Home / Forum / Sex & Verhütung / Pillenwechsel

Pillenwechsel

23. April um 21:14

Hallo,
ich habe meine Pille zu Hause vergessen und bin im Urlaub. Meine Freundin hat mir angeboten, dass ich für eine Woche ihre Pille nehmen kann. Die Pille die ich zurzeit nehme ist Maxim und die von meiner Freundin ist Madinette 30. Die beiden Pillen haben unterschiedliche Wirkstoffe aber die selbe Dosis, jetzt wollte ich fragen, ob das geht das ich die Pille für eine Woche oder länger nehme und dann wieder auf meine alte umsteige, auf die Nebenwirkungen kommt es mir nicht an, nur wuf den Schutz, schützt die Pille mich dann trotzdem?

Mehr lesen

24. April um 10:03
In Antwort auf krvjohanna

Hallo,
ich habe meine Pille zu Hause vergessen und bin im Urlaub. Meine Freundin hat mir angeboten, dass ich für eine Woche ihre Pille nehmen kann. Die Pille die ich zurzeit nehme ist Maxim und die von meiner Freundin ist Madinette 30. Die beiden Pillen haben unterschiedliche Wirkstoffe aber die selbe Dosis, jetzt wollte ich fragen, ob das geht das ich die Pille für eine Woche oder länger nehme und dann wieder auf meine alte umsteige, auf die Nebenwirkungen kommt es mir nicht an, nur wuf den Schutz, schützt die Pille mich dann trotzdem?

Deine Pille und die Pille deiner Freundin halte ich persönlich als Nicht-Medizinerin für beinahe wirkungsidentisch. Sie sind vom Östrogen her gleich dosiert und haben zwar vom Namen her anderslautende Gestagene (Chlormadinon statt Dienogest), die allerdings beide eine antiandrogene Wirkung besitzen.

An deiner Stelle würde ich nicht zögern, die Hilfe deiner Freundin anzunehmen und die eine Woche auf das Präparat von ihr auszuweichen. Auf diese Weise wird der Pillenschutz nicht unterbrochen und es bleibt nach wie vor alles schicki!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April um 8:32
In Antwort auf eila_12722774

Deine Pille und die Pille deiner Freundin halte ich persönlich als Nicht-Medizinerin für beinahe wirkungsidentisch. Sie sind vom Östrogen her gleich dosiert und haben zwar vom Namen her anderslautende Gestagene (Chlormadinon statt Dienogest), die allerdings beide eine antiandrogene Wirkung besitzen.

An deiner Stelle würde ich nicht zögern, die Hilfe deiner Freundin anzunehmen und die eine Woche auf das Präparat von ihr auszuweichen. Auf diese Weise wird der Pillenschutz nicht unterbrochen und es bleibt nach wie vor alles schicki!

LG

Danke für deine Antwort, hab jetzt ihre Pille angenommen, hoffe es geht alles gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April um 8:48
In Antwort auf krvjohanna

Danke für deine Antwort, hab jetzt ihre Pille angenommen, hoffe es geht alles gut

Davon wirst du ausgehen dürfen..

Weiterhin voll geschützt bist du jedenfalls! Sehr wahrscheinlich gibt es auch keinerlei signifikante Nebenwirkungen, kannst dich ja gern nochmal melden, wenn du wieder daheim bist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen