Home / Forum / Sex & Verhütung / Pillenpause verschieben?

Pillenpause verschieben?

8. April 2003 um 20:59

Hi,
weiß gar nicht ob das direkt in das Forum hier gehört...naja..
Also...ist zwar noch nen Weilchen hin, aber Ende Juli möchte ich mit meinem Liebsten gerne in den Urlaub fahren...hab da aber dann auch gerade ne Pillenpause, was sicher kein Drama ist, aber doch schöner wäre wenns nicht so wär.
Von daher: in wieweit ist es möglich einmal z.B. durchgehend zu nehmen (hat ne Bekannte mal gemacht) oder vielleicht sogar jetzt schonmal z.B. 2 Wochen Pause zu machen..den Monat darauf mal auf Sex zu verzichten und davon auszugehen dass sich dass wenn man dann brav regelmäßig weiternimmt einfach wieder einspielt..
Sorry falls das ne völlig naive Frage ist ..hab solche Schummeleien mit der Pille noch nicht gemacht u. wüßte gerne mal ob andere vielleicht für sich in so ner Situation ne vertretbare Lösung gefunden habe
Gruß, Sandra

Mehr lesen

9. April 2003 um 10:09

Ja genau.
Liebe Sandra,

Piper hat recht. Ist gar kein Problem.

Das mit den "2 Wochen Pause" würde ich aber nicht machen, bringt nur alles durcheinander!

Übrigens kann man die Pille theoretisch auch ganz ohne Pausen nehmen. Ich nehme sie immer ein halbes Jahr lang ohne Pillenpause. (Gegen meine Migräne, die immer an den Pausetagen auftrat) Die "Tage", die man beim Pille-Nehmen bekommt, sind sowieso keine "echten" Tage, keine Menstruation, denn es wird ja kein Ei gebildet, das dann abgestoßen wird, wie es bei einer Frau ist, die nicht die Pille nimmt. Die Tage bei Pilleneinnahme sind nur kleine "Abbruchblutungen", weil ja eine Schwangerschaft vorgetäuscht wird durch die Pille. Sie sind eigentlich nur aus psychologischen Gründen da, damit man sich "als ganze Frau" fühlt... Naja ich brauch das nicht, bin total happy mit einem Leben, in dem ich nur alle halbe Jahr mal Tampons brauche!

LG, Val

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2003 um 21:48
In Antwort auf oxana_12918730

Ja genau.
Liebe Sandra,

Piper hat recht. Ist gar kein Problem.

Das mit den "2 Wochen Pause" würde ich aber nicht machen, bringt nur alles durcheinander!

Übrigens kann man die Pille theoretisch auch ganz ohne Pausen nehmen. Ich nehme sie immer ein halbes Jahr lang ohne Pillenpause. (Gegen meine Migräne, die immer an den Pausetagen auftrat) Die "Tage", die man beim Pille-Nehmen bekommt, sind sowieso keine "echten" Tage, keine Menstruation, denn es wird ja kein Ei gebildet, das dann abgestoßen wird, wie es bei einer Frau ist, die nicht die Pille nimmt. Die Tage bei Pilleneinnahme sind nur kleine "Abbruchblutungen", weil ja eine Schwangerschaft vorgetäuscht wird durch die Pille. Sie sind eigentlich nur aus psychologischen Gründen da, damit man sich "als ganze Frau" fühlt... Naja ich brauch das nicht, bin total happy mit einem Leben, in dem ich nur alle halbe Jahr mal Tampons brauche!

LG, Val

Wie jetzt Pillenpause alle 6 Monate???
Hallo Valerie29
Ist das wahr, kann man das mit jeder belibigen Pille machen, denn ich nehme nämlich Belara.
Ich hätte auch gerne meine Tage nur alle 6 Monate (Du Glückliche).
Kannst du mir was dazu sagen, oder ist das bei dir ein Spezialfall, wegen der Migräne?
Dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2003 um 19:13
In Antwort auf salomi_12891073

Wie jetzt Pillenpause alle 6 Monate???
Hallo Valerie29
Ist das wahr, kann man das mit jeder belibigen Pille machen, denn ich nehme nämlich Belara.
Ich hätte auch gerne meine Tage nur alle 6 Monate (Du Glückliche).
Kannst du mir was dazu sagen, oder ist das bei dir ein Spezialfall, wegen der Migräne?
Dankeschön

Danke
Gut...dann kann ich das Ganze also beruhigt angehen ..
War mir halt nicht so sicher in wieweit man mit den Hormonen "spielen" kann und hab mich dann halt schon meist brav an die Zeiten gehalten...
Dann kann der Urlaub ja kommen
Gruß, Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club