Forum / Sex & Verhütung

Probleme beim Sex --> Hilfe!!

28. März 2008 um 20:28 Letzte Antwort: 28. März 2008 um 21:30

Also wie der Threadtitel schon sagt haben meine Freund und ich ein paar Probleme beim Sex. Erstmal zu uns ich bin 16 Jahre und er ist 18 Jahre alt und wir sind jetzt seit fast 7 Monaten zusammen.
Wir haben jetzt schon versucht einigemale miteinander zu schlafen, aber das will uns nicht so richtig gelingen. Zum vorwissen ich und er waren noch Jungfrau. Zu unserem Problemen:

1. Wenn wir miteinander schlafen fühle ich eigentlich gar nichts. Woran könnte das liegen?

2. Wenn er ganz in mir is kann er nur max. 2cm zurück ansonsten habe ich das Gefühl er wär zu weit draußen und es ist dann unangenehm.

3. Bei dem Tempo was wir zusammen vorlegen würde ich einen Orgasmus niemals bekommen.

Ich hoffe ihr könnt uns helfen. Hoffe auf hilfreiche und schnelle Antworten.

mfg Angelina4u

Mehr lesen

28. März 2008 um 21:13

Viele Fragen
Du stellst viele Fragen bietest aber nur wenige Informationen. Das Tempo ist relevant für dich und dennoch definierst du es nicht. Wie soll man konkret werden, wenn die Information im Nebel verhallt? Du erzeugst Hilflosigkeit nicht nur bei dir sondern auch bei allen die lesen um zu verstehen aber nicht verstehen können weil nicht nur die Substanz fehlt sondern bewusst gemnacht wird, dass Desinformation Hilflosigkeit hervorruft und zwar durch dich und die Art des geschriebenen Textes, der Information, die halt nur in Fragmenten vorhanden ist.
Defragmentiere deinen Text und du wirst Antworten erhalten, jedoch bedenke, dass es nicht auf alle Fragen eine Antwort gibt, das liegt in der Natur der Dinge, die wir Emotionen nennen, und die einfach Variablen gleichen, die immer neu und immer anders sind. Vergleichen kannst du nicht alles, das wirst du verstehen und akzeptieren müssen.

Gefällt mir

28. März 2008 um 21:21

In wenigen worten
praktiker,
ich habe ihr nur mitgeteilt, dass ihr dissonanter Text nicht antwortfähig ist, weil er jegliche Kohärenz vermissen lässt, keine Trägerwelle und kein Target beinhaltet. Wenn sie das ändert und zu einem Resultat kommt, das informative Lesbarkeit enthält, wird sie eine Antwort erhalten, die das aussagt, was den zunächst von ihr gegebenen Informationen entspricht, denn diese sind doch zwingend notwendig um nicht nur zu antworten, sondern substantiell zu antworten. Alles andere ist doch nur Augenwischerei.

Gefällt mir

28. März 2008 um 21:30

Diffuse reaktive sedation
Ich will ja niemanden sedieren. Das ist eine Problematik für sich. Schau dich mal in den Altenheimen um. Sie ist ja erst 16, da stellt sich eine andere Problematik dar, und die hat sie wohl erkannt, aber noch nicht darauf reagiert und auch noch nicht im Ansatz verinnerlicht. Du erkennst ja ihre latente Unterreaktion auf die temporäre Geschwindigkeit des sexuellen Penetrationskomplexes. Den muss sie erst mal intuitiv erfassen und konkret werden, dann kann man helfen.

Gefällt mir