Forum / Sex & Verhütung

Probleme beim Einführen des Penis

Letzte Nachricht: 1. Januar 2012 um 22:55
A
alvaro_12926330
01.01.12 um 13:55

Hallo zusammen,

ich weiß nicht weiter (ich weiß typische Einleitung hier) aber mein Freund und ich sind seit fast 3 Monaten zusammen, kennen uns aber schon länger. Wir sind 17 und beide noch jungfrau. Das Problem ist, dass wir seit 2 Monaten versuchen Sex zu haben, wir haben bestimmt schon 10 -15 Versuche hinter uns. Es funktioniert einfach nicht- Irgendwie kriegt er den Penis nicht eingeführt und wenn ich ihm versuche zu helfen, gehts auch nicht. Kurze Zeit danach ist er wieder schlaff und dasgleiche immer und immer wieder.
Ich versteh das einfach nicht. Mir fehlt leider die nötige Erfahrung, um beurteilen zu können, ob er nicht steif genug ist. Ich weiß nicht, was wirklich steif ist.Woran merke ich das?
Anfangs dachten wir beide, dass das mit der Psyche zusammenhängt. Wir hatten nämlich beide Angst und standen unter Druck den anderen nicht zu enttäuschen, aber jetzt sind wir beide total locker und denken jedesmal, dass es funktioniert, aber scheitern kläglich.
Wir wissen beide nicht mehr weiter, sogar so,dass wir jetzt beschlossen viagra zu kaufen, traurig... Aber was sollen wir machen. Es gibt keinen Grund, keinen Stress, wir sind beide geil, haben keinen Zeitdruck etc.

Bitte helft mir, ich weiß nicht, wie lange es noch dauert, bis das unsere Beziehung kaputt macht.

Mehr lesen

J
janeka_11967306
01.01.12 um 17:04

Gar kein seltenes Problem
nicht verzweifeln. Probiert es doch einfach mal mit Gleitgel. Das bekommt man in jeder Drogerie.

Viel Glück!

Gefällt mir

T
tomos_12709927
01.01.12 um 18:52

Hauptsache was geblubbert - gell?
...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
debbi_12528539
01.01.12 um 22:55

Huhu
Jetzt nicht erschrecken aber ich hatte anfangs auch dieses Problem.Mein Freund damals hat es dann brutal gemacht. Es tat furchtbar weh und damit mein ich nicht nur das Erstemal! Gefrustet bin ich den Weg zum Frauenarzt angetreten. Er sagte mir ruhig das ich einen kleine Scheide habe, das ist sehr selten aber kommt vor noch dazu hat sich bei mir (auch sehr selten) eine dünne haut zuviel gebildet, wohl schon im Mutterleib. Schlag mich tod ich weiß nimmer wie das heißt aber es war genau unterm Scheidenausgang also außen. Es war wie, zwischen Daumen und Zeigefinger, wenn man die Hand beweg die dünne (aber stabile) Hautfalte. Er machte mir angst, denn wenn dieser Hautfetzen reist dann würde einen wülsitge Narbe zurückbleiben das müsse man Operiern. Tja ich tat es, er dehnte mich auch während der Op (Fragt mal wegen Dehnung bei den Frauenarzt nach!) Ich hatte danach Angst, als ich wieder sex hatte, diesmal aber mit einen anderen Mann. Der war viel lieber Auf jedenfall jetzt ist es besser, regelmäßig sex ist nicht nur toll sonder meine angst vor Schmerzen beim sex wich auch. Manchmal bin ich noch so auf den Schmerzen beim sex (eindringen) fixiert das ich schonmal den höhepunkt nicht erreich, also sei locker. Nur nicht aufgeben Übung mach den Meister xD

Gefällt mir