Grüße olke

Ich habe Glück
Meine Frau kann mich so absolut verwöhnen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 13:39
In Antwort auf husayn_12693870

Ich habe Glück
Meine Frau kann mich so absolut verwöhnen.

Multiple Orgasmen für ALLE
Da bist du zu beneiden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 13:45

Es soll auch schon
vorkommen, dass sich jemand selbst den Finger ins Auge steckt. Das ist dann aber eher "relativ schlecht".

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 14:15

Stimmt!!!
Und wenn hinten lange genug gedrückt wird dann kann es vorne feucht werden.

Würde mich interessieren ob Ella und Persi die Prostata inzwischen gefunden haben. Ob die immer noch suchen???

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 19:20

Leider hatte ich nie das Glück mit einer Partnerin dies zu erleben.
Hattees mir deswegen immer selbst gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 19:39

Mein Mann mag die anale Stimulation und die Prostatamassage auch sehr. Er beschreibt es immer als ein unsagbar intensives Gefühl. Zu Beginn kann man ja über die weiche Stelle am Damm die Prostata von Außen erspüren lernen. Für Fortgeschrittene ist die Massage in Verbindung mit OV der Hit....eine Art Overkill.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 19:46

Die weiche Stelle am Damm nennt man auch "Punkt der Millionen Goldstücke", man sie  ca bis zur zweiten Fingerglied eindrücken und die Prostata ertasten.....nur Mut !

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 19:54

Wir reden von Außen... so 3 cm kann man da schon locker hinein drücken (Ich habe kleine Hände)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 19:57

Darf ich auch antworten?
Ja, das geht.
Die Prostata kann von außen oder von innen massiert werden.
Von außen kann man tatsächlich überraschend weit hineindrücken. 
Wenn man mit der äußeren anfängt ist es dem Mann recht bald egal, ob der Finger sich nun doch Richtung Po bewegt. 
Ich wünsche dir viel Spaß beim erleben. Willst du wirklich noch warten?
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 20:00
In Antwort auf huo_11850886

Darf ich auch antworten?
Ja, das geht.
Die Prostata kann von außen oder von innen massiert werden.
Von außen kann man tatsächlich überraschend weit hineindrücken. 
Wenn man mit der äußeren anfängt ist es dem Mann recht bald egal, ob der Finger sich nun doch Richtung Po bewegt. 
Ich wünsche dir viel Spaß beim erleben. Willst du wirklich noch warten?
 

Absolut....zum Starten bietet sich auch eine Lingammassage an mit einem guten und warmen Öl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 20:05
In Antwort auf gwenhy

Absolut....zum Starten bietet sich auch eine Lingammassage an mit einem guten und warmen Öl.

Auch dem kann ich zustimmen. 
Leider haben viele Männer das noch nicht erleben dürfen.
Also, alles in allem, so nacheinander.
Ich liebe es, wenn sie da liegen und peu a peu ihr Scheu vor eben diesem Erlebnis verlieren,

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 20:08

Ich muss schmunzeln.
Ich erinnere mich daran, als ich das mit meinem Exmann zum ersten mal erlebte. 
Ja, lass es geschehen.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 20:09
In Antwort auf huo_11850886

Auch dem kann ich zustimmen. 
Leider haben viele Männer das noch nicht erleben dürfen.
Also, alles in allem, so nacheinander.
Ich liebe es, wenn sie da liegen und peu a peu ihr Scheu vor eben diesem Erlebnis verlieren,

Wir leben in einer monogamen Partnerschaft und haben für und beide Tantra und jüngst auch Elemente aus dem TAO entdeckt. Es gibt nichts schöneres als Erotik so ganzheitlich  zu erleben.....weg vom einfachen Trieb.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 20:16
In Antwort auf gwenhy

Wir leben in einer monogamen Partnerschaft und haben für und beide Tantra und jüngst auch Elemente aus dem TAO entdeckt. Es gibt nichts schöneres als Erotik so ganzheitlich  zu erleben.....weg vom einfachen Trieb.


Es macht das, was 'draußen'  so angeboten wird sehr fade.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 20:23

Schade sich so beeinflussen zu lassen und auf so wunderschöne Gefühle zu verzichten. Die Emanzipation sollte doch mittlerweile das Menschsein erlauben und sich endlich von diesen unsinnigen Rollenmustern befreit haben....und was geht es die anderen an was erwachsene Menschen in ihren Zimmern freiwillig tun?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 20:28

Es war nicht geplant und auch nicht im Gespräch.
Wir mochten es viel Zeit zu haben, so wie an jenem Tag auch.
Ich arbeitete einfach langsam drauf zu. 
Ich denke, es ist vergleichbar mit einer G Punkt Massage bei der Frau.
Sehr intensiv tiefgehendes unsprüngliches geiles Gefühl. 
Den Rest musst du selbst rausfinden.
 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 20:33

Ja, man muss sich reflektieren und die eigenen Überzeugungen, Gesellschaftsnormen und Ängste hinterfragen.
Wir übernehmen so viele vorgelebte Ansichten ohne sie zu hinterfragen.
Denke, das spielt auch bei der Sexualität eine große Rolle.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 20:54

Wer lehrt uns denn wirklich 'nackt' zu sein?

Uns wird nicht gelehrt wirklich zu lieben oder tiefgehenden Sex zu haben.
Viele gucken sich dabei nicht mal in die Augen, haben sie selbst beim küssen zu.
Körper werden ge.fickt, aber Seelen sind verschlossen.
Und da soll man zugeben, solch einen 'Schweinkram' mal probieren zu wollen?

Genau, es brauch einem nichts peinlich sein.


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 21:05
In Antwort auf huo_11850886

Wer lehrt uns denn wirklich 'nackt' zu sein?

Uns wird nicht gelehrt wirklich zu lieben oder tiefgehenden Sex zu haben.
Viele gucken sich dabei nicht mal in die Augen, haben sie selbst beim küssen zu.
Körper werden ge.fickt, aber Seelen sind verschlossen.
Und da soll man zugeben, solch einen 'Schweinkram' mal probieren zu wollen?

Genau, es brauch einem nichts peinlich sein.


 

Und dabei ist die seelische Berührung so wichtig und stärkend! Sich echt, ehrlich und wahrhaftig zu begegnen ist ein unendliches Geschenk!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 21:39

Aber was hat denn Tantra, Prostatamassage und Tantramassagen mit Prostitution zu tun? Tantra ist eine altindischen philosophische Lehre und hat die Vorstellung der Reifung des Menschen durch Sexualität und Genuss. Mit Prostitution hat das nichts zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 8:10

Ja, wenn man die Prostata kurz vor dem Orgi erst mit einbezieht und sie in so pulsenden Bewegungen drückt, dann läuft bei meinem Schatz das Sekret noch ca eine halbe Stunde troepfelnd heraus. Das Orgasmusgefühl und die Ejakulation sind ja zwei voneinander unabhängige physiologische Vorgänge und die Kunst im Tantra und TAO ist es beides zu trennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 9:01

Auch das ist möglich, aber wir haben es nicht probiert.....eher Orgi ohne Erguss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 10:02

Ja, das stimmt.
Es läuft einfach so raus, bei nicht errigiertem Penis.
Prostatamassage soll auch das Krebsrisiko dort verringern, vielleicht ist das der Grund. Aber das ist nur eine Annahme meinerseits.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 10:11

Es geht hier nicht um Perfektion.
Es ist nur eine andere Art sich sexuell zu begegnen. 
Wie du nun auf Prostitution kommst erschließt sich mir nicht.
Vielleicht habe ich mich unverständlich ausgedrückt.
Ich meine damit, dass 'die Norm' in unserer Gesellschaft etwas anderes ist und dass ich das nicht mehr erfüllend finde. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 10:16

Kann mir vorstellen das es so sein kann.
Der Penis bleibt dabei schlaff oder wird es, wenn er dabei nicht stimmuliert wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 10:22

Bist ein Mann oder eine Frau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 10:32

Die Orchidee.

Bei der Frau läufts bei der G Punkt Massage auch 'einfach so raus'. 
Natürlich nur, wenn man all das in Ruhe mit Zeit macht. Nicht mal eben suchen und rum reiben oder stoßen. 
Slow Sex.
Natürlich nicht ausschließlich, aber eben doch als Basis.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 11:16

Sowas habe ich noch nie gehört.
Da ich nicht weiß, wie und warum sich Zysten bilden (außer als Nebenwirkung mancher Medis) kann ich mir dazu auch kein Urteil bilden.
Ja dann, wenn es gesund hält und Spaß macht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 11:21

Fragen zum Thema sollten hier gestellt werden und nicht per Nachricht an mich.
So kann sich jeder einbringen der möchte und es kommen sehr wahrscheinlich mehrere Meinungen und Erfahrungen zusammen.
Das gerade macht doch ein Forum aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar um 15:38

Hallo, ich habe den Thread erst jetzt entdeckt. ich habe den Auftrag mich einmal schlau zu machen, lächel. Wir haben bereits ein oder zweimal mit viel Zeit eine Prostat massage versucht, auch mit viel lesen usw vorher meinerseits . Mein Partner hat nur das Gefühl dass es ihm doch eher unangenehm ist im Gegenzug wenn der Finger nicht ganz so weit drinnen ist und man nur den Eingang massiert. Unsere Tantarmasseurin(die es aber bei ihm nicht gemacht hat) meinte am Wochenende bei unserer ersten Massage dass das sich jedoch verändern kann wenn man das Gefühl nach ein paar Mal besser einordnen kann und sich weniger wehrt. Ich habe die Stelle gut fühlen können und er hatte auch nicht viel Widerstand.. Es wurde im Thread hier ja schon gesagt dass es sich ganz oft unterschiedlich anfühlt aber hat jemand schon einmal eine Art Lerneffekt gespürt wie beim Squirten z.B. ? Das kann man ja auch nicht gleich beim ersten Mal richtig zulassen..
Und ich habe gelesen hier dass viele beim ertsen mal auf dem Bauch lagen ? Ist es dann entspannter oder leichter? Ich finde es dann nur eher schwierig vorstellbar wie man den Finger dann bauchwärts krümmen soll. Vielleicht wenn man zwischen seinen Beinen sitzt?
Wir würden es sehr gern noch einmal versuchen.. vielleicht war der Druck von mir auch zu gross.. hm vielleicht versuche ich es auch noch einmal von Aussen.. jedoch meint er dass es dort für ihn nicht wirklich spürbar sei.
Vielleicht gibt es ja noch ein paar hilfreiche Worte von Euch. Tausend Dank, P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar um 18:07
In Antwort auf p

Hallo, ich habe den Thread erst jetzt entdeckt. ich habe den Auftrag mich einmal schlau zu machen, lächel. Wir haben bereits ein oder zweimal mit viel Zeit eine Prostat massage versucht, auch mit viel lesen usw vorher meinerseits . Mein Partner hat nur das Gefühl dass es ihm doch eher unangenehm ist im Gegenzug wenn der Finger nicht ganz so weit drinnen ist und man nur den Eingang massiert. Unsere Tantarmasseurin(die es aber bei ihm nicht gemacht hat) meinte am Wochenende bei unserer ersten Massage dass das sich jedoch verändern kann wenn man das Gefühl nach ein paar Mal besser einordnen kann und sich weniger wehrt. Ich habe die Stelle gut fühlen können und er hatte auch nicht viel Widerstand.. Es wurde im Thread hier ja schon gesagt dass es sich ganz oft unterschiedlich anfühlt aber hat jemand schon einmal eine Art Lerneffekt gespürt wie beim Squirten z.B. ? Das kann man ja auch nicht gleich beim ersten Mal richtig zulassen..
Und ich habe gelesen hier dass viele beim ertsen mal auf dem Bauch lagen ? Ist es dann entspannter oder leichter? Ich finde es dann nur eher schwierig vorstellbar wie man den Finger dann bauchwärts krümmen soll. Vielleicht wenn man zwischen seinen Beinen sitzt?
Wir würden es sehr gern noch einmal versuchen.. vielleicht war der Druck von mir auch zu gross.. hm vielleicht versuche ich es auch noch einmal von Aussen.. jedoch meint er dass es dort für ihn nicht wirklich spürbar sei.
Vielleicht gibt es ja noch ein paar hilfreiche Worte von Euch. Tausend Dank, P

Als Zusatz beim Fellieren bietet sich das Spielchen an....vlt auch in der Seitenlage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar um 6:17

vielen Dank ! Bringen aus euren Erfahrungen so Sachen wie in den Bauch atmen oder so etwas wie bei uns ? Er ist ein absoluter Kopfmensch..vielleicht bekommt man ihn wirklich nur durch eine ausgiebige Massage vorher weicher, denn er würde es wohl doch sehr gern geniessen können. Generell ist der Finger innen schon immer gut gewesen, nur fand er es an der Prostata zu seinem Leidwesen letztes Mal unangenehm.. Deshalb die Frage nach dem Trainingserfolg evtl..
Oder ich warte vielleicht so wie es hier schon beschrieben wurde bis kurz vor Orgasmus damit er nicht so viel analysieren kann? Allerdings sind ja dann die Muskeln schon so angespannt meist... was sagt ihr ?
Klar muss er Rückmeldung geben aber dann kann er nicht wirklich los lassen.
knieende Grüsse, P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar um 6:30
In Antwort auf p

vielen Dank ! Bringen aus euren Erfahrungen so Sachen wie in den Bauch atmen oder so etwas wie bei uns ? Er ist ein absoluter Kopfmensch..vielleicht bekommt man ihn wirklich nur durch eine ausgiebige Massage vorher weicher, denn er würde es wohl doch sehr gern geniessen können. Generell ist der Finger innen schon immer gut gewesen, nur fand er es an der Prostata zu seinem Leidwesen letztes Mal unangenehm.. Deshalb die Frage nach dem Trainingserfolg evtl..
Oder ich warte vielleicht so wie es hier schon beschrieben wurde bis kurz vor Orgasmus damit er nicht so viel analysieren kann? Allerdings sind ja dann die Muskeln schon so angespannt meist... was sagt ihr ?
Klar muss er Rückmeldung geben aber dann kann er nicht wirklich los lassen.
knieende Grüsse, P

Wenn du schon die ganze Zeit über seinen Po massierst, dann ist der Muskel entspannt und du kannst kurz vor dem Orgi zum Ziel. Kopf aus ist immer besser.....er soll mal versuchen seinen Atem gedanklich zu folgen und zu visualisieren...so bekommt er den Kopf mit Übung aus.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar um 7:25
In Antwort auf gwenhy

Wenn du schon die ganze Zeit über seinen Po massierst, dann ist der Muskel entspannt und du kannst kurz vor dem Orgi zum Ziel. Kopf aus ist immer besser.....er soll mal versuchen seinen Atem gedanklich zu folgen und zu visualisieren...so bekommt er den Kopf mit Übung aus.

Ja ich werde es ihm sagen... und ich denke die Bauchlage versuchen wir mal eher als die Rückenlage wenn die Beine so doof Frauenarztmäßßig gespreizt werden müssen damit man besser hinkommt.. Vielleicht ist ihm die Position auch doof..kann mich auf jeden Fall erinnern dass es beim Squirten bei mir auch erst einige Male bedurfte bis ich es richtig einordnen konnte. Ist nur die Frage ob eher gilt---entweder man mag es oder nicht oder -das kommt schon mit der Zeit .. aber da hilft wohl nur probieren,..
für die die es machen unter euch... wie weit ist sie meist drin ?  Man sagt ja so 6-8 cm oder? Mir kam die stelle die ich erfühlt habe im Gewebe letztes Mal sehr tief drinnen vor. Mein Mittelfinger war wirklich bis zum Anschlag drin, meine Hände sind normal groß. es ist auch angeschwollen unter Berührung also war ich denke ich richtig. aber die Frauen sind ja auch nicht gleich gebaut...
danke Euch sehr für die Mühen.. P

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar um 7:28

Denke das bei vielen Männern immer noch der Gedanke im Kopf ist " Ich bin doch nicht Homosexuell " und deshalb diese Art der Stimulation ablehnen . Ich mag sowohl die Stimulation der Prostata als auch die Penetration mt Finger oder Dildo . Mit kleinen Durchmessern und Genug Gleitmittel Anfangen . Klappt wahrscheinlich auch nicht auf Anhieb aber mit Ruhe und " Lenkung " durch den Mann kann das sehr Erregend sein
Wobei die Stellung bei mir keine Rolle Spielt , da ich an der Prostata recht empfindlich bin ist bei einer direkten Stimulation bei mir nicht viel Druck nötig eher ein leichtes " Wischen " . Eigentlich ist es damit doch genau wie bei Frauen auch , manche mögen Anal und manche halt nicht , den Versuch ist es meiner Meinung nach aber auf jeden Fall Wert . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar um 15:19

vielen Dank für die Worte.. hast Du es als erstes selbst ausprobiert oder war Dein erstes Mal durch jemand Anderes? Ich bin sehr gespannt ob es das nächste Mal für ihn anders wird. aber dafür brauchen wir erstmal kinderfrei denke ich...ist es für Dich eher vor dem Orgasmus intensiver oder wenn Du noch nicht viel erregt ist ? Ich vergleiche es ja immer ein bischen mit squirten und das ist für mich am intensivsten wenn man sonst noch nicht viel Reize hatte, also am Anfang. sonst ist der Kopf schon so auf den Orgasmus fixiert irgendwie, was ja aber wie wir hier schon hatten auch hilfreich sein kann weil man nicht mehr "nachdenkt" wenn es dann auch einmal als Reiz dazu kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille (Minisiston) fast genau 12 Stunden zu spät eingenommen
Von: mh1
neu
21. Februar um 11:41
Pille Yasminelle und Aliane so gut wie gleich?
Von: lisalicious
neu
20. Februar um 14:40
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook