Home / Forum / Sex & Verhütung / Plötzlicher Hautausschlag bei Ersteinnahme Pille Trigoa

Plötzlicher Hautausschlag bei Ersteinnahme Pille Trigoa

21. Februar 2010 um 14:54

Hallo ihr Lieben!

Bis vor ca. 3 Wochen habe ich die Pille "Yasminelle" genommen, und hatte damit eigentlich auch keine Probleme. Allerdings hatte ich schon immer schmerzen beim GV und meine Frauenärztin meinte ich sollte mal eine andere Pille probieren und schauen ob dies was ändert.
Jetzt nehme ich die Pille " Trigoa" seit 3 Wochen und ich habe Hautausschlag bekommen, an den Ellebogen, rund um die Schulern/rand der Achselhöhlen und an der Hüfte.
Ich hatte soetwas noch nie, vor allem kann ich das eigl. nur auf die Pille zurückweisen, weil das wirklich sehr plötzlich kommt.
Was meint ihr? Soll ich Sie jetzt einfach absetzen und schauen ob der Ausschlag zurück geht?
Ich habe mit meiner FA telefoniert und sie meinte es wäre eher unwahrscheinlich das der Hautausschlag von der Pille kommt und das wars. Ich soll machen was ich denke.
Ja was sagt ihr dazu? Soll ichs einfach probieren und absetzen?
Bisher juckt mich der Ausschlag noch nicht stark aber ich wills auch nicht drauf ankommen lassen, will meiner Haut nicht schaden.
Ich habe halt auch Angst wenn ich die Pille jetzt einfach nach 3 Wochen wieder absetze das ich meinen ganzen Zyklus durcheinander bringe, und ja das ist ja auch nicht so gut.
Ich war auch schon beim Hautarzt der meinte das selbe, das es eher unüblich ist das die Pille solche Hautauschläge verursacht.


Ich bin mir so unsicher...

Danke schon im Vorraus

Meredith

Mehr lesen

21. Februar 2010 um 17:24

Andere Verhütungsmittel
Eigentlich habe ich mir auch schon überlegt anders zu verhüten. Ich weiß nur nicht so genau was es sonst noch so für sichere möglichkeiten gibt.Zusätzlich zur Pille verhüten wir auch immer noch mit Kondom. Ich bin sehr misstrauisch schon gegenüber der Pille und möchte am liebsten zu 100% sicher sein.
Allerdings mag ich mein Körper auch nicht allzu stark belasten.

Jetzt wo ich die Trigoa nehme bin ich schon lange nicht mehr so müde, abgeschlagen wie die ganzen 2 Jahre davor, das lässt die Vermutung aufkommen das die ständige Müdikeit Nebenwirkunden der Yasminelle waren, was mich jetzt im nachhinein schon etwas erschreckt.
Und da ich mit der Trigoa jetzt auch nicht so wirklich zufrieden bin, wäre es vielleicht wirklich gut mich mal schlau zu machen, was es für andere sichere Verhütungsmethoden gibt.

Weißt du noch andere,sichere Methoden?

Lg und vielen Dank,

Meredith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hatte gestern mein Erstes mal...
Von: sally12100
neu
20. Februar 2010 um 19:09
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram