Forum / Sex & Verhütung

Probleme bei Posex

Letzte Nachricht: 30. November 2010 um 18:40
S
salomi_12091071
29.11.10 um 19:45

Hallo zusammen,

seit etwa anderthalb Jahren habe ich scheinbar aufgrund einer Stoffwechseländerung, wie mein Arzt sagte, überdurchschnittlch harten Stuhl. Teilweise schmerzt es beim Stuhlgang doch arg aber es ist glücklicherweise keine Verstopfung.

Aber dadurch resultiert wohl ein ebenfalls überdurchschnittlich starker Schließmuskel sagte man mir in einer Klinik, an sich ist das ja nichts negatives, das Problem ist nur, mein neuer Freund steht total auf Posex.
Vor etwa einer Woche hatten wir das zweite Mal Posex. Nach ein paar Minuten kontrahierte mein Schließmuskel leider so stark, ich konnte es auch nicht mehr kontrollieren.
Ich habe sein Glied kurz vor der Wurzel quasi eingeschnürt, er kam nicht ohne weiteres wieder heraus und wurde sehr ungehalten, er hatte scheinbar sehr große Schmerzen. Nach ein paar Versuchen hat er sein Glied dann herausgezogen bekommen und von der Eichel bis zur Einschnürung war es etwas bläulich angelaufen.
Er fluchte daraufhin so etwas hat ja noch nie jemand mit ihm gemacht und verschwand sehr schnell fluchend aus meiner Wohnung..

Jetzt weiß ich nicht wie ich darauf reagieren soll, er denkt ich habe es mit Absicht gemacht, was ich ja aber nicht habe ! Ich liebe ihn wirklich sehr und möchte nicht dass es wegen meines Problems zerbricht

Hat jemand auch ein ähnliches Problem und kann mir Ratschläge geben ?

Mehr lesen

Y
yuko_12493752
29.11.10 um 19:57

?
Eh, hall? Ihr wisst dass du solche Probleme hast und macht es trotzdem? Ja sorry... I

^^ Also ich muss ehrlich sagen, alle Typen die so was von ihrer Freundin verlangen, und sich immer nach "der Enge" sehnen, habens doch net anders verdient...

Und dir dann noch unterstellen du hättest es mit absicht gemacht... mädel, wach auf...

LG Yuna

Gefällt mir

Y
yuko_12493752
29.11.10 um 22:06

Du
bist ganz sicher keine Frau...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

lesbos96
lesbos96
30.11.10 um 11:54

Ratschläge
Bevor es zu weiteren "Katastrophen" kommt, solltest Du erst mal mit dir selbst & deinem Körper "ins Reine kommen":
Um den harten Stuhl zu vermeiden ist ein Wechsel der Ernährung hilfreich (Ballaststoffe!): Arzt um Rat fragen. Wenn dein Schließmuskel auch beim Ausscheiden "zickt" evtl. die Passage mit Vaseline,Melkfett o.ä. schmieren; wenn der Sphinkter hierbei deinem Finger auch Widerstand entgegensetzt, ihn etwas von aussen massieren, die Pobacken mehrmals anspannen & entspannen etc.

Um den Anus an "Fremdkörper" zu gewöhnen kannst du Analstöpsel (Dildos) kaufen (genauere Hinweise gerne per PN,da ich "öffentlich" keine Bestellinformationen geben kann/will - Reklameverbot im Forum ), die es sehr lang &schmal oder aber auch in "Penisgrösse" als Kugelreihe gibt. Die trainieren den Anus (und führen keineswegs zum Prolaps,Inkontinenz o.ä. wie einige Ignoranten im Forum immer wieder behaupten )

Erst wenn sich dein Anus an das Gefühl der Penetration gewöhnt hat & deinem Willen gehorcht (i.e. NICHT unwillkürlich dabei kontrahiert) würde ich es erneut mit AV probieren.

Ansonsten gibt es z.Zt. bei eis.de künstliche Pobacken mit Öffnung & Vibroei im Sonderangebot: so kann dein Freund "gefahrlos" seine Gelüste stillen, ohne sein "bestes Stück" bei weiteren Versuchen in "naher Zukunft" zu gefährden.

Hoffe, dir ein wenig bei deinem Problem mit sachdienlichen Informationen geholfen zu haben

LG von Lesbos96

Gefällt mir

Y
yuko_12493752
30.11.10 um 18:40

Deine Vorlieben in allen Ehren.
Daran hab ich nichts ausgesetzt. Du darfst machen was du willst. Aber nur weil du das frewillig machst kannst du anderen nicht sagen das sie es auch machen müssen.

Und das machen Frauen normalerweise auch nicht

Wir sind nämlich freundliche und verständnisvolle Wesen.

LG Yuna

Gefällt mir