Home / Forum / Sex & Verhütung / Pinkeln auf Insekten

Pinkeln auf Insekten

16. August 2007 um 21:23

Ich habe eine Fage an alle anderen Mädels:
Mein Freund schaut mir gerne beim pinkeln im Freien zu. Das macht mir nichts. Neulich, ich musste dringend, bat er mich, auf einen schwarzen Käfer zu pinkeln, ein anderes Mal auf eine dicke Schnecke. Auch das macht mir prinzipiell nichts. Muss ich aber wegen der Tiere ein schlechtes Gewissen haben? Sonst werden sie ja auch oft achtlos zertreten. Habt Ihr schon mal (absichtlich oder unabsichtlich) auf ein Insekt oder ähnliches gemacht?

Mehr lesen

16. August 2007 um 21:25

Hab neulich
versucht eine fliegende motte per urinstrahl zu treffen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 9:07

Immer auf die kleinen
das ist feige!
piß mal auf einen dobermann und stell die exakt gleiche fragen danach noch einmal.
dann hätte ich respekt vor dir und würde auch eine ernstgemeinte antwort posten.

aber für diejenigen, die's nicht gleich kapieren ein vergleich.

als in lhasa um 637 der potala palast des dalai lama gebaut wurde stellte dies die baumeister vor ort vor großen problemen. nicht, weil es schwer war so viel material herbeizuschaffen, sondern weil es im tibetischen buddhismus verboten ist, einem tier etwas zu leide zu tun.
die handwerker haben damals enorm viel zeit damit verbracht, regenwürmer und käfer aus der erde zu heben und umzusiedeln. als respekt vor der lebenden kreatur.

und du pißt drauf! lass dir das mal auf der zunge zergehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2007 um 21:04
In Antwort auf herb_12541596

Immer auf die kleinen
das ist feige!
piß mal auf einen dobermann und stell die exakt gleiche fragen danach noch einmal.
dann hätte ich respekt vor dir und würde auch eine ernstgemeinte antwort posten.

aber für diejenigen, die's nicht gleich kapieren ein vergleich.

als in lhasa um 637 der potala palast des dalai lama gebaut wurde stellte dies die baumeister vor ort vor großen problemen. nicht, weil es schwer war so viel material herbeizuschaffen, sondern weil es im tibetischen buddhismus verboten ist, einem tier etwas zu leide zu tun.
die handwerker haben damals enorm viel zeit damit verbracht, regenwürmer und käfer aus der erde zu heben und umzusiedeln. als respekt vor der lebenden kreatur.

und du pißt drauf! lass dir das mal auf der zunge zergehen...

Kirche im Dorf Lassen
Das ist zwar eine nette Geschichte mit den Tibetern, aber lass mal die Kirche im Dorf! Hier hat Kate eine Frage gestellt und sich offensichtlich Gedanken gemacht. Ihr so zu antworten finde ich nicht angebracht. Bist Du mal über eine Wiese gelaufen? Was glaubst Du wie viele käfer du da zertreten hast.
Ich finde die Sache mit dem Draufpinkeln zwar auch etwas seltsam aber wenns spaß macht. Ich habe sicher auch schon ein paar Ameisen getroffen mit meinem Strahl. Allerdings habe ich nie darauf geachtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2007 um 9:51
In Antwort auf ihab_12743228

Hab neulich
versucht eine fliegende motte per urinstrahl zu treffen...

Schnecke...
Früh morgens schlüpft sie aus dem Haus -
sie hastet nicht, flitzt nicht hinaus.
Sie streckt die Fühler in die Luft
und schnuppert frischen Morgenduft.
Dann stellt sie auf ihr Teleskop
und prüft genau ihr Biotop.
Ein winz'ges Äuglein auf dem Stiel
zeigt von der Umwelt ihr sehr viel.
Und weil es zwei sind, sieht sie mehr,
nicht doppelt, nein, nur einfach mehr.

Auch Deine Muschi ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2007 um 13:57

...
is ja ekelhaft!!!!!!!!!lg maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper