Home / Forum / Sex & Verhütung / Pilleeinnahme (Aida) mit Antibiotika

Pilleeinnahme (Aida) mit Antibiotika

8. Januar 2008 um 11:17 Letzte Antwort: 8. Januar 2008 um 14:02

Hallo,

ich hab letzte Woche Tabletten vom Hausarzt verschrieben bekommen. Habe wie gewöhnlich meine Pille weiter eingenommen u diese Tabletten. Bei der Einnahme am 2. Tag dieser verschriebenen Tabletten habe ich bemerkt, dass es Antibiotika sind oder den ähnlichen Wirkstoff haben!
Aber ich hatte in der Woche sehr kurzen Geschlechtsverkehr mit meinem Freund

Ich nehme jetzt immer noch die Pille AIDA weiter aber habe Angst, dass da was passieren könnte.

Dieser Vorfall passierte in der Einnahmewoche 2.

Was muss ich jetzt tun?!

Danke

Mehr lesen

8. Januar 2008 um 14:02

...
...also: zu allererst schau mal nach was du für ein antibiotikum genommen hast. schau dann mal in der packungsbeilage, obs überhaupt mit der pille wechselwirkt.

wenn schon, bist du leider ein "unkalkulierbares" sicherheitsrisiko eingegangen. als faustregel gilt bei medikamenten, die die wirkung beeinträchtigen: über den einnahmzeitrahmen hinweg und dann noch so lange bis mindestens 7 (neuere studien der who empfehlen sogar 10-14 korrekt genommene pillen -->dies ist aber in erster linie vom wirkstoff abhängig; sprich wenn du mir sagen kannst, wie dein antibiotikum heißt, kann ich dir diesbezüglich weiterhelfen) korrekte pillen eingenommen wurden zusätzlich verhüten.

ob der gv kurz oder lang war, spielt übrigens keine rolle...

liebe grüße.

ps: für die zukunft: informier dich bitte immer in deinem eigenen interesse was du für ein medikament nimmst! gut wäre auch in der apotheke immer gezielt nach wechselwirkungen zu fragen!!
pps: die einnahmewoche spielt bei der einnahme von wechselwirkenden medikamenten eine komplett untergeordnete rolle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest