Home / Forum / Sex & Verhütung / Pillenpause zu lange Hilfe...

Pillenpause zu lange Hilfe...

8. Januar 2017 um 20:42

Guten Tag, ich nehme die Zoely seit 4 Blister im Langzeitzyklus. nachdem ich über 1 Woche Schmierblutungen hatte, habe ich eine Pillenpause gemacht und meine Periode bekommen. Leider habe ich aus der Gewohnheit raus, 7 Tage Pause gemacht anstatt 4 Tage wie die Zoely vorgibt. Ich habe vorgestern die erste Pille nach der Pause genommen. Was soll ich jetzt tun? wie sieht es mit dem Schutz aus und was können die Folgen der längeren Pause sein?
ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, ich bin ziemlich nervös.
Dass mir sowas passiert... ich bin immer sehr genau was die Pille angeht.

8. Januar 2017 um 21:44

Hallo! 
Bestenfalls, und für den Körper verträglich, wäre es gewesen, wenn du aussetzt bis du die nächste Periode (2. Abbruchblutung) bekommst. 
Warum überhaupt Langzeitzyklus? Ist doch von der Pille her schon ein Abbruch vorgesehen. 
Warum hast du wegen der SB ausgesetzt? Die sind doch nicht unnormal bei der Pilleneinnahme. Außerdem arbeitet diese Pille mit einem Placebo in den letzten vier Tagen. Das sorgt für eine Abbruchblutung. 
Die Sicherheit ist def. gefährdet. Du solltest also auf zusätzlichen Schutz achten!
Überlege mal ob du mal Durchfall hattest, dich erbrochen hast, zu tief ins Glas geschaut hast, die verdammte Einnahmezeit nicht eingehalten, länger als drei Stunden "ausgesetzt" hast, andere Medis genommen hast, zu viel Salz zu dir genommen hast.

Also achte auf Schutz und denk mal über eine andere Methode nach.... , dir zuliebe.

Gefällt mir

10. Januar 2017 um 18:36
In Antwort auf siaccabadora

Hallo! 
Bestenfalls, und für den Körper verträglich, wäre es gewesen, wenn du aussetzt bis du die nächste Periode (2. Abbruchblutung) bekommst. 
Warum überhaupt Langzeitzyklus? Ist doch von der Pille her schon ein Abbruch vorgesehen. 
Warum hast du wegen der SB ausgesetzt? Die sind doch nicht unnormal bei der Pilleneinnahme. Außerdem arbeitet diese Pille mit einem Placebo in den letzten vier Tagen. Das sorgt für eine Abbruchblutung. 
Die Sicherheit ist def. gefährdet. Du solltest also auf zusätzlichen Schutz achten!
Überlege mal ob du mal Durchfall hattest, dich erbrochen hast, zu tief ins Glas geschaut hast, die verdammte Einnahmezeit nicht eingehalten, länger als drei Stunden "ausgesetzt" hast, andere Medis genommen hast, zu viel Salz zu dir genommen hast.

Also achte auf Schutz und denk mal über eine andere Methode nach.... , dir zuliebe.

Hallo, das war von der Frauenärztin so vorgegeben, weil ich sehr starke Schmerzen während einer Periode habe. Die Pause habe ich gemacht damit ich abbluten kann. Die Placebos nehme ich ja nie wegen dem Langzeitzyklus, deswegen tritt bei mir nie eine Abbruchsblutung ein.
Ich habe ja erst gemerkt dass ich die Pause zu lange gemacht habe, als ich schon 3 Pillen eingenommen hatte.

​Warum soll ich mir überlegen ob ich schonmal Durchfall etc hatte?
lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Öhm Peinlich...
Von: hasi332
neu
10. Januar 2017 um 18:30
Einsam und Geil im Büro- Welche Sie hat Lust auf Chat?
Von: jomaler2
neu
10. Januar 2017 um 18:02
Suche nette Sie !
Von: zuspaet666
neu
10. Januar 2017 um 15:54
Diskussionen dieses Nutzers
Pillenpause zu lange Hilfe...
Von: pippilangstrumpf20
neu
8. Januar 2017 um 20:41
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen