Home / Forum / Sex & Verhütung / Pillenwechsel- ja oder nein?

Pillenwechsel- ja oder nein?

22. Januar 2013 um 14:13

Hallo zusammen,

ich nehme jetzt seit ca 9 Monaten die Pille Velafee. Ich hatte Anfang Dezember einen Termin bei meiner FA, die mir eine Probepackung Bellisima mitgab, da ich durch die Velafee öfters leichte Zwischenblutungen hatte. Meine FA meinte dass ich meine restlichen vier Blister Velafee aber erstmal in Ruhe und ohne Pause zu Ende nehmen soll.Seitdem nehme ich diese auch ohne Pause ein.
Nun folgendes:
Ich nehme also weiterhin die Velafee und habe nun seit 3 Tagen Zwischenblutungen die zumindest stärker sind als sonst und dazu Bauchschmerzen etc. (fühlt sich wie bei meiner Periode an...)
Da ich ja bereits die neue Pille Belissima daheim habe...soll ich morgen dann einfach mit der neuen Pille anfangen?Oder birgt das gewisse Risiken??
Habe hier ja auch schon öfter gelesen dass eine Pause für einen Pillenwechsel nicht unbedingt notwendig ist (würde ja wohl auch schlecht den Unterschied zwischen meiner Periode und der Zwischenblutungen erkennen und somit nicht wissen wann ich wirklich mit der neuen Pille anfangen soll...)
Denkt ihr es ist gut die Pille auf diese Art zu wechseln oder sollte ich mich ein bisschen in Geduld üben und weiterhin bei der Velafee bleiben?
Beste Grüße!

22. Januar 2013 um 17:22

Die entscheidung
liegt natürlich letzendlich bei dir. zwischenblutungen im langzeitzyklus sind allerdings absolut keine seltenheit, ich glaube, dass ein pillenwechsel da nicht unbedingt hilfreich ist.

zum wechsel selbst: das kommt auf die pille an, ob man eine pause machen darf oder nicht. die informationen dazu solltest du im beipackzettel finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 20:12


Danke auch für deine Antwort.
Die Sache ist nur: ich hatte ja erst im Dez. Pause und bei mir ist es eigentlich egal ob ich die Pille mal zwei Monate durchnehme oder jeden Monat Pause mache- ich habe immer Zwischenblutungen..deswegen ja auch die Frage mit dem Pillenwechsel, ansonsten ist mir ja klar dass des ganz normal sein kann..aber so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Pillenwechsel...wie genau?
Von: smne_12351703
neu
20. Dezember 2012 um 12:10
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen