Home / Forum / Sex & Verhütung / Pillenwechsel

Pillenwechsel

17. September 2014 um 12:31

Hallo,
ich habe eine Frage und zwar habe ich 2 Monate die Asumate 30 genommen, aber nicht vertragen. Jetzt hat mir mein FA die Chariva verschrieben. Die nehme ich jetzt seit einer Woche. Ich habe ganz normal die Asumate 30 zu Ende genommen, 7 Tage Einnahmepause gemacht und dann mit der Chariva angefangen. Ist der Schutz sofort vorhanden? Ich habe mit meinen Freund geschlafen und jetzt bisschen bedenken das die Pille noch gar nicht gewirkt hat. In der Packunsbeilage steht nur das man spätestens nach der 7 Tage Einnahmepause wechseln muss, aber nicht ob man zusätzlich verhüten muss. Kann mir darüber jemand mehr sagen?

Die Zusammensetzung von den verschiedenen Pillen sind:

Chariva: Chlormadinon acetat 2,00 mg und Ethinylestradiol0,03 mg

Asumate 30: Levonorgestrel 0,15 mg und Ethinylestradiol 0,03mg

In der Packungsbeilage steht dabei " Wenn sie vorher ein anderes Kombinationspräparat zur hormonalen Kontrazeption eingenommen haben: Sämtliche Tabletten der alten Packung sollten Sie regulär aufbrauchen, Nach der üblichen Einnahmepause oder der letzten wirkstofffreien Tabletten aus der Packung mit dem vorherigen Kombinationspräparat zur hormonalen Kontrazeption sollten Sie unmittelbar am darauf folgenden Tag mit der Einnahme von Chariva beginnen."

Ich danke euch jetzt schon mal für eine Antwort.


Liebe Grüße Lea

18. September 2014 um 9:39

Danke
Danke ja habe jetzt auch meine Periode normal bekommen also wird schon nichts sein.. man macht sich nur immer schnell Gedanken weil man soviel im Internet liest was alles passiert ist.. :/

Ja wenn man die Frage Präzise stellt können die anderen auch eine präzise Antwort geben aber trotzdem Danke

Danke für deine Hilfe und ganz liebe Grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen