Home / Forum / Sex & Verhütung / Problem mit Pille danach

Problem mit Pille danach

7. April 2010 um 18:38 Letzte Antwort: 15. April 2010 um 0:05

Hey ihr!
Ich bin zur zeit etwas beunruhigt. Musste bis montag 10 tage antibiotika nehmen (im monat davor auch schon). Normalerweise verhüte ich mit der pille. weil die pille mit antibiotikaeinnahme ja nicht mehr so sicher ist, haben mein freund und ich am montag ein kondom benutzt das gerissen ist! etwa 3 stunden später hab ich die pille danach genommen.

jetzt kommt dazu dass ich am Sonntag meine letzte pille für den zyklus genommen hab und jetzt eig spätestens die blutung kommen sollte (die durch die pille eh schon seehr schwach ist). sie kommt nicht.

ich hab n tag später mit meiner frauenärztin geredet, (da am montag ja feiertag war) und die hat gemeint, sie hätte mir nicht mal die pille danach verschrieben weil die schwangerschaft echt unwahscheinlich wär.

verschiebt also wirklich die pille danach meine blutung?? oder? glaubt ihr da ist was passiert?

noch ne andre frage, hab gesternnoch n schwangerschaftstest gemacht (klar dass da kein ergebnis von dem unfall am montag war, aber das is ne andre sache.) der war negativ. da kann aber die pille danach nix beeinflusst haben oder?

ich wär froh wenn ihr meine beiden fragen beantworten könntet

Mehr lesen

8. April 2010 um 12:32

. . .

also, jetzt erstmal ganz ruhig . . .

durch die Pille danach ( war's die Unofem? ) verschiebt sich durch die hohe Hormongabe natürlich dein ganzer Zyklus, das heißt die PD sorgt dafür, dass keine Spermien / befruchteten Eizellen sich in der Gebärmutter einnisten können . . .

dazu hast du sie schon 3 Stunden nach dem GV genommen, da kann fast nichts schief gehen

ich hatte selbst mal das zweifelhafte Vergnügen mit der Unofem, meine Blutung kam dabei ca. 17 Tage nach der Einnahme. .. das ist schon in Ordnung

es kann übrigens auch passieren, dass dein nächster Zyklus (mit Pille) auch noch durcheinander ist, aber mach dir keine Gedanken

lG Steffi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. April 2010 um 12:35
In Antwort auf githa_12885093

. . .

also, jetzt erstmal ganz ruhig . . .

durch die Pille danach ( war's die Unofem? ) verschiebt sich durch die hohe Hormongabe natürlich dein ganzer Zyklus, das heißt die PD sorgt dafür, dass keine Spermien / befruchteten Eizellen sich in der Gebärmutter einnisten können . . .

dazu hast du sie schon 3 Stunden nach dem GV genommen, da kann fast nichts schief gehen

ich hatte selbst mal das zweifelhafte Vergnügen mit der Unofem, meine Blutung kam dabei ca. 17 Tage nach der Einnahme. .. das ist schon in Ordnung

es kann übrigens auch passieren, dass dein nächster Zyklus (mit Pille) auch noch durcheinander ist, aber mach dir keine Gedanken

lG Steffi

Ach so . . .

. . . nein, die PD hat keine Auswirkung auf das Testergebnis, keine Panik!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. April 2010 um 16:25
In Antwort auf githa_12885093

Ach so . . .

. . . nein, die PD hat keine Auswirkung auf das Testergebnis, keine Panik!

...
ok gut danke du hast mich jetzt echt beruhigt

kann ja eig auch nicht sein dass wenn ich am dienstag oder mittwoch die abbruchblutung bekommen hätte dass die wegen dem 'unfall' am montag gleich wegbleiben. dann versuch ich ejtz einefach noch ruhig zu bleiben

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2010 um 6:30
In Antwort auf erma_12140159

...
ok gut danke du hast mich jetzt echt beruhigt

kann ja eig auch nicht sein dass wenn ich am dienstag oder mittwoch die abbruchblutung bekommen hätte dass die wegen dem 'unfall' am montag gleich wegbleiben. dann versuch ich ejtz einefach noch ruhig zu bleiben

Hmm
so die blutung ist jetz vorgestern eingetreten. ist aber stärker als sonst. ok jetzt krieg ich aber doch wieder n bissel panik. ab wann wirds einem denn schlecht morgens wenn man tatsächlich schwanger ist? mir ist sooo schlecht seit ich aufgestanden bin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2010 um 0:05

...
ich dachte ich hab schon geschrieben aber iwie muss das nicht funktioniert haben.

nebenwirkungen über ne woche nach der einnahme? kann das echt sein? kann es auch da dran liegen dass ich seit vorgestern wieder die normale pille nehm? mir wae nämlich gestern ab nachmittag schlecht und heut das gleiche.

abgesehen davon. ich hab die pille danach ja am ersten tag der pillenpause genommen. es heißt ja, dass wenn man sie nimmt, ist man für den restlichen zyklus nicht mehr nur durch die pille geschützt. also müsste ich die nächsten 4 wochen noch zusätzlich mit kondom verhüten? (auch wenn mir grad echt nicht nach sex usw ist....) seit montag nehm ich ja wieder die pille. hab cih das richtig verstanden dass sie diesen zyklus nicht schützt?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook