Home / Forum / Sex & Verhütung / Problem dauergeilheit

Problem dauergeilheit

19. August 2013 um 15:30

hi, ich habe ein problem und zwar bin ich, sobald ich in der nähe meines freundes bin, einfach dauergeil und ich kann eigentlich nichts dagegen tun. mein freund ist teilweise richtig genervt davon, da er nur ab und zu sex braucht. er könnte es mir den ganzen tag besorgen, aber meine lust würde kaum weniger werden - ich hätte immer wieder lust auf ihn. den ganzen tag vögeln geht natürlich aus oben genanntem grund nicht: er hat wenig bock. wenigstens besorgt ers mir dann eben... aber das problem ist einfach, dass ich immer in der zwickmühle bin zwischen dem gedanken "omg bitte bitte besorgs mir, ich halts kaum aus" und "hoffentlich nerv ich ihn nich " - wenn ich ihn frag, ob ers mir nich besorgen kann, weil ich wieder so geil bin, macht ers ja normalerweise immer, aber eigentlich hat er da oft gar kein bock drauf, auch obwohl es dann sowieso maximal 5 minuten dauert. ich versteh das ja auch, ich kann das total nachvollziehen. andersrum wär das irgendwie total das no-go. wenn ich mir vorstell, dass der jede paar stunden mit ner latte auf mich zukommt und sagt "baby hol mir einen runter" - das könnte er vergessen. aber naja irgendwie..keine ahnung das is so ne zwickmühle, echt. ich hab immer total bock, ich könnts mir ja selbst besorgen, aber das is langweilig, aber andererseits will ich ihn damit nich nerven....
ich weiß, die meisten kerle wünschen sich das - aber er is da eben nich so krass scharf drauf. ich weiß auch, dass es nich ganz normal is bei mir..ich reagier schon wirklich extrem auf ihn. so extrem wie noch nie bei einem anderen kerl. ich weiß nich an was es liegt.. is wohl einfach die chemie. sobald ich bei ihm bin, hab ich so ein dauergeilheitsniveau. und wenn wir nur mal kurz knutschen oder ich auf ihm sitze, werd ich nich feucht, sondern nass. echt schlimm. was meint ihr dazu? würdet ihr das eurer freundin zuliebe machen? oder würdet ihr sagen, besorgs dir selbst, hab kein bock drauf?
ich muss dazu sagen, dass ich mich ja schon enorm zügel. ich "nötige" ihn maximal 2 mal am tag dazu. sex gibts ca. 1 mal die woche. und wie gesagt, wenn ich nich bei ihm bin, zb daheim (wohnen nicht zusammen), bin ich quasi ungeil und ich muss es mir nie besorgen.

19. August 2013 um 15:37

Es gibt Spielsachen
ich war auch mal mit einer zusammen die eigentlich immer wollte und konnte. Bei einem Mann ist das ja nicht ganz so einfach... aber es hatte auch für mich den Vorteil, ich durfte auch immer Sie ... egal wo, wann und wie ich wollte. Wenn Sie dann kam und wollte und ich einfach nicht Bock zum fi... hatte oder einfach kaputt war, naja dann hatten wir dafür genügend Spielsachen parat und das uns beiden auch gefallen... denn egal wie, aber es gibt doch nichts schöneres als sich mit dem Partner beschäftigen, egal ob es zum essen gehen ist, ob es ins Kino gehen ist, gemeinsam Sport zu treiben oder eben miteinenander Sex zu haben..

Mach Dir keinen Kopf, lebe es einfach aus...holt Euch Spielsachen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 15:43
In Antwort auf dwyn_12239263

Es gibt Spielsachen
ich war auch mal mit einer zusammen die eigentlich immer wollte und konnte. Bei einem Mann ist das ja nicht ganz so einfach... aber es hatte auch für mich den Vorteil, ich durfte auch immer Sie ... egal wo, wann und wie ich wollte. Wenn Sie dann kam und wollte und ich einfach nicht Bock zum fi... hatte oder einfach kaputt war, naja dann hatten wir dafür genügend Spielsachen parat und das uns beiden auch gefallen... denn egal wie, aber es gibt doch nichts schöneres als sich mit dem Partner beschäftigen, egal ob es zum essen gehen ist, ob es ins Kino gehen ist, gemeinsam Sport zu treiben oder eben miteinenander Sex zu haben..

Mach Dir keinen Kopf, lebe es einfach aus...holt Euch Spielsachen...

Ok
hi ok ja deine meinung beruhigt mich schonmal. wenn er denn mal bock hat, bin ich natürlich logischerweise auch immer bereit, so wie bei deiner. vielleicht verliert es ja dadurch den reiz für ihn? dadurch, dass er sich bei mir "nich anstrengen" muss, da ich eh immer bock hab. ich hab mir auch schonmal vorgenommen, nein zu sagen, wenn er lust auf sex hat - aber ich kanns eh nich.
es ist sogar auch schon so weit, dass er mich so lange durchnimmt, bis ich gekommen bin, und dann aufhört, weil er "nich kommen muss". er lässt mich ihn dann auch nich weitervögeln. oder blowjob - nö. wenn er kein bock hat, hat er kein bock. wenns aber quasi für ne latte reicht, nimmt er mich halt so lang bis ich komm und hört dann auf. das is doch echt verrückt?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 15:43

Post
hast post carla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 16:04

Re
hi ich weiß nich ob dus richtig verstanden hast, aber ich meinte damit, wenn ers mir besorgt (zb ganz simpel mit der hand) bin ich nach max. 5 min fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 16:12
In Antwort auf jaden_12955755

Ok
hi ok ja deine meinung beruhigt mich schonmal. wenn er denn mal bock hat, bin ich natürlich logischerweise auch immer bereit, so wie bei deiner. vielleicht verliert es ja dadurch den reiz für ihn? dadurch, dass er sich bei mir "nich anstrengen" muss, da ich eh immer bock hab. ich hab mir auch schonmal vorgenommen, nein zu sagen, wenn er lust auf sex hat - aber ich kanns eh nich.
es ist sogar auch schon so weit, dass er mich so lange durchnimmt, bis ich gekommen bin, und dann aufhört, weil er "nich kommen muss". er lässt mich ihn dann auch nich weitervögeln. oder blowjob - nö. wenn er kein bock hat, hat er kein bock. wenns aber quasi für ne latte reicht, nimmt er mich halt so lang bis ich komm und hört dann auf. das is doch echt verrückt?????

Wieso
sollte das verrückt sein ???

Ich weiss jetzt nicht wie alt und erfahren Du wirklich bist. Aber eine erfahrene Frau weiss auch, natürlich ist der Orgasmus des Mannes ein untrügliches Zeichen das er seinen Höhepunkt hatte...aber nicht das er dadurch "wirklich" befriedigt ist.

Ich gebe Dir Recht, wenn man sich nicht allzusehr anstrengen muss als Mann um fi... zu können, dann verliert es auch an Reiz, man sucht sich andere Reize.

Eine Art des Reizes ist eben die Macht, die Kontrolle über die Frau zu haben. Ich zeige meiner Frau auch öfters, OK Du willst gef...werden, also werde ich Dich fi..., werde dich leck.. werde alles mit Dir machen wonach mir der Sinn steht damit Du schreist vor Lust... doch den "Sieg" über mich, das ich komme, den wirst Du nicht bekommen...so ist Sie zwar zum Höhepunkt gekommen, aber die Sehnsucht nach meinem Saft wird in Ihr weiter lodern...

Es ist ein sexuelle Spielerei in der der Mann die Kontrolle die Macht behält und ihn befriedigt.

Klar ist es auch so, das wenn die Frau immer bereit ist daheim, sich sogar danach sehnt genommen zu werden irgendwann zu einfach, es fehlt die Herausforderung, es fehlt die Abwechslung...aber dazu ist Deine Phantasie geschaffen worden. Es ist gleich was ganz anderes, wenn Du Deinen Partner nimmst um in irgendein Waldstück, einen Parkplatz, an einen See, zum Essen oder wo auch immer entführst...und dort spiele, inszeniere, sei kreativ...er wird es lieben.

Es ist nicht das zu oft Sex langweilig wird, sondern wenn es zu monoton, zu leicht, zu sehr nach Schema F abläuft...das befassen das spielen das verführen ist nie langweilig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 16:18
In Antwort auf dwyn_12239263

Wieso
sollte das verrückt sein ???

Ich weiss jetzt nicht wie alt und erfahren Du wirklich bist. Aber eine erfahrene Frau weiss auch, natürlich ist der Orgasmus des Mannes ein untrügliches Zeichen das er seinen Höhepunkt hatte...aber nicht das er dadurch "wirklich" befriedigt ist.

Ich gebe Dir Recht, wenn man sich nicht allzusehr anstrengen muss als Mann um fi... zu können, dann verliert es auch an Reiz, man sucht sich andere Reize.

Eine Art des Reizes ist eben die Macht, die Kontrolle über die Frau zu haben. Ich zeige meiner Frau auch öfters, OK Du willst gef...werden, also werde ich Dich fi..., werde dich leck.. werde alles mit Dir machen wonach mir der Sinn steht damit Du schreist vor Lust... doch den "Sieg" über mich, das ich komme, den wirst Du nicht bekommen...so ist Sie zwar zum Höhepunkt gekommen, aber die Sehnsucht nach meinem Saft wird in Ihr weiter lodern...

Es ist ein sexuelle Spielerei in der der Mann die Kontrolle die Macht behält und ihn befriedigt.

Klar ist es auch so, das wenn die Frau immer bereit ist daheim, sich sogar danach sehnt genommen zu werden irgendwann zu einfach, es fehlt die Herausforderung, es fehlt die Abwechslung...aber dazu ist Deine Phantasie geschaffen worden. Es ist gleich was ganz anderes, wenn Du Deinen Partner nimmst um in irgendein Waldstück, einen Parkplatz, an einen See, zum Essen oder wo auch immer entführst...und dort spiele, inszeniere, sei kreativ...er wird es lieben.

Es ist nicht das zu oft Sex langweilig wird, sondern wenn es zu monoton, zu leicht, zu sehr nach Schema F abläuft...das befassen das spielen das verführen ist nie langweilig

Re
ja er sagt auch, er muss nicht jedes mal kommen, ihm reicht es, wenn er sieht dass es mir gut geht und ich gekommen bin. das ist ja total nett aber naja für mich selbst ist es natürlich auch eine riesige befriedigung, wenn er in mir kommt. es gibt kaum etwas schöneres. und das nimmt er mir immer
das is aber das "nebenproblem". was ich mich halt gefragt hab, is, ob ich von ihm täglich oder mehrmals täglich verlangen kann, es mir zu besorgen, obwohl er meistens keine lust drauf hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 16:20

Re
hi ne aber ich bin so ein bisschen ne orgasmusjägerin. wenn ich geil bin, muss ich kommen. und wenn ers mir besorgt hat und ich fertig bin, bin ich meistens für ne weile auf nem nulllevel. bin leider keine von der sorte, die multiple orgasmen haben kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 16:25
In Antwort auf jaden_12955755

Re
ja er sagt auch, er muss nicht jedes mal kommen, ihm reicht es, wenn er sieht dass es mir gut geht und ich gekommen bin. das ist ja total nett aber naja für mich selbst ist es natürlich auch eine riesige befriedigung, wenn er in mir kommt. es gibt kaum etwas schöneres. und das nimmt er mir immer
das is aber das "nebenproblem". was ich mich halt gefragt hab, is, ob ich von ihm täglich oder mehrmals täglich verlangen kann, es mir zu besorgen, obwohl er meistens keine lust drauf hat.

Wie
gesagt, ich weiss nicht wie alt ihr beide wirklich seid.

Also so vor 20 Jahren, als ich so mitte/Ende 20 war, da wäre es vielleicht auf die Dauer ein Problem gewesen...aber rein subjektive Meinung

Mit meiner heutigen Erfahrung, Gott sei Dank durfte ich diese geniessen.. kann ich Dir nur sagen. Wenn ich absolut keine Lust habe dann wird es auch zu keinem Sex kommen. Auch nicht beim Mann.

Worauf machst Du das fest, das er keine Lust hat. Nur deswegen weil er nicht jedesmal kommen will? Da unterliegst Du eben einen Irrtum, sie meine vorherige Nachricht.

Und ich kann mir nicht vorstellen das Du ihn zwingst Dich zu f.... und Nein, Du kannst nichts verlangen, genauso wie kein Mann es wirklich verlangen kann das Frau immer will..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 16:59
In Antwort auf dwyn_12239263

Wie
gesagt, ich weiss nicht wie alt ihr beide wirklich seid.

Also so vor 20 Jahren, als ich so mitte/Ende 20 war, da wäre es vielleicht auf die Dauer ein Problem gewesen...aber rein subjektive Meinung

Mit meiner heutigen Erfahrung, Gott sei Dank durfte ich diese geniessen.. kann ich Dir nur sagen. Wenn ich absolut keine Lust habe dann wird es auch zu keinem Sex kommen. Auch nicht beim Mann.

Worauf machst Du das fest, das er keine Lust hat. Nur deswegen weil er nicht jedesmal kommen will? Da unterliegst Du eben einen Irrtum, sie meine vorherige Nachricht.

Und ich kann mir nicht vorstellen das Du ihn zwingst Dich zu f.... und Nein, Du kannst nichts verlangen, genauso wie kein Mann es wirklich verlangen kann das Frau immer will..

Re
Hi ja also ich bin relativ jung, er ca. 10 Jahre älter.

Er sagt, bei ihm sei das aber schon immer so gewesen, dass er so wenig Lust hat. Wenn er Single war, hat er sich auch nur alle 2 Wochen oder so Abhilfe schaffen müssen. Und wenn er eine Frau hat, reicht ihm 1x pro Woche Sex.

Es ist tatsächlich so, dass ich machen kann, was ich will - wenn er keine Lust hat, geht nix. Da komm ich mir manchmal auch ziemlich blöd vor, aber ich bins inzwischen gewohnt. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wir nehmens dann auch mit Humor Die einzige Situation, die ich öfters mal ausnutze, ist seine Morgenlatte -.- ziemlich traurig, ich weiß

Und naja wenn er eben keine Lust auf Sex hat, frag ich ihn, ob ers mir nicht so besorgt. Und das macht er ja auch meistens. Ich frag ihn ja schon gar nicht jedes Mal, wenn ichs brauch - da schäme ich mich ja schon fast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 17:30

Ja
hi, ja, das denk ich mir - das problem existiert ja meistens in der umgekehrten form. darüber ist er sich auch im klaren, aber das ändert nix an der situation er kann ja nicht davon profitieren, wenn er selbst so lustlos is

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 21:06


das ist ja mal ober geil http://goo.gl/TuFrhX

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2013 um 9:03

Re
Das wurde ich jetzt schon öfters per Mail gefragt.. es bringt einfach nichts. Wenn er keine Lust hat, ist es egal, was ich mache. Wirklich egal. Er weigert sich dann auch richtig, indem er mich ablenkt usw. Redet dann plötzlich übers Wetter oder sonstwas. Macht mich manchmal richtig böse, aber er nimmts immer mit Humor -.- "ich brauch das jetzt nich" :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2013 um 9:50


Das Problem kenne ich. Bei mir ist es allerdings genau anders rum; wenn ich meine Freundin sehe bin ich total scharf auf sie, aber ihr geht es leider nicht so
Aber wir wohnen zusammen, daher bin ich dauergeil. Und ich muss sagen, dass es mich belastet meine Bedürfnisse nicht befriedigt zu bekommen...da bleibt nur regelmäßige Handarbeit...ist aber nicht Sinn und Zweck der Sache oder!????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2013 um 1:20

Problem noch vorhanden?
ist ja geil ! Dich will ich auch als Frundin haben :P, Spaß beiseite

also ich kann auch immer und hab meine Ex-Freundin auch immer rummgekriegt. Ich habe es aber durch das Vorspeil geschafft, dass sie es auch immer genauso wollte, wie ich! Wir haben uns min 3-4 mal die Woche getroffen und hatten auch jedes mal Sex. Wenn nicht, war das wirklich schon eine Ausnahme, weil wir vom feiern kaputt waren oder so.

Also ich könnte JEDEN Tag. "Verlangen" würde ich es mindestens 3 mal in der Woche. 1 mal ist schon finde ich ein bischen merkwürdig, wenn ihr nicht schon eine langjährige Beziehung führt.

Ich würde eher denken, dass dein Freund einfach nicht "kann", oder das Gefühl hat, wenn er es dir immer geben würde, würde er für dich mit der Zeit langweilig werden. Wie versteht ihr euch denn sonst so? Besteht das Problem immer noch? Es könnte einfach so viel sein, warum er es nicht tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2013 um 5:54

Richtig.
Und Frau sollte sich hüten mit einem Mann zusammen zu sein, der wesentlich weniger sexuell ist als sie selbst. Das ist nicht nur sehr unbefriedigend, sondern geht zudem sehr auf den Selbstwert des Mannes, wodurch er nur auf dumme Ideen kommt den wieder aufzubessern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen