Home / Forum / Sex & Verhütung / Probleme beim sex

Probleme beim sex

12. April 2002 um 18:05

also ich bin mit meinem freund jetzt neun monate zusammen und kuscheln und küssen kann er wahnsinnig gut.
schmusen klappt auch wunderbar und er bekommt mich auch immer ziemlich in fahrt und er ist es ja sowieso.
nur wenn wir dann richtig miteinander schlafen wollen, klappt es nicht.
es ist für uns beide das erste mal und wir haben natürlich theoretisch ahnung wie es geht.
nur wenn er in mich eindringen will tut es jedesmal ziehen- ich habe schmerzen.
rein körperlich bin ich gesund, mein frauenarzt sagt, dass alles in ordnung ist. zu jung sind wir auch nicht 17, 18.
mein jungferhäutchen hat sich auch erledigt, außerdem kann das ja auch nicht fünfmal hintereinander wehtun.
mein freund ist auch nicht grob oder zu stürmisch, er ist sehr zärtlich.
und bis auf dieses eine detail, geht die ganze beziehung super.
allerdings hab ich angst (ein bissl, ich vertrau ihm ja) und er auch (weil er mir nich wehtun will)
es is auch nicht zu stressig mit ihm das zu probieren.
wir können über alles (auch sex ) reden und wir machen uns da keinen stress a la vorspiel-rein damit-orgasmus und fertig oder so. da haben wir beide keine illusionen.
nur ich wüsst halt gerne was da so wehtut und wie ich es abstellen kann.
liegts vielleicht an der stellung?
mein freund hat gemeint, wir könnten es ja auch mal probieren dass ich oben liege und führe, so dass ich alles "passgenau" mache, weil es ja in mir drin is und ihc mich da halt auskenne.
für tipps wär ich dankbar.

12. April 2002 um 19:26

Mögliche ursache kann trockenheit sein...
mal im dm oder sexshop gleitcreme kaufen und probieren... vielleicht gehts damit besser...

liebe grüße und gutes gelingen, pain4me

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2002 um 19:49

Verkrampft?
Du weißt sicherlich, daß Deine Scheide einen Muskel besitzt. Wenn Du ihn verkrampfst, kann es unheimlich weh tun und Du kannst sogar bluten. Ich weiß es daher, da ich bei meinem ersten Freund genau dieselben Probleme hatte. Nach einem Besuch beim Frauenarzt wurde mir durch Gespräche geholfen und mir Aufschluß darüber gegeben.
Vielleicht gehst Du mit dem Gedanken an die Sache, daß es wieder wehtun könnte. Ist nur eine Idee. Vieleicht achtest Du beim nächsten Mal darauf.
Ich hoffe jedenfalls sehr für Euch, daß Du bald mehr Spaß gewinnen kannst.

Liebe Grüße
Engel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2002 um 23:33

Wie macht ihr es denn?
Ich weiß ja jetzt nicht wie unerfahren ihr seid, aber ein paar einfache "Tricks" helfen bestimmt weiter:

- wie schon genannt hilft Gleitgel bestimmt, wenn du nicht feucht genug bist
- entspannen. Wenn es schon 5x weh getan hat erwartest du wahrscheinlich schon, daß es wieder weh tut. Lasst euch viel Zeit.
- Hilf ihm beim Eindringen indem dudie Scheide mit den Fingern auseinender ziehst. Bie vielen Frauen flutscht der Penis nicht ganz von selber rein da die Schamlippen "im Weg" sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2002 um 16:15
In Antwort auf lynne_12661553

Mögliche ursache kann trockenheit sein...
mal im dm oder sexshop gleitcreme kaufen und probieren... vielleicht gehts damit besser...

liebe grüße und gutes gelingen, pain4me

Also verkrampfen tu ich nicht
ich weiß net. zu trocken bin ich nicht, dass kann er sehr gut...
und verkrampfen, weiß ich nicht. das ich nervös bin, weil es einfach nur neu für michist, das ist glaub ich das einzige. aber angst davor haben tu ich nicht.
das mit dem "reinhelfen" mach ich ja, aber in mir drin tut es weh.
trotzdem danke!
ich werd einfach weiterüben, den das zu diesem punkt hinlaufende schmusen ist wunderschön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2002 um 17:06

Mit geduld und .....
Wenn Du genügend feucht bist dann verkrampfst Du im Unterbewustsein.Der Scheidenmuskel macht dann diese Schmerzen.Dadurch haben auch erfahrene Frauen Verletzungen wenn Sie vergewaltigt werden.
Versucht mal Euer vorspiel so einzuteilen das er dann eindringt wenn Du gerade einen Orgasmus hattest,da ist Deine Scheide entspannt und Du denkst nicht so daran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2002 um 9:07
In Antwort auf elroy_12238390

Mit geduld und .....
Wenn Du genügend feucht bist dann verkrampfst Du im Unterbewustsein.Der Scheidenmuskel macht dann diese Schmerzen.Dadurch haben auch erfahrene Frauen Verletzungen wenn Sie vergewaltigt werden.
Versucht mal Euer vorspiel so einzuteilen das er dann eindringt wenn Du gerade einen Orgasmus hattest,da ist Deine Scheide entspannt und Du denkst nicht so daran.

Geht das nicht anders rum?
zuerst eindringen und dann orgasmus?
ich mein so im normalen sinne. wie kann man das ohne eindringen denn noch so erreichen. ich meine wir haben da auch schon so das eine oder andere ausprobiert, aber vielleicht hast du ja noch ideen.
ich glaub eines meiner vielen probleme ist, dass ich mich nicht gut fallen lassen kann. na ja. ich üb weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2002 um 12:36

Kann man da durch stellung entlasten?
mein freund hat gemeint, dass er mir dann das nächste mal die führung überlässt. dann könnte ich bestimmen wies lang geht und wann es weh tut merk ich ja eh am ehesten. wär das vielleicht was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2002 um 13:11

Und spaß macht es bestimmt
schließlich muss ich ja keinen preis gewinnen, oder? das is mir schon klar nur wir wollen uns halt so nahe wie möglich sein.
deswegen ich lguab so verkrampft bin ich net. kann ich da eventuell anatomische problem haben? er zu groß ich zu eng??
keine ahnung, sonst wärs ja nicht mein 1. mal....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2002 um 13:20
In Antwort auf angua83

Also verkrampfen tu ich nicht
ich weiß net. zu trocken bin ich nicht, dass kann er sehr gut...
und verkrampfen, weiß ich nicht. das ich nervös bin, weil es einfach nur neu für michist, das ist glaub ich das einzige. aber angst davor haben tu ich nicht.
das mit dem "reinhelfen" mach ich ja, aber in mir drin tut es weh.
trotzdem danke!
ich werd einfach weiterüben, den das zu diesem punkt hinlaufende schmusen ist wunderschön.

Mal ruhig drin bleiben
Hallo,

du hast ja in den letzten Tagen schon unheimlich viele Tips bekommen. Vielleicht hilft Dir meiner auch ein wenig weiter...

Du schreibst, das er zwar in Dich eindringen kann, aber in Dir tut es dann weh. Vielleicht dringt er zu tief in Dich ein. Wenn er dann an den Muttermund stöhst (passiert in vielen Stellungen leicht) kann das unangenehm sein oder sogar weh tun - mir tut es meistens dann auch weh, obwohl ich doch schon so einige Jahre "übe"...
Ich weiß das und mein Partner weiß das auch und so dringt er halt meist nicht so mega tief ein.

Vielleicht solltet Ihr auch einfach mal ausprobieren, das er sich erstmal nicht bewegt, wenn er in Dich eingedrungen ist. Sprich spürt einander erstmal...
Ist sicher für einen Mann, für den es auch die ersten Versuche sind, nicht ganz einfach, aber es fühlt sich sehr schön an, den anderen einfach für eine Weile so in sich zu spüren. Und wenn Du dann merkst, das das nicht weh tut, kann er sich vielleicht auch ganz vorsichtig und langsam in Dir bewegen!

Viel Erfolg!

Sonnenblume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2002 um 18:14

Superlangsam!
liebe angua83,
ich kenne das, was du beshreibst. ich kann dir folgenen tip geben, damit es nicht mehr weh tut: ganz langsam (das tempo musst nur du bestimmen) immer einen kleinen schritt weiter reingleiten lassen! und nicht's erzwingen - nach einer gewissen zeit bist du nicht mehr feucht genug. dann halt am nächsten tag probieren!
am besten geht: du unten und er oben. dann musst du ihn halt führen ("halt, stopp....ja, jetzt weiter"...)
viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2002 um 13:25

Keine Sorge, das wird schon!
Hey Angua,
kann deine Probleme supergut nachvollziehen, war bei meinem ersten Mal auch nicht anders. Hatte damals eine Wochenendbeziehung, sodaß wir nicht mal immer wann wir wollten Zeit zum "Üben" hatten. Auf alle Fälle ist das kein Grund zu Verzweifeln, glaub mir, das wird ganz sicher besser. Ihr müsst es eben versuchen, nicht die Hoffnung aufgeben (leichter gesagt als getan, ich weiß ja) und euch nicht so doll drauf konzentrieren, daß es jetzt weh tun könnte. Ich glaube nicht, daß ihr anatomisch zu verschieden seid, um zusammen Spaß am Sex zu haben. Für dich und deinen Körper ist es einfach eine ganz ungewohnte Situation. Der Tip, es erst nach deinem Orgasmus mit dem Eindringen zu versuchen ist übrigens wirklich empfehlenswert. Wenn ihr gegenseitig "Hand anlegt" würde ich es mal mit Babyöl versuchen... (mein persönlicher Favorit). Allerdings solltet ihr vorher abchecken, ob ihr es auch vertragt, falls ihr hinterher miteinander schlafen wollt, kann sein, daß es ein bißchen brennt. Ich drück euch die Daumen [Sex ist später viel zu schön, als daß es von Anfang an ohne Probleme klappen könnte!!]

Alles Liebe und viel viel Erfolg
Luvvie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen