Forum / Sex & Verhütung

Private Treffen (xxx Spiele / Seminare)

Letzte Nachricht: 30. Dezember 2021 um 12:49
T
tangua
14.10.21 um 10:05

Hallo zusammen,

Während meines Studiums war ich in USA auf der Uni/Collage u.a. aufgrund meiner aktiven Sportlaufbahn.

Während dieser Zeit hatte ich viel privaten Kontakt zu anderen Spielern und natürlich auch Studierenden. Dabei hatte ich das Vergnügen mehrmals an sogenannten "truth or dare" Spielen teilzunehmen. Das Prinzip kannte ich zwar auf meiner Kindergartenzeit, aber das war natürlich etwas anderes. Eigentlich sind die Leute in USA alle sehr prüde, aber bei diesem Spiel war genau das Gegenteil der Fall. In den ersten Runden haben fast "truth" gewählt und mussten sich recht intime Fragen beantworten.
Die Fragen und Aufgaben wurden immer erweitert und zwischen den verschiedenen "Spielleitern" ausgetauscht.
Bei den Aufgaben wurde es im Laufe des Spiels immer intimer. Zum "warm werden" mussten natürlich erst d die Hüllen fallen. Was es danach für Aufgaben gab ... 

Meine Frage: gibt es solche Runden auch hier in Deutschland? 
Ich weiß, dass soetwas nicht öffentlich verbreitet wird, daher gerne Info per pn.



Ein weiteres Thema was mich interessiert sind Seminare / Kurse oder dergleichen zum Thema Sex.
Daran habe ich ebenfalls ein paar Mal teilgenommen, zu den unterschiedlichsten Schwerpunktthemen (Fetisch, Masturbation, perfect Orgasm...).
Kennt jemand Organisatoren hier in Deutschland?
Auch hier gilt wieder, gerne Info per pn.

Hier Deutschland gehen wir mit diesen Thema eigentlich viel offener um, was bei uns frei imtv zu sehen ist, wäre in USA nicht möglich. Daher wundert es mich, dass man bei uns soetwas kaum bis gar nicht findet...

Mehr lesen

H
hathor_25916371
18.10.21 um 9:23

Wahrheit oder Pflicht habe ich auch schon oft auf Partys gespielt. Dabei ging es auch nicht nur ums Ausziehen sondern auch um Zungenkuss oder mit der Hand bei den Jungs in die Hose und sogar noch mehr...

5 -Gefällt mir

N
nord-deern
18.10.21 um 10:05

Da bin ich aber froh in einem normalen Umfeld groß geworden zu sein.
Wir haben auch mal Wahrheit oder Pflicht gespielt oder Flaschendrehen, Aber da musste nicht mal jemand geküsst werden, geschweige denn mehr. Maximal musste man sagen ob man eine Person mag oder liebt oder so.
Bei sexuellen Handlungen wäre ich definitiv ausgestiegen. Das ist doch bescheuert jedem Partygast potentiell die Hose greift zu sollen.

1 -Gefällt mir

T
tangua
29.12.21 um 7:55

Naja, man geht ja nicht auf so eine Party, um auf einem Bein zu hüpfen oder mit der Zunge an einer Batterie zu lecken....

Letztendlich ist es nicht viel anders als ein Swinger Club.

Außerdem wird niemand gezwungen daran teilzunehmen.

Mit persönlich hat das sehr viel Spaß gemacht und ich würde es jederzeit wieder machen. Aber ich kann auch verstehen, dass es Menschen gibt die nicht so offen mit dem Thema Sexualität umgehen. Für mich ist es ein Spiel bei dem Frau und Mann möglicherweise bis zum Höhepunkt kommen. Es dient einfach nur dazu Spaß zu haben.

2 -Gefällt mir

N
neven_18679984
29.12.21 um 9:15
In Antwort auf tangua

Naja, man geht ja nicht auf so eine Party, um auf einem Bein zu hüpfen oder mit der Zunge an einer Batterie zu lecken....

Letztendlich ist es nicht viel anders als ein Swinger Club.

Außerdem wird niemand gezwungen daran teilzunehmen.

Mit persönlich hat das sehr viel Spaß gemacht und ich würde es jederzeit wieder machen. Aber ich kann auch verstehen, dass es Menschen gibt die nicht so offen mit dem Thema Sexualität umgehen. Für mich ist es ein Spiel bei dem Frau und Mann möglicherweise bis zum Höhepunkt kommen. Es dient einfach nur dazu Spaß zu haben.

Was ist denn bitte ein normales Umfeld?

Gefällt mir

U
user843456800
29.12.21 um 9:40

Bei uns wurde das so auch immer mal genmacht, richtig und gut, bis zum Sex, Bondage und echt viel. Es war ja alles vorher bekannt, was da zu erwarten war, was man wirklich wollte, d. h. es wurde anfänglich nur ausgezogen, naja, auch mal "hingefasst", dann halt all das, was irgend einem einfiel, da sind Männer erfinderisch. Es wurde zu echten Sexfeten, schön und super geil! Dann kam Corona, ich warte sehnsüchtig auf wieder mit einer größeren Beteiligung.
Es muss ja keiner mitmachen, wenn er, sie es nicht will. Doch wer das nch kennt, selber über seinen Schatten gesprungen ist (für Frauen oft schwierig, Männer sind anders), sollte es nicht negativ sehen, es macht(e) allen viel Spaß und die meisten kamen immer wieder!
Ja, diese Spiele gibt es, sicher mehr im privaten Bereich. Bei uns war auch ein Notar der bestimmte Sachen registrierte (daS Wollen und das Nichtwollen der Einzelnen Teilnehmer) eine Krankenschwester mit Erfahrung auf einer Intensivstation und als nicht Teilnehmerin eine Frauenärztin als Beraterin. Gerade das "Freiwillige" und das Wollen zu dokumentieren ist wichtig!
Wir waren und der verbliebene Kreis ist männerseitig annähernd gleichaltrig, Frauen ähnlich, aber auch einige jünger.
Nur Mut, probiert sowas, es ist ...
Henrietta

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hisunny
29.12.21 um 17:28

Flaschendrehen im privaten Kreis habe ich auch schon gemacht. Aber das hat sich einfach so ergeben.
Aber speziell auf solchen Parties war ich noch nie. Wüsste auch nicht wo es so etwas gibt.

Gefällt mir

T
tangua
29.12.21 um 23:09
In Antwort auf neven_18679984

Was ist denn bitte ein normales Umfeld?

Was meinst du stevensteven?

Gefällt mir

T
tangua
29.12.21 um 23:17
In Antwort auf user843456800

Bei uns wurde das so auch immer mal genmacht, richtig und gut, bis zum Sex, Bondage und echt viel. Es war ja alles vorher bekannt, was da zu erwarten war, was man wirklich wollte, d. h. es wurde anfänglich nur ausgezogen, naja, auch mal "hingefasst", dann halt all das, was irgend einem einfiel, da sind Männer erfinderisch. Es wurde zu echten Sexfeten, schön und super geil! Dann kam Corona, ich warte sehnsüchtig auf wieder mit einer größeren Beteiligung.
Es muss ja keiner mitmachen, wenn er, sie es nicht will. Doch wer das nch kennt, selber über seinen Schatten gesprungen ist (für Frauen oft schwierig, Männer sind anders), sollte es nicht negativ sehen, es macht(e) allen viel Spaß und die meisten kamen immer wieder!
Ja, diese Spiele gibt es, sicher mehr im privaten Bereich. Bei uns war auch ein Notar der bestimmte Sachen registrierte (daS Wollen und das Nichtwollen der Einzelnen Teilnehmer) eine Krankenschwester mit Erfahrung auf einer Intensivstation und als nicht Teilnehmerin eine Frauenärztin als Beraterin. Gerade das "Freiwillige" und das Wollen zu dokumentieren ist wichtig!
Wir waren und der verbliebene Kreis ist männerseitig annähernd gleichaltrig, Frauen ähnlich, aber auch einige jünger.
Nur Mut, probiert sowas, es ist ...
Henrietta

Typisch deutsch... Mit Notar und NotfallkrankenschwesterSorry, aber dann fehlt mir schon die Lust.

Außerdem hätte ich keine Lust mit Freunden/Bekannten solche Spiele zu spielen. Es bleibt dann immer irgendwas hängen oder wird an falscher Stelle berichtet. 
mir hat die Anonymität sehr viel besser gefallen. Ich habe keinen der Teilnehmer je wieder gesehen. Auch wenn ich mich mit ihnen gut verstanden habe und wir viel Spaß hatten. 

Ich dacht denke, genau darin liegt auch der Reiz und der Erfolg.

Gefällt mir

U
user843456800
30.12.21 um 10:43
In Antwort auf tangua

Typisch deutsch... Mit Notar und NotfallkrankenschwesterSorry, aber dann fehlt mir schon die Lust.

Außerdem hätte ich keine Lust mit Freunden/Bekannten solche Spiele zu spielen. Es bleibt dann immer irgendwas hängen oder wird an falscher Stelle berichtet. 
mir hat die Anonymität sehr viel besser gefallen. Ich habe keinen der Teilnehmer je wieder gesehen. Auch wenn ich mich mit ihnen gut verstanden habe und wir viel Spaß hatten. 

Ich dacht denke, genau darin liegt auch der Reiz und der Erfolg.

Ja, es ist so "bürokratisch, alles muss perfekt sein!
Doch es gibt genügend Klagen, dass eine das nicht wollte, vergewaltigt wurde und sowas. In einem kleinen Krei wo ich auch dabei war, blieb eine nach der Partie  ohne Partner für die Nacht danach. Sie hatte geklagt, dass sie vergewaltigt wurde, -- doch die Aussage aller Anderen, es war zwar peinlich, aber die Klage wurdse abgewiesen und sie bekam "nur" eine Ordnungsstrafe.
Auch die Sicherheit gegen Ansteckungen ist für meinen Mann sehr wichtig. Die Krankenschwester ist für evtl. Notfälle.
Ja, spontan so ein geiles Evemnt möchte ich auch, hatte ich in der Studienzeit.
Henrietta

Gefällt mir

B
bowmore
30.12.21 um 12:49
In Antwort auf tangua

Hallo zusammen,

Während meines Studiums war ich in USA auf der Uni/Collage u.a. aufgrund meiner aktiven Sportlaufbahn.

Während dieser Zeit hatte ich viel privaten Kontakt zu anderen Spielern und natürlich auch Studierenden. Dabei hatte ich das Vergnügen mehrmals an sogenannten "truth or dare" Spielen teilzunehmen. Das Prinzip kannte ich zwar auf meiner Kindergartenzeit, aber das war natürlich etwas anderes. Eigentlich sind die Leute in USA alle sehr prüde, aber bei diesem Spiel war genau das Gegenteil der Fall. In den ersten Runden haben fast "truth" gewählt und mussten sich recht intime Fragen beantworten.
Die Fragen und Aufgaben wurden immer erweitert und zwischen den verschiedenen "Spielleitern" ausgetauscht.
Bei den Aufgaben wurde es im Laufe des Spiels immer intimer. Zum "warm werden" mussten natürlich erst d die Hüllen fallen. Was es danach für Aufgaben gab ... 

Meine Frage: gibt es solche Runden auch hier in Deutschland? 
Ich weiß, dass soetwas nicht öffentlich verbreitet wird, daher gerne Info per pn.



Ein weiteres Thema was mich interessiert sind Seminare / Kurse oder dergleichen zum Thema Sex.
Daran habe ich ebenfalls ein paar Mal teilgenommen, zu den unterschiedlichsten Schwerpunktthemen (Fetisch, Masturbation, perfect Orgasm...).
Kennt jemand Organisatoren hier in Deutschland?
Auch hier gilt wieder, gerne Info per pn.

Hier Deutschland gehen wir mit diesen Thema eigentlich viel offener um, was bei uns frei imtv zu sehen ist, wäre in USA nicht möglich. Daher wundert es mich, dass man bei uns soetwas kaum bis gar nicht findet...

Es gibt sicher in nahezu jeden Land der Erde alles was man sich vorstellen und auch was man sich nicht vorstellen kann.
Das sowas allerdings nicht bei Aldi am schwarzen Brett aushängt ist allerdings auch verständlich.

Ich habe mich noch nie beschäftigt, da wo eine Art Party für mich unvorstellbar als Teilnehmer ist und für mich überhaupt nicht reizvoll ist.
Ich könnte mich nich mal daran erinnern das beim Flaschendrehrn oder Wahrheit oder Pflicht, Aufgaben Wie Küssen dabei gewesen wären. Und ich bin da nicht traurig drum.

Aber im Zeiten von Internet sollte es nicht sooo schwierig sein solche Parties ausfindig zu machen wenn man denn sowas sucht.

Gefällt mir