Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Probleme mit Valette, zu welcher Pille wechseln?

Letzte Nachricht: 20. April 2009 um 11:04
T
tova_12375322
20.04.09 um 9:54

Hallo,
Ich nehme schon seit 4 Jahren die Pille Valette. Am Anfang hatte ich auch keine großen Schwierigkeiten mit ihr bzw. ich habe sie nicht mit der Valette in Zusammenhang gebracht.
Ich hatte eine zeitlang starke Depressionen, habe immernoch starke Stimmungsschwankungen und einen kompletten Libidoverlust. Ich bin erst 20 Jahre und finde das muss nicht sein.
Ich habe zwar auch viel Stress, aber denke das es die Valette nicht grade einfacher macht. Ich habe sehr viel negatives über die Valette gehört und auch gelesen sie sei relativ hoch dosiert. Da frag ich mich wieso mir meine Ärztin damals mit 16 Jahren eine hochdosierte Pille verschrieben hat, welche gut zur Verbesserung des Hautbildes ist. Ich hatte nämlich nie Probleme mit meiner Haut.
Morgen gehe ich zu einem Frauenarzt und wollte mir eine andere Pille verschreiben lassen. Klar wirken die Pillen bei jeder Frau anders, aber vielleicht kann mir jemand Beispiele für sehr niedrig dosierte Pillen nennen? Oder habt ihr die gleichen Erfahrungen gemacht?Zu was habt ihr gewechselt?

lg

Mehr lesen

L
lea_12121402
20.04.09 um 10:04

...
Hast du denn Hautprobleme?

Die Valette ist eine Hautpille, also antiandrogen. Diese Pillen unterdrücken die männlichen Hormone, sodass die Haut bessser wird und man zum Beispiel keine übermäßig starke Behaarung bekommt.
Die Unterdrückung des männlichen Geschlechthormons (das ja Frauen genauso ein bisschen haben) führt zum Libidoverlust.

Beim Libidoverlust hilft es auf eine androgene Pille zu wechseln. Die helfen nur nicht gegen Pickel und schlechte Haut. Die unterdrücken eben das Hormon nicht und die Lust auf Sex ist da eher eine seltene Nebenwirkung.
Außerdem helfen diese Pillen eher gegen Regelschmerzen. Die Nebenwirkung KANN sein (muss aber nicht) dass die Haut ein wenig schlechter/unreiner wird.

Welche Pille was ist findest du hier:
http://www.verhueten.info/methode-die-hormonellen-verhue tungsmethoden-und-ihre-wirksto ffe-22.html
(Leerzeiuchen die im Link stehen bitte entfernen, die kommen durchs Forum rein)

Gefällt mir

T
tova_12375322
20.04.09 um 10:33
In Antwort auf lea_12121402

...
Hast du denn Hautprobleme?

Die Valette ist eine Hautpille, also antiandrogen. Diese Pillen unterdrücken die männlichen Hormone, sodass die Haut bessser wird und man zum Beispiel keine übermäßig starke Behaarung bekommt.
Die Unterdrückung des männlichen Geschlechthormons (das ja Frauen genauso ein bisschen haben) führt zum Libidoverlust.

Beim Libidoverlust hilft es auf eine androgene Pille zu wechseln. Die helfen nur nicht gegen Pickel und schlechte Haut. Die unterdrücken eben das Hormon nicht und die Lust auf Sex ist da eher eine seltene Nebenwirkung.
Außerdem helfen diese Pillen eher gegen Regelschmerzen. Die Nebenwirkung KANN sein (muss aber nicht) dass die Haut ein wenig schlechter/unreiner wird.

Welche Pille was ist findest du hier:
http://www.verhueten.info/methode-die-hormonellen-verhue tungsmethoden-und-ihre-wirksto ffe-22.html
(Leerzeiuchen die im Link stehen bitte entfernen, die kommen durchs Forum rein)

Super!
Danke schön! Genau nach so einer Liste habe ich gesucht.
Soll ich meinem FA dann gleich sagen ich möchte eine androgene Pille? Ich hab irgendwie Angst vorm FA, da ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lea_12121402
20.04.09 um 10:45
In Antwort auf tova_12375322

Super!
Danke schön! Genau nach so einer Liste habe ich gesucht.
Soll ich meinem FA dann gleich sagen ich möchte eine androgene Pille? Ich hab irgendwie Angst vorm FA, da ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.

...
Wenn du dem FA nicht klipp und klar sagst was du willst, dann wird er dir in den meisten Fällen wieder eine Hautpille verschreiben. Die sind einfach "in Mode" und werden deshalb dauernd grundlos verschrieben, obwohl keine Hautprobleme vorliegen
Problem ist halt, dass gerade von denen der Libidoverlust oft kommt.

Ich nehme eine androgene Pille (Microgynon) obwohl meine Haut nicht lupenrein ist. Ich hab keinen Libidoverlust - eher im Gegenteil

Wenn dir dein Frauenarzt unsympatisch ist oder du sogar Angst hast: Wechseln!!
Gerade zum Frauenarzt MUSS man Vertrauen haben, sonst geht das auf lange Sicht einfach nicht gut..

Gefällt mir

Anzeige
T
tova_12375322
20.04.09 um 11:04
In Antwort auf lea_12121402

...
Wenn du dem FA nicht klipp und klar sagst was du willst, dann wird er dir in den meisten Fällen wieder eine Hautpille verschreiben. Die sind einfach "in Mode" und werden deshalb dauernd grundlos verschrieben, obwohl keine Hautprobleme vorliegen
Problem ist halt, dass gerade von denen der Libidoverlust oft kommt.

Ich nehme eine androgene Pille (Microgynon) obwohl meine Haut nicht lupenrein ist. Ich hab keinen Libidoverlust - eher im Gegenteil

Wenn dir dein Frauenarzt unsympatisch ist oder du sogar Angst hast: Wechseln!!
Gerade zum Frauenarzt MUSS man Vertrauen haben, sonst geht das auf lange Sicht einfach nicht gut..

Ok
dann muss ich da wohl durch. ich habe den frauenarzt schon gewechselt und gehe morgen zu einem neuen. der wo ich davor war, war wirklich das letzte.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige