Home / Forum / Sex & Verhütung / Pornosucht meines Partner

Pornosucht meines Partner

17. April 2009 um 19:30

Hallo alle zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir vielleicht einen Rat geben. Ich bin mir ziemlich sicher den Mann gefunden zu haben mit dem ich mein Leben verbringen will er hat einfach alles was ich mir gewünscht habe. Ich habe nur ein Problem ich komme mit dem "Pornoverhalten" meines Freundes nicht klar. Ich muss immer daran denken, ziehe meinen Freund damit auf und gefährde somit die Beziehung aber ich komme einfach nicht damit klar. Was ich damit meine ist folgendes : es ging los als wir ca. 6 Monate zusemmen waren. Wir hatten uns verabredet und er war noch 2 Stunden warten immer noch nicht da also reif ich ihn an. Er erzählte mir, dass er bald kommt und er sich deshalb verspätet weil er noch einen Porno runtergeladen hat und erst noch rausfinden musste wie er funktioniert. Das klingt jetzt vielleicht doof aber damals musste er noch nicht, dass ich ein Problem damit habe und ich wusste es bis dahin auch noch nichte. An diesem Tag war ich totall enttäuscht und sauer und hab ihn das auch spüren lassen, doch da wir ansonsten glücklich waren habe ich das auch schnell wieder verdrängt. Das nächste Mal hat er mich extrem verletzt weil er als ich im Zimmer nebenan war und aufgeräumt habe im Internet nach Pornos gesucht hat. Das hätte ich auch nicht gemerkt wäre er nicht danach ohne mich weggefahren und hätte er nicht seinen Computer angelassen. Ich wollte den dann aus machen als ich ins Bett wollte und habe alles gesehen. Darüber bin ich bis heute nicht hinweg. Das letzte schlimme was er gemacht hat war, dass er im Internet nach NAcktbildern von einer Gemeinsamen Freundin( die modelt) gesucht hat. Er sucht nach Nacktbildern von Frauen die er kennen könnte. Jedenfalls haben wir uns nach diesem Ereignis ausgesprochen und er meinte er wäre süchtig und wolle aufhören, doch ich weiß,dass er das nicht schafft. Das Schlimme ist außerdem dass er nach Dingen sucht die ich ihm nicht geben kann z.B. Mädchen denen auf der Straße das Top runtergerissen wird usw. Außerdem lebt er seine sexuellen Vorlieben nicht mit mir aus obwohl ich mich extrem anstrenge , dass er seine Fantasien endlich mal mit mir auslebt. Ich mache alles um gut für ihn zu sein. Doch ich muss ständig an seine Pornosucht und an die Frauen denken. Ich weiß, dass er mir nicht fremdgeht aber wenn das so weiter geht wie jetzt dann geh ich daran kaputt, da ich alles nicht mehr verdrängen kann.Könnt ihr mir helfen ?

18. April 2009 um 1:49


Aaaaalso ein Tipp für dich wenn du Texte schreibst beschränke dich auf die Fakten.
Ansonsten schreibt dir ja nie jem. ne Antwort zurück außer diese Idioten die langeweile haben und sich über deinen langen Text beschweren. (ich)

Ich habe leider am ende des Textes vergessen worum es am Anfang des Textes ging.

Ich denke wenn du ihn beim Sex richtig auslaugst hat er bald nicht mehr soviel Lust auf Pornos.
Oder du löscht einfach alle Pornos und ersetzt sie duch Homo-Pornos.
Oder du meldest einfach euren Internet-Anschluß ab.

Zudem wäre noch eine Möglichkeit in einem intensiven Gespräch gemeinsam zu regeln was ihm fehlt und wie du bzw. ihr dieses "Loch" füllen könnt. In diesem Gespräch solltest du ihm nicht das Gefühl geben das seine Fantasien pervers oder annormal sind.

Keine Ahnung ob sich mein Beitrag auf deinen Text bezieht aber ich hoffs mal


Gruß sibrand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram