Home / Forum / Sex & Verhütung / Pillenfehler unter cerazette

Pillenfehler unter cerazette

25. August 2010 um 13:26

Hallo, ich hätte gern gewußt wie es ist, wenn ich eine Minipille, die cerazette nehme, die am vorletzten Tag der Blisterpackung vergessen habe >24 h erst nachgenommen mit der letzten aus der Packung, nächsten 7 Tage Pille eingenommen aus der neuen Blisterpackung, aber mehrmals, also am 4.+5.+6. Tag ungeschützt Verkehr hatte, weiterhin 7 Pillen regelmäßig genommen, am 14. Tag auch, jedoch innherhalb einer halben Stunde erbrochen, nicht nachgenommen die Pille, 3 h später GV ungeschützt, am 15.+16. Tag Pillen wieder genommen, aber auch GV ungeschützt, 17. Tag auch Pille genommen, aber am 18. nicht mehr eingenommen, Pille abgesetzt, seitdem GV mal mit Kondom, mal mit der "Rückzieher-Methode". Am 24.08.2010, war mein SS-Test negativ, sicher noch zu früh?! Seit 22.08. nur ab und an, ganz leichte Schmierblutung, verschwindet über den Tag wieder, tritt aber nach oder während GV wieder auf. Am 24.08. GV total ungeschützt. Wann könnte ein Eisprung durch das Vergessen stattgefunden haben? Kann ich überhaupt schwanger sein oder ist die Minipille cerazette doch ziemlich sicher? Mein FA konnte mir noch nichts sagen, per US noch keine SS festgestellt, findet es auch unwahrscheinlich. Das beruhigt mich aber nicht. Habe wahnsinnige Unterleibsziehen seit mehr als einer Woche. Schwindel auch, Verstopfung und vermehrter Harndrang, aber sonst keinerlei Beschwerden wie Übelkeit oder Brustspannen was ich aus meinen 2 anderen SS kenne. Blutungen aber noch nicht eingesetzt. Schmierblutungen werden doch wohl kaum die Sicherheit für keinerlei SS sein, oder? Ich bin total verwirrt. Wann wäre denn ein Test in meinem Falle überhaupt sinnvoll und aussagekräftig? Durch das Absetzen der Pille, müßte es nicht zu einer Blutung kommen, dass sich alles wieder normalisiert und ich wieder neu anfangen kann mit der Pille? Bitte helfen Sie mir weiter! Vielen lieben Dank im Voraus. LG

25. August 2010 um 15:46

Sorry, bin auch verwirrt...
und komme mit deinen Erzählungen nicht mit!
Keine Ahnung, wann da wie ein Eisprung stattgefunden haben könnte. Nach Pilleneinnahme kann ca 3 Monate oder länger kein ES stattfinden, aber auch schon nach ein paar Tagen...
Ich würde sagen, wenn du keine Kinder mehr haben willst, dann lass solche Spielchen wie "Coitus interruptus" oder "Vertrauen auf das Glück" und nimm immer Gummis mit dazu, wenn du eine Pille vergessen hast oder du Magen-Darm-technisch nicht auf der Höhe warst!

Gefällt mir

25. August 2010 um 16:56
In Antwort auf thomthecat

Sorry, bin auch verwirrt...
und komme mit deinen Erzählungen nicht mit!
Keine Ahnung, wann da wie ein Eisprung stattgefunden haben könnte. Nach Pilleneinnahme kann ca 3 Monate oder länger kein ES stattfinden, aber auch schon nach ein paar Tagen...
Ich würde sagen, wenn du keine Kinder mehr haben willst, dann lass solche Spielchen wie "Coitus interruptus" oder "Vertrauen auf das Glück" und nimm immer Gummis mit dazu, wenn du eine Pille vergessen hast oder du Magen-Darm-technisch nicht auf der Höhe warst!

Verwirrt?
Sorry, dass du meinem Beitrag nicht sonderlich folgen konntest. Ich spiele keine Spielchen, es ist eben nur die Ungewißheit die mich quält und dafür gibts ja diese Foren um sich auszutauschen, dachte ich jedenfalls!?!

Ist mir schon bewußt, dass das Verwirrung stiftet, hätte ja sein können, dass jemand unter so ähnlichen Umständen schwanger geworden ist.

Gewißheit bringt natürlich ein Test, aber dass weiß ich eben nicht, wann ich meine Periode bekommen müßte und ob ein Eisprung überhaupt stattfinden konnte....

Trotzdem Danke für deine Rückmeldung!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen