Home / Forum / Sex & Verhütung / Probleme nach Wechsel von VALETTE zu QLAIRA! Und nun??

Probleme nach Wechsel von VALETTE zu QLAIRA! Und nun??

4. Dezember 2010 um 0:09

Hallo Freunde,

ich habe gerade ein ziemliches Problem, und zwar bin ich vor einem halben Jahr von der Valette, die ich sehr lang genommen hatte, auf die neue Pille "Qlaira" umgestiegen. Grund waren ständige, monatliche Zwischenblutungen (bin kerngesund - Zysten etc. hat mein FA nie gefunden) und häufiges Spannungsgefühl in der Brust. Ansonsten hab ich die Pille super vertragen, vor allem meiner Haut und meinen Haaren hat sie gut getan.

Da ich aber schon seit längerem mal eine andere Pille ausprobieren wollte, verschrieb mir mein FA dann also die angebliche neue "Wunderpille". Er sagte mir, dass Qlaira ziemlich neu sei, aber dass sie aufgrund ihrer an den Zyklus angepassten Zusammensetzung sehr gut wirke.
Also begann ich, im Juni diesen Jahrs etwa, von nun an die Qlaira einzunehmen.
Meine Erfahrungen in Kurzform: Zwischenblutungen blieben die ersten Monate komplett aus, juhu. Und auch die Brustschmerzen verschwanden, hatte sie zwar immernoch kurz vor der Regel, aber ich spürte eine deutliche Verbesserung.
Nun zu den Nachteilen: HAARAUSFALL und PICKEL. Aber wie. Die Pickel kann man mit einer Umstellung der Gesichtsreinigung (benutzte früher nur leichte Reinigungsmilch, sonst nichts, und meine Haut sah immer toll aus) relativ gut in den Griff bekommen. Aber der Haarausfall macht mich fast verrückt. Ich hatte immer viele und sehr dicke Haare - aber seit ca. einem halben Jahr fallen mir kontinuierlich übermäßig viele Haare aus, nun sind sie dünn und platt, und ich muss tagtäglich zuschauen wie sie immer weiter ausfallen.(( Zur Mitte des Monats hin wird es ein bisschen besser (weil dann wahrsch. auch die Hormondosis höher ist) aber es gibt Zeiten, da könnte ich echt nur heulen. Meine Haare werden nun auch sehr schnell fettig - wenn ich sie abends wasche könnte ichs am morgen danach schon wieder tun.
Was soll ich machen, ich fühle ich einfach schlecht.

Nun geht die letzte 3-Monats-Packung in einigen Tagen zuende und ich stehe vor der Entscheidung, nun entweder mit der Qlaira weiterzumachen oder wieder auf die Valette umzusteigen.
Ich höre manchmal, dass es sehr lange dauern kann, bis sich der Hormonspiegel wieder normalisiert, und dass irgendwann auch der Haarausfall aufhört... aber weiß mans genau? Und selbst wenn, ich möchte mich doch nicht ein Jahr rumquälen nur um darauf zu warten dass sich alles ein bisschen einpendelt, und die Gewissheit gibt es ja auch nicht.

Hat vielleicht jemand einen Rat für mich oder selber Erfahrungen gemacht? Bin wirklich ein bisschen verzweifelt gerade. Ich möchte meinen Körper auch nicht kontinuierlich mit vielen Hormonen zudröhnen, aber irgendwie ist es mir dann doch fast wichtiger, dass ich mich gut fühle (wie bei der Valette) und nicht, was "natürlicher" ist...

Freue mich über Antworten,

Gruß
Lina

5. Dezember 2010 um 22:18

...
"Verstehe gar nicht, warum dir der Arzt nochmal eine Pille verschrieben hat, die so große Ähnlichkeit mit der Valette hat."

Ganz einfach deswegen, weil er durch die Qlaira mehr verdient. Vermutlich war vor kurzem ma wieder der Pharmareferent vor Ort...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 16:06

Weg von der Pille
lautet zumindest mein Motto, nachdem ich leios, valette, lamuna, qulaira und den ganzen kram nie richtig vertragen habe.
Informier Dich doch mal über die gynefix, keine Hormone, keine regelmäßige Einnahme, keine Nebenwirkungen, ich bin damit super zufrieden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2011 um 13:34

Ergebnis?
Hallo Lina,

dein Text hätte wirklich von mir sein können. Habe gerade im Internet nach einer Lösung gesucht und bin drüber gestolpert.
Ich nehme jetzt die dritte Monatspackung von Qlaira und hatte vorher die Valette. Mit Valette starke Kopfschmerzen und Zwischenblutungen, aber super reine Haut und tolle Haare. Nun genau umgekehrt.
Hast du durchgehalten? Oder hast du zurück gewechselt? Ich habe Angst, dass ich bald keine Haare mehr auf dem Kopf habe...
Lieben Gruß,
Kacha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest