Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / Pillenwechsel...

Pillenwechsel...

6. Februar 2005 um 0:18 Letzte Antwort: 6. Februar 2005 um 14:00

Ich nehme seit ca. 1 Jahr Valette. Mir ist aber aufgefallen, das ich etwas dicker geworden bin und ich mich nicht mehr wohl in meiner Haut fühle! Also bin ich vor kurzem zum Frauenarzt gegangen und hab mit ihm darüber gesprochen, dass ich eine andere Pille haben will. Der hat aber gemeint, das dass nicht an der Valette liegen kann und hat mich dann mit ein paar Studien und und und vollgequatscht... Er hat dann aber gemeint wenn ich unbedingt ne andere Pille will, verschreibt er mir ne andere. Dann aber hat er gemeint, dass durch diese Pille meine Tage einmal ausfallen kann und ich hab natürlich meine Augen aufgerissen und erst mal nichts gesagt..., aber wenn ich sie schön artig jeden Tag nehme kann mir nichts passieren. Jetzt aber habe ich trotzdem Angst diese Pille zunehmen! <<Ich nehm die Pille erst, wenn meine andere Packung leer ist>> (den Namen der Pille habe ich leider vergessen) Ich hab Angst dann doch schwanger zu werden, auch wenn ich die Pille regelmäßig nehme. Und außerdem habe ich Angst, dass ich durch diese Pille eine starke Blutung bekomme und Bauchschmerzen bekomme.

Hat von euch jemand eine ähnliche Erfahrung gehabt???

MfG mercedes2004

Mehr lesen

6. Februar 2005 um 9:46

Valette
Hallo, also ich an deiner Stelle würde dann den Arzt wechseln. denn es ist deine freie entscheidung wenn Du wechseln willst und Dich mit dieser Pille nicht wohl fühlst. Ich habe die Valette genau einen Monat und sofort abgesetzt fühlte mich auch ganz schlecht. Wenn Du sie aber jeden Tag nimmst dann kannst Du auch nicht schwanger werden. Da brauchst Du keine Angst haben. Hoffe ich konnte Dir helfen.
Liebe Grüße, Annabell
P.S. Schau mal im Forum nach da haben schon sehr viel schlecht über die Valette geschrieben. Die Nebenwirkungen die Du hast haben auch viele andere. Also geh zu einem anderen Arzt und wechsle die Pille.

Gefällt mir
6. Februar 2005 um 12:32

Sowas...
...musst Du Dir vom Doc nicht gefallen lassen. Ich würde auch vorschlagen, den Arzt zu wechseln. Es ist bekannt und kommt auch heäufig vor, dass man von östrogenhaltigen Pillen Wassereinlagerungen bekommt und dadurch zunimmt. Hatte ich auch und ich habe nach dem Absetzen der Pille innerhalb von 2 Wochen einige Kilo abgenommen, weil ich das Wasser loswurde.
Wäre aber trotzdem mal interessant, welche Pille er Dir jetzt verschrieben hat. Wenn er schon darauf hinweist, dass die Blutung ausbleiben könnte, dann klingt das eher nach einer Minipille (Cerazette, Microlut, etc.), da bleibt gern die Blutung aus. Das wäre dann aber aber ein Wechsel auf eine komplett andere Pillenart, denn diese Pillen enthalten ausschliesslich Gestagen statt wie bei Valette und Co. Ösotrogen und Gestagen... Hat er Dir so eine verschrieben?

Bzgl. Deiner Angst vor starken Blutungen und Schmerzen: Da kann Dir leider keiner was zu sagen, auch wenn Du den Namen der Pille schreibst. Jede Frau reagiert leider anders auf die diversen Präparate, Du kannst also nur ausprobieren, ob Du eine andere Pille besser verträgst als die Valette.

Gefällt mir
6. Februar 2005 um 14:00

...
Also von einem Arztwechsel hier nie die rede! Mein Arzt hat nur so reagiert, weil ich noch vor einem halben Jahr total zufrieden mit der Valette war und mich nichts an der gestört hat.

Er hat sich halt gewundert, dass ich sie jetzt absetzten will und ne andere will.

Na ja ist ja auch egal! Trotzdem danke für eure hilfe

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers