Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille zu oft genommen

Pille zu oft genommen

1. Januar 2013 um 12:53

Hey Leute,

meine Freundin hat vor einigen Tagen krankheitsbedingt erbrochen. Sie hatte die Pille wie immer gegen 17 Uhr eingenommen, das Erbrechen fand gegen 23 Uhr statt. So gesehen hätte laut Packungsbeilage die Pille ihre volle Wirkung entfaltet.

Leider war uns dies zu dem Zeitpunkt nicht bekannt. Meine Freundin hat deshalb direkt nach dem Erbrechen wieder eine Pille genommen. Eine halbe bis volle Stunde nach der Einnahme hat sie wieder erbrochen, wieder eine Pille genommen und eine halbe bis volle Stunde danach wieder erbrochen. Am nächsten Morgen hat sie dann wieder ein Pille genommen.

Meine Fragen:
1) Kann man davon ausgehen, dass nur 2 Pillen gewirkt haben? Sind die anderen 2 Pillen mit Sicherheit mit dem Erbrochenen wieder aus dem Körper gelangt? Wenn nicht, was ist, wenn alle 4 Pillen gewirkt haben? Schlimm?
2) Was ist zu beachten, wenn die 2 Pillen gleichzeitig gewirkt haben. Ist irgendwann dann eine Pille weniger zu nehmen? Ist während der gesamten Einnahmezeit zusätzlich zu verhüten?

Wir hatten 3 und 4 Tage nach dem Vorfall Sex ohne zusätzliche Verhütung. Bin etwas verzweifelt, mache mir sehr Sorgen.

Wäre euch total dankbar für Antworten! Euch ein frohes neues Jahr!

Markus

1. Januar 2013 um 13:09

Wie wäre es..
wenn ihr euch mal mit den Einnahmeregeln der Pille beschäftigt?
auch rate ich euch dass ihr das nächstes mal wenn ihr euch unsicher seit ein Kondom benutzt, sowas kann ich echt nicht verstehen!

Da sie aber nicht innerhalb der 4 Stunden erbrochen hat wart ihr geschützt und müsst nicht weiterhin zusätzlich verhüten. Und NEIN nicht irgendwann eine Pille weniger nehmen....In welcher Woche ist sie denn?

Gefällt mir

1. Januar 2013 um 14:29

Mehr Pillen als nötig zu nehmen...
...schränkt den Schutz natürlich nicht ein. Besonders gut für den Körper ist das zwar nicht (sind ja schließlich zugeführte Hormone), aber logischerweise heben sich die Pillen nicht gegenseitig auf.

Gefällt mir

1. Januar 2013 um 16:20

Okay
Erstmal vielen Dank für eure Antworten, echt lieb von euch! Ich hatte nur gedacht, dass eventuell der Körper sich an eine zu hohe Hormondosierung gewöhnt und der Schutz in den Tagen nach der Zuvieleinnahme eingeschränkt ist.

Ja, ich hätte sicherheitshalber ein Kondom benutzen sollen, ich rege mich auch tierisch über mich selbst auf Bin trotzdem ein wenig erleichtert über eure Antworten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
OT: Anonymous
Von: risperidon4u
neu
1. Januar 2013 um 15:55
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen