Home / Forum / Sex & Verhütung / Pillenpause verkürzen? (NeoEunomin)

Pillenpause verkürzen? (NeoEunomin)

27. März 2005 um 19:06

Hallo Mädels!
nehme seit über 1 jahr nun die Neoeunomin, hatte nie probleme. nun wollte ich fragen, ob ich die pillenpause von 6 tagen auch auf 4 oder 5 tage verkürzen kann.
-wenn ich danach dann zur gewohnten zeit wieder die pille nehm, kann ich nicht schwanger werden oder?
-wieso müssen es bei dieser pille 6 tage sein und bei einer anderen, z.b. Belara 7 tage?

vielen dank,
Anni

28. März 2005 um 12:11

..
Inwieweit man bei der Neo die Möglichkeit hat, die Pause zu verkürzen, weiss ich nciht genau. Frag da lieber mal Deinen Gyn (Anruf sollte reichen).
Dass man bei der Neo nur 6 Tage Pause macht, liegt daran, dass es eine zweiphasige Pille ist mit 22 Pillen pro Blister. in einem Blister sollten sich Pillen in unterschiedlichen Farben befinden. Die Dosierungen bei den beiden Farben sind unterschiedlich. Belara und Co. sind einphasige Pillen, die man 21 Tage lang nimmt. Hier haben alle Pillen im Blister die gleiche Farbe und somit auch die gleiche Dosierung. Aber bei beiden Pillensorten kommt man letztendlich auf einen Zyklus von 28 Tagen (also einschliesslich der Pausen).
Aber da sich mehrphasige Pillen auch nicht zum durchnehmen ohne Pause eignen, kann ich nicht genau sagen, ob man die Pausenzeit verändern darf, daher frag lieber bei einem Experten nach. Steht in der Packungsbeilage auch nichts dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2005 um 13:40
In Antwort auf filiz_12888837

..
Inwieweit man bei der Neo die Möglichkeit hat, die Pause zu verkürzen, weiss ich nciht genau. Frag da lieber mal Deinen Gyn (Anruf sollte reichen).
Dass man bei der Neo nur 6 Tage Pause macht, liegt daran, dass es eine zweiphasige Pille ist mit 22 Pillen pro Blister. in einem Blister sollten sich Pillen in unterschiedlichen Farben befinden. Die Dosierungen bei den beiden Farben sind unterschiedlich. Belara und Co. sind einphasige Pillen, die man 21 Tage lang nimmt. Hier haben alle Pillen im Blister die gleiche Farbe und somit auch die gleiche Dosierung. Aber bei beiden Pillensorten kommt man letztendlich auf einen Zyklus von 28 Tagen (also einschliesslich der Pausen).
Aber da sich mehrphasige Pillen auch nicht zum durchnehmen ohne Pause eignen, kann ich nicht genau sagen, ob man die Pausenzeit verändern darf, daher frag lieber bei einem Experten nach. Steht in der Packungsbeilage auch nichts dazu?

Packungsbeilage
also in der packungsbeilage steht, dass man, wenn man durchfall hat eben nochmal an diesem tag eine nimmt und sich der zyklus dann um einen tag verkürzt...
also denke ich eigentlich, dass es auch ok ist, wenn man nur 5 tage pause macht oder ? ist doch dann wie ne verkürzung...
mein gyn hat grad urlaub, deshalb kann ich da schlecht fragen
müsste es aber spät. morgen oder übermorgen wissen )!!!

vielen dank schonmal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2005 um 13:51
In Antwort auf karly_11898123

Packungsbeilage
also in der packungsbeilage steht, dass man, wenn man durchfall hat eben nochmal an diesem tag eine nimmt und sich der zyklus dann um einen tag verkürzt...
also denke ich eigentlich, dass es auch ok ist, wenn man nur 5 tage pause macht oder ? ist doch dann wie ne verkürzung...
mein gyn hat grad urlaub, deshalb kann ich da schlecht fragen
müsste es aber spät. morgen oder übermorgen wissen )!!!

vielen dank schonmal!

Pause verkürzen...
Du könntest einfach die letzte Pille aus dem Streifen auspassen, dann also auch einen Tag früher als sonst wieder mit der Pille anfangen, so verschiebst du den Einnahmetag, verkürzt also die Pause nicht.

Kannst aber auch einen Tag früher wieder anfangen, hab ich auch schon gemacht, und ich nehm auch NeoEunomin!

Viele Grüße Mylonit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Neue Freundin ... Erektionsprobleme
Von: pace_12893437
neu
1. April 2005 um 9:40
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen