Home / Forum / Sex & Verhütung / Pornosucht

Pornosucht

23. April um 21:35

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und seid über 5 Jahren in einer Bezihung ( er ist 21) . Bei uns lief es meiner Meinung nach immer ziemlich gut bis vor anfang letzten Jahres ca. Da fing es langsam an das in Sachen Sex nichts mehr lief. Laut seiner meinung wäre er einfach zu Müde. Doch danach habe ich ihn immer öfter dabei ,, erwischt ,, wie er sich Pornos angesehen hat. Ich hab immer so getan als würde ich es nicht bemerken oder garnicht so schimm finde und das war am Anfang auch so. Doch dann wurd es in sachen Sex immer weniger ( ca 1 mal in 2 Monaten ) und ich habe angefangen ihn auf das Thema anzusprechen doch warum er es sich immer selber macht auch wenn ich zuhause bin und nicht einfach zu mir kommen würde doch bei dem Thema hat er immer direkt abgeblockt und wurde direkt sauer. Und um so weniger es wurde um so mehr ging es mir schlechter. Ich habe mich eigentlich nie hässlich gefühlt doch das nahm immer mehr zu. Ich hab es manchmal schon 10 Tage hinter einander versucht in ,, geil ,, zu machen aber es kam immer nur ein lass das doch jetzt oder ich bin zu müde. Irgendwann habe ich mir dann mal Dessous geholt und lief so vor ihm rum doch ihm ist dies nicht einmal aufgefallen. Ich bemerkte immer mehr wie oft er es sich macht laut verlauf den ich mir dann das erste mal in unserer Bezihung angesehen habe sogar auf der Arbeit. Ich gehe mit dem Hund raus und sofort sitzt er am PC und mein Selbstbewusstsein sinkt immer weiter.Ich habe immer wieder das Gespräch mit ihm gesucht und gesagt ich will das er aufhört und das ich sonst gehe doch gebracht hat dies nichts Er löscht jetzt seinen verlauf und wirft die Tücher ins Klo. Jetzt habe ich mich die letzten Tage immer mehr über das Thema Pornosucht informiert und bin mir zu 99 % sicher das dies bei ihm der fall ist und bin einfach nur Ratlos was ich tun soll und wie es weiter gehen soll. Wir haben uns gemeinsam ein paar seitern durchgelesen und er ist sich der sache auch bewusst und sagt dazu nur ,, reg dich nicht auf es ist halt ne sucht so wie du rauchst guck ich pornos also kann man nichts gegen machen,, . Ich hoffe einfach das mir jemand helfen kann der selber mal in so einer Lage war. Ich würde ihn in allem unterstützen aber weiß einfach nicht wie. Ich bitte euch verzweifelt um Hilfe.


Ps bitte keine doofen Kommentare über das alter oder die ,, kurze Bezihung ,,

24. April um 22:57

Hallo Feelii, ich kann dich leider nicht aufmuntern.
Ich hatte dieses Problem mit meinem Exmann. Wir haben uns immer mehr entfremdet und schließlich habe ich mich getrennt.
Sackgasse. Wenn er nicht bereit ist das Problem mit anzupacken, dann besteht kein Chance für euch.Mach ihm klar, dass sein Verhalten zur Trennung führt. Er soll darüber nachdenken was er will, was ihm wichtig ist. Erkläre ihm dass sein Verhalten dich verletzt. 
Mehr kannst du nicht machen.
Ich wünsche dir viel Kraft!

1 LikesGefällt mir

24. April um 23:09
In Antwort auf feeelii

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und seid über 5 Jahren in einer Bezihung ( er ist 21) . Bei uns lief es meiner Meinung nach immer ziemlich gut bis vor anfang letzten Jahres ca. Da fing es langsam an das in Sachen Sex nichts mehr lief. Laut seiner meinung wäre er einfach zu Müde. Doch danach habe ich ihn immer öfter dabei ,, erwischt ,, wie er sich Pornos angesehen hat. Ich hab immer so getan als würde ich es nicht bemerken oder garnicht so schimm finde und das war am Anfang auch so. Doch dann wurd es in sachen Sex immer weniger ( ca 1 mal in 2 Monaten ) und ich habe angefangen ihn auf das Thema anzusprechen doch warum er es sich immer selber macht auch wenn ich zuhause bin und nicht einfach zu mir kommen würde doch bei dem Thema hat er immer direkt abgeblockt und wurde direkt sauer. Und um so weniger es wurde um so mehr ging es mir schlechter. Ich habe mich eigentlich nie hässlich gefühlt doch das nahm immer mehr zu. Ich hab es manchmal schon 10 Tage hinter einander versucht in ,, geil ,, zu machen aber es kam immer nur ein lass das doch jetzt oder ich bin zu müde. Irgendwann habe ich mir dann mal Dessous geholt und lief so vor ihm rum doch ihm ist dies nicht einmal aufgefallen. Ich bemerkte immer mehr wie oft er es sich macht laut verlauf den ich mir dann das erste mal in unserer Bezihung angesehen habe sogar auf der Arbeit. Ich gehe mit dem Hund raus und sofort sitzt er am PC und mein Selbstbewusstsein sinkt immer weiter.Ich habe immer wieder das Gespräch mit ihm gesucht und gesagt ich will das er aufhört und das ich sonst gehe doch gebracht hat dies nichts Er löscht jetzt seinen verlauf und wirft die Tücher ins Klo. Jetzt habe ich mich die letzten Tage immer mehr über das Thema Pornosucht informiert und bin mir zu 99 % sicher das dies bei ihm der fall ist und bin einfach nur Ratlos was ich tun soll und wie es weiter gehen soll. Wir haben uns gemeinsam ein paar seitern durchgelesen und er ist sich der sache auch bewusst und sagt dazu nur ,, reg dich nicht auf es ist halt ne sucht so wie du rauchst guck ich pornos also kann man nichts gegen machen,, . Ich hoffe einfach das mir jemand helfen kann der selber mal in so einer Lage war. Ich würde ihn in allem unterstützen aber weiß einfach nicht wie. Ich bitte euch verzweifelt um Hilfe. 


Ps bitte keine doofen Kommentare über das alter oder die ,, kurze Bezihung ,, 

und warum genau tust du dir so einen typen und so ein leben an?

und erzähl mit nichts von "liebe"! so lange du mitspielst, wird er nichts ändern. wozu auch? weil du unglücklich bist? das ist ihm, salopp gesagt, sch... egal! weil er dich nämlich nicht liebt!

3 LikesGefällt mir

25. April um 6:55
In Antwort auf feeelii

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und seid über 5 Jahren in einer Bezihung ( er ist 21) . Bei uns lief es meiner Meinung nach immer ziemlich gut bis vor anfang letzten Jahres ca. Da fing es langsam an das in Sachen Sex nichts mehr lief. Laut seiner meinung wäre er einfach zu Müde. Doch danach habe ich ihn immer öfter dabei ,, erwischt ,, wie er sich Pornos angesehen hat. Ich hab immer so getan als würde ich es nicht bemerken oder garnicht so schimm finde und das war am Anfang auch so. Doch dann wurd es in sachen Sex immer weniger ( ca 1 mal in 2 Monaten ) und ich habe angefangen ihn auf das Thema anzusprechen doch warum er es sich immer selber macht auch wenn ich zuhause bin und nicht einfach zu mir kommen würde doch bei dem Thema hat er immer direkt abgeblockt und wurde direkt sauer. Und um so weniger es wurde um so mehr ging es mir schlechter. Ich habe mich eigentlich nie hässlich gefühlt doch das nahm immer mehr zu. Ich hab es manchmal schon 10 Tage hinter einander versucht in ,, geil ,, zu machen aber es kam immer nur ein lass das doch jetzt oder ich bin zu müde. Irgendwann habe ich mir dann mal Dessous geholt und lief so vor ihm rum doch ihm ist dies nicht einmal aufgefallen. Ich bemerkte immer mehr wie oft er es sich macht laut verlauf den ich mir dann das erste mal in unserer Bezihung angesehen habe sogar auf der Arbeit. Ich gehe mit dem Hund raus und sofort sitzt er am PC und mein Selbstbewusstsein sinkt immer weiter.Ich habe immer wieder das Gespräch mit ihm gesucht und gesagt ich will das er aufhört und das ich sonst gehe doch gebracht hat dies nichts Er löscht jetzt seinen verlauf und wirft die Tücher ins Klo. Jetzt habe ich mich die letzten Tage immer mehr über das Thema Pornosucht informiert und bin mir zu 99 % sicher das dies bei ihm der fall ist und bin einfach nur Ratlos was ich tun soll und wie es weiter gehen soll. Wir haben uns gemeinsam ein paar seitern durchgelesen und er ist sich der sache auch bewusst und sagt dazu nur ,, reg dich nicht auf es ist halt ne sucht so wie du rauchst guck ich pornos also kann man nichts gegen machen,, . Ich hoffe einfach das mir jemand helfen kann der selber mal in so einer Lage war. Ich würde ihn in allem unterstützen aber weiß einfach nicht wie. Ich bitte euch verzweifelt um Hilfe. 


Ps bitte keine doofen Kommentare über das alter oder die ,, kurze Bezihung ,, 

"Das ist eine Sucht" - ok, scheint Deiner Beschreibung nach zu stimmen.
"Da kann man nichts dagegen machen" hingegen ist Bullsh*it.
Könnte man sehr wohl. Wenn man will. Und ja, das wird grob unschön. Hm, besser nicht verharmlosen, sehr wahrscheinlich wird es hässlich und langwierig.
Aber wenn man gar nicht erst will, ist da Endstation - auch für Eure Beziehung. Und Du kannst da gar nichts machen - ausser Konsewuenzen ziehen, bevor die Folgen für Dich noch schlimmer werden. Deiner Beschreibung nach hast Du schon zu lange gewartet.

3 LikesGefällt mir

25. April um 8:22
In Antwort auf avarrassterne1

"Das ist eine Sucht" - ok, scheint Deiner Beschreibung nach zu stimmen.
"Da kann man nichts dagegen machen" hingegen ist Bullsh*it.
Könnte man sehr wohl. Wenn man will. Und ja, das wird grob unschön. Hm, besser nicht verharmlosen, sehr wahrscheinlich wird es hässlich und langwierig.
Aber wenn man gar nicht erst will, ist da Endstation - auch für Eure Beziehung. Und Du kannst da gar nichts machen - ausser Konsewuenzen ziehen, bevor die Folgen für Dich noch schlimmer werden. Deiner Beschreibung nach hast Du schon zu lange gewartet.

So ist es, wie du schreibst, avarrassterne1.
Es wird ausarten und es wird sehr hässlich. Habe mit meinem Exmann hinter mir.
Was er da getrieben hat, war komplett respektlos, unterste Schublade.
Wenn er nix dagegen tun will, dann gibt es nur eine Lösung, die Trennung.

1 LikesGefällt mir

25. April um 9:12

Es erstaunt mich auch in diesm Fall, wie lange man in einer Partnerschaft zuwartet und sein eigenes Bedürfnis zurücksteckt.

Du hast alle milden Massnahmen versucht, warst sehr einfühlsam und rücksichtsvoll. Jetzt dürfte die Zeit von Tacheles kommen. Rede Klartext. Es ist zu wenig körperlicher Austausch und das ist ärgerlich oder so und einer dauerhaften Beziehung abträglich - geht nicht. Vielleicht sieht er, dass er nur noch auf sich schaute und zu viele Filmchen konsumierte. Wenn er wirklich der Meinung ist, dass da nichts zu machen sei, na dann ist ihm die Beziehung zu wenig wert und das Ende der Beziehung absehbar. Damit würde ich ihn ebenfalls konfrontieren. Ob er das will?

Ausserdem würde ich mit ihm zusammen solche Sachen anschauen, damit Du überhaupt weisst, was ihn so antörnt. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Erstes mal mit einem Strapon
Von: cwa.997
neu
25. April um 8:15
Hoden verletzbar?
Von: mark77xx
neu
25. April um 7:48
7 Tage Pillenpause
Von: mjfx
neu
24. April um 21:32
Pille in der Schmierblutung gestartet!
Von: juju2016
neu
24. April um 15:56

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen