Home / Forum / Sex & Verhütung / Probleme beim Oralverkehr

Probleme beim Oralverkehr

5. Mai 2004 um 7:51

Hallo,

ich bin mit einer wunderbaren Frau verheiratet und habe viel Spaß mit ihr. Im Bett läuft es eigentlich ganz gut, bis auf eine Sache. Meine Frau hat ziemliche Schwierigkeiten mit mir zum Orgasmus zu kommen. Wenn überhaupt, dann nur,wenn Sie sich streichelt.Ich habe schon oft versucht sie mit dem Mund zu befriedigen, aber irgendwie schaffe ich es nicht. Sie bricht igendwann mitendrin ab und sagt es wäre zu "intensiv" . Ich hab in sowas kaum Erfahrung und daher wende ich mich an Euch um Hilfe.

Danke für eure Briefe

Sedna4

5. Mai 2004 um 8:05

Yo...
Der Kitzler ist ähnlich empfindlich wie beim Mann die Eichel, und wird die Stimulation zu grob, dann wird es nicht nur unangenehm sondern kann richtiggehend weh tun.
Ich weiß ja nicht welche "Technik" Du da so anwendest, aber nur saugen wie ein Irrer wird ihr ziemlich schnell den Spaß daran verleiden. Mit der Zunge "drüberflattert", immer wieder mal sanft drüberlecken um dann wieder sanft (!!) zu saugen.
Aber warum fragst Du Deine Frau dabei nicht einfach wie sie es am liebsten mag? Wäre vielleicht am einfachsten, schließlich mag jede Frau das anders (von zart bis hart )
Ein Patentrezept gibt es da sicherlich nicht, da hilft nur reden, damit sie Dir sagt, wie sie es haben möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2004 um 9:45
In Antwort auf judith_11938296

Yo...
Der Kitzler ist ähnlich empfindlich wie beim Mann die Eichel, und wird die Stimulation zu grob, dann wird es nicht nur unangenehm sondern kann richtiggehend weh tun.
Ich weiß ja nicht welche "Technik" Du da so anwendest, aber nur saugen wie ein Irrer wird ihr ziemlich schnell den Spaß daran verleiden. Mit der Zunge "drüberflattert", immer wieder mal sanft drüberlecken um dann wieder sanft (!!) zu saugen.
Aber warum fragst Du Deine Frau dabei nicht einfach wie sie es am liebsten mag? Wäre vielleicht am einfachsten, schließlich mag jede Frau das anders (von zart bis hart )
Ein Patentrezept gibt es da sicherlich nicht, da hilft nur reden, damit sie Dir sagt, wie sie es haben möchte.

Also ich
komme auch ganz gut mit den Fingern. Dabei aber nicht eindringen, sondern wie von Gummibaer beschrieben, sanft mit der Fingerkuppe "drübeflattern" und kurz bevor ich komme, sag ich meinem Liebsten "fester" und dann weiss er, dass er etwas langsamer aber fester dran geht, bid ich dann komme. Manchmal dringt er dann genau wenn ich komme mit dem Finger ein, das lässt es mich noch intensiver spüren und er mag es, wenn er spürt wie ich komme...

Viel Spass beim Ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2004 um 21:20
In Antwort auf judith_11938296

Yo...
Der Kitzler ist ähnlich empfindlich wie beim Mann die Eichel, und wird die Stimulation zu grob, dann wird es nicht nur unangenehm sondern kann richtiggehend weh tun.
Ich weiß ja nicht welche "Technik" Du da so anwendest, aber nur saugen wie ein Irrer wird ihr ziemlich schnell den Spaß daran verleiden. Mit der Zunge "drüberflattert", immer wieder mal sanft drüberlecken um dann wieder sanft (!!) zu saugen.
Aber warum fragst Du Deine Frau dabei nicht einfach wie sie es am liebsten mag? Wäre vielleicht am einfachsten, schließlich mag jede Frau das anders (von zart bis hart )
Ein Patentrezept gibt es da sicherlich nicht, da hilft nur reden, damit sie Dir sagt, wie sie es haben möchte.

Vielen Dank..
...für Deine Antwort. Ich bin ziemlich ungeübt in der bewußten Technik. Deine Beschreibung ist wirklich ehr hilfreich für mich. Der Tip mit dem "drüber reden" ist allerdings bei meiner Frau nicht sehr gut angekommen. Ihre Antwort war "laß mir doch etwas Zeit...". Das hab ich etwa 5...0 mal zu hören bekommen und mirnicht mehr zu helfen gewußt. Das ist der Grund, warumm ich hier um Hilfe(stellung) nachsuche.
Nochamls vielen Dank für Deinen Kommentar.

Gruß,
,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2004 um 21:25
In Antwort auf luned_12885038

Also ich
komme auch ganz gut mit den Fingern. Dabei aber nicht eindringen, sondern wie von Gummibaer beschrieben, sanft mit der Fingerkuppe "drübeflattern" und kurz bevor ich komme, sag ich meinem Liebsten "fester" und dann weiss er, dass er etwas langsamer aber fester dran geht, bid ich dann komme. Manchmal dringt er dann genau wenn ich komme mit dem Finger ein, das lässt es mich noch intensiver spüren und er mag es, wenn er spürt wie ich komme...

Viel Spass beim Ausprobieren

Gummibär ?
Dies hört sich interessant an, leider bräuchte ich eine Beschreibugng, was Gummibär-Streicheln heißt....
Auch wenn es sich naiv anhört, nenn es einfach "unerfahren" !

Ich freu mich auf eine nähere Beschreibung.

Gruß,

...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2004 um 21:55
In Antwort auf bruno_11844549

Gummibär ?
Dies hört sich interessant an, leider bräuchte ich eine Beschreibugng, was Gummibär-Streicheln heißt....
Auch wenn es sich naiv anhört, nenn es einfach "unerfahren" !

Ich freu mich auf eine nähere Beschreibung.

Gruß,

...


Ich denke mal sie meinte damit einfach dieses "Flattern" - Gummibär ist mein Nick
Aber falls ich falsch liege wird sie das bestimmt noch "gerade rücken"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2004 um 8:25
In Antwort auf judith_11938296


Ich denke mal sie meinte damit einfach dieses "Flattern" - Gummibär ist mein Nick
Aber falls ich falsch liege wird sie das bestimmt noch "gerade rücken"

Danke
Danke für Deinen Kommentar, Gummibär1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen