Forum / Sex & Verhütung

Pillenfrage-wichtig!

Letzte Nachricht: 29. Juli 2008 um 17:44
M
martta_12185693
26.07.08 um 21:14

Hi!
Also ich hätte da mal ein paar Fragen bezüglich der Pille:

1)Wirkt die Pille weiterhin, auch wenn man viel Stress hat, psychische Belastung oder sonstige gesundheitliche Probleme, oder unter anderem hab ich gehört, dass auch zu viel Sonnenbestrahlung die Wirkung beeinflussen kann?
oder steht dies alles auf der Packung
genauso; welche bestimmten Medikamente beeinflussen die Wirkung, welche Personen mit bestimmten Krankheiten sollten darauf achten (auf was auch immer)?

2)Ganz blöde Frage, aber was passiert eigentlich, wenn man Pille und (Hormon)Pflaster auf einmal nimmt, oder auch Pille und Nuvaring, würde das eine zu hohe Hormondosis bedeuten oder würde überhaupt nichts passieren, ich weiß ihr seid keine Ärzte, aber vielleicht gibts ja einige Fach(frauen)männer hier herinnen?
Hat jemand erfahrung mit Nuvaring oder Pflaster, und wenn ja ist dieses besser (wenn ihr Vergleich habt) als Pille, wegen Vergessen, oder eher nicht so gut; Nuvaring bzw. Pflaster

3)Gibt es irgendwelche Auswirkungen, wenn man durchgehend die Pille nimmt, also ohne Pillenpause.
Also keine Tage und wirkt es sich anders auch noch aus.

4)Wie weiß man ob Pille wirkt, irgedwelche Anzeichen?
z.B. verschwinden bei höher dosierten Pille Pickel "schneller" oder erzielt es bessere "Ergebnisse"; aber wie bemekt man allgemein das Wirken der Pille?


Vielleicht blöde naive Fragen für Erfahrene, aber ich denke immer Fragen "kostet" nichts, und ich denke mir, wenn ihr schon Erfahrung habt...dann kann ich auch fragen.
Wäre erfreut über neue Beiträge und Sinnvolles, danke im Voraus.

Danke
lg heidi

Mehr lesen

E
erma_12045099
27.07.08 um 10:41

Hi,
ich versuche mal, so gut wie es geht, Deine Fragen zu beantworten, da sie ja doch sehr komplex sind.
Solche Fragen kannst Du aber auch immer Deinen Frauenarzt fragen, wenn Du dort einen Termin hast. Aber auch wenn man die Packungsbeilage liest oder im Internet recherchiert, kriegt man eigentlich alle Fragen beantwortet.

1)Die Pille wirkt auch bei Stress oder psychischen Belastungen, außer Du würdest sie deshalb vergessen.
Bestimmte Medikamente beeinflussen die Wirkung der Pille. Das sind z.B. verschiedene Antibiotika, Johanniskraut oder Medikamente gegen Epilepsie. Musst mal in die Packungsbeilage schauen. Da stehen alle Medikamente drin, die eine Wechselwirkung mit der Pille haben.
Ein zuviel an Sonnenbestrahlung bewirkt höchstens, dass Du einen Sonnenbrand bekommst oder später Hautkrebs, aber dass es die Wirkung der Pille beeinflusst, wäre mir neu.

2)Wieso sollte man Pille und Nuvaring oder Pflaster gleichzeitig nehmen? Auswirkungen auf den Schutz hätte das zwar nicht, aber die Hormondosierung wäre unter Umständen zu hoch, was Nebenwirkungen hervorrufen könnte. Ich weiß allerdings auch nicht, was der Sinn davon sein sollte.
Mit Pflaster und Ring habe ich keine Erfahrung.

3)Der Schutz bei einem Langzeitzyklus soll angeblich noch höher sein, als wenn man nach einer Packung immer eine Pause macht. Also Auswirkungen auf den Schutz hast es nicht.
Es kann allerdings beim Langzeitzyklus zu unangenehmen Schmier-/und Zwischenblutungen kommen.

4) Wenn man die Pille ohne Einnahmefehler einnimmt, dann wirkt sie auch. Man merkt nicht, dass sie wirkt. Dass Pickel verschwinden, ist ja nur ein Nebeneffekt von der Pille. Aber die empfängnisverhütende Wirkung merkst man nicht..



Gefällt mir

M
martta_12185693
28.07.08 um 23:15

Die "Steine" der Gesellschaft
Das ist ja das Problem, ich will mich unbedingt sterilisieren lassen, das ist mein Hauptziel, doch wie ich du und hoffentlich alle anderen wissen, ist dies in Österreich bzw. Deutschland vor dem 25. LJ nicht möglich, ich würde es sonst sofort machen lassen, keine Sekunde überlegen, doch bis dahin Pillenfragen....(fast)alle Risiken ausschalten oder besser gesagt keines eingehen.
Mir ist die sicherheit noch immer am wichtigsten, da das verdammt blöde Gesetz noch immer gültig ist...
Aber wenn du eine Privatklinik bzw. Arzt kennst oder seinen Standpunkt (Land, Ort usw.) seine Lage und die Adresse weißt, dann melde dich doch per PN, ich würde mich sofort sterilisieren lassen, am besten noch gestern statt morgen...

lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lavena_12708030
29.07.08 um 11:11

Pille!!
Bei deinen ganzen Fragen kann man wirklich nur sagen: Ab zum FA!!!!
Ich würde spontan sagen, bloß nicht zwei Hormonpräparate gleichzeitig! Dadurch wird es bestimmt NICHT sicherer!
Dann lieber Pille + Kondom! So mache ich es seit ca. 2,5 Jahren und schwanger bin ich bisher noch nicht.
Vor allem wenn man mal Durchfall o.Ä. hat, was die Wirkung der Pille beeinflusst (genau wie Stress, psychische Belastungen etc... die weiblichen Hormone sind schnell durcheinander zu bringen), dann hat man immer noch die Absicherung über das Kondom.

Wieso willst du dich eigentlich unbedingt sterilisieren lassen? Vielleicht überlegst du es dir in ein paar Jahren nochmal anders?
Ich verstehe es, du bist relativ jung, willst vielleciht noch studieren oder sonst was, aber willst du nicht vielleicht irgendwann einmal ein Kind haben?
Ich würde mir das gut überlegen. Die Verhütungsmittel heutzutage sind doch gut?!

Ich benutze übrigens die "Belara" und meine Haut hat sich echt verbessert. Ich habe auch keine Nebenwirkungen.
Außerdem hat die Pille dafür gesorgt, dass ich nicht mehr so starke Regelschmerzen habe.

Du solltest die Pille aber nicht durchgehend nehmen. Das hat schon einen Grund warum man eine Pause macht.
Außerdem musst du daran denken dass dein Körper die ganze Zeit Hormone zu sich nimmt, je weniger, desto besser.

Aber das was du alles fragst kann dir deine Frauenärztin viel besser erklären!!

Gefällt mir

M
martta_12185693
29.07.08 um 17:44
In Antwort auf lavena_12708030

Pille!!
Bei deinen ganzen Fragen kann man wirklich nur sagen: Ab zum FA!!!!
Ich würde spontan sagen, bloß nicht zwei Hormonpräparate gleichzeitig! Dadurch wird es bestimmt NICHT sicherer!
Dann lieber Pille + Kondom! So mache ich es seit ca. 2,5 Jahren und schwanger bin ich bisher noch nicht.
Vor allem wenn man mal Durchfall o.Ä. hat, was die Wirkung der Pille beeinflusst (genau wie Stress, psychische Belastungen etc... die weiblichen Hormone sind schnell durcheinander zu bringen), dann hat man immer noch die Absicherung über das Kondom.

Wieso willst du dich eigentlich unbedingt sterilisieren lassen? Vielleicht überlegst du es dir in ein paar Jahren nochmal anders?
Ich verstehe es, du bist relativ jung, willst vielleciht noch studieren oder sonst was, aber willst du nicht vielleicht irgendwann einmal ein Kind haben?
Ich würde mir das gut überlegen. Die Verhütungsmittel heutzutage sind doch gut?!

Ich benutze übrigens die "Belara" und meine Haut hat sich echt verbessert. Ich habe auch keine Nebenwirkungen.
Außerdem hat die Pille dafür gesorgt, dass ich nicht mehr so starke Regelschmerzen habe.

Du solltest die Pille aber nicht durchgehend nehmen. Das hat schon einen Grund warum man eine Pause macht.
Außerdem musst du daran denken dass dein Körper die ganze Zeit Hormone zu sich nimmt, je weniger, desto besser.

Aber das was du alles fragst kann dir deine Frauenärztin viel besser erklären!!

Nun...
das ist ja nicht nur eine Phase, wo man sich denk, keine Kinder, weil ich eben noch in der Ausbildung bin usw.
Sondern es hat ja einen Grund, warum man unbedingt KEINE Kinder haben möchte.
Die Menschen die sich sterilisieren lassen möchten, und ich sprech jetzt von denen die momentan den Wunsch haben, sondern schon jahrelang, diemachen es NIE ohne Grund, entweder haben sie nicht das Verlangen nach Kindern, oder sie haben schon "viele".
Ich hab nie gelernt mit Kinder umzugehen, da ich eine echt beschissene Kindheit hatte, Mutter hat mich beschimpft, geschlagen, gesagt: Sie hätte mich umbringen oder abtreiben sollen, psychisch total "ausgebeutet"...usw... hört man eh oft solche Geschichten...ist keine Seltenheit mehr geworden, LEIDER
Daher würde ich mich NIE in der Lage fühlen, ich bin der Meinung Muttergefühle bekommt man nicht bei der Geburt, sondern lernt man von der eigenen Mutter... daher ...
Is nicht ohne Grund meine Aussage, ich hab diesen "Wunsch" schon ca. 6 Jahre und das Bedürfnis nach einer Sterilisation ist nur immer stärker geworden.
es wächst sozusagen von Tag zu Tag. Natürlich "normal" denkende Menschen können das vielleicht nicht verstehen keine Kinder zu bekommen, aber das verlangt auch keiner, manche sind eben nicht dazu "geboren".

Warum benutzt DU Kondom + Pille? Vertraust du der Pille auch nicht 100%? Oder fühlst du dich einfach nur sicherer. Hattest du schon mal Einnahmefehler bzw. Durchfall oder schon mal Kondom geplatzt. Aber ich hab die Befürchtung, was ist wenn es platzt und die Pille versagt, was ist dann.
Und findest du Kondom unangenehm oder spürst du es kaum? Ich hör von den Meisten, auch von Bekannten, dass es eher unangenehm sei und stören würde? Wie empfindet dein Freund das Kondom? Hast du schon mal ohne auch?

lg heidi

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers