Forum / Sex & Verhütung

Pille yasmin abgesetzt

Letzte Nachricht: 12. Januar 2006 um 11:41
12.01.06 um 10:49

ich habe mitte dezember die pille "yasmin" aus verschiedenen gründen abgesetzt.
ich habe gedacht, die nebenwirkungen werden weniger aber schei... war. ich habe zusätzlich nochmal 2 kg zugenommen und habe jetzt noch mehr stimmungsschwankungen (manchmal sind die so schlimm, dann raste ich richtig aus und schmeiße sachen durch die gegend) also wo ich die yasmin genommen habe. die stimmungsschwankungen sind so schlimm das ich nur noch genervt bin, von allem.
und lust auf sex ist noch weniger geworden ich habe schon über drei wochen nicht mehr mit meinem freund geschlafen immer wenn er ankommt stoße ich ihn weg ich habe die totale abneigung gegen körperkontakt,. ich kenne das eigentlich nicht, jedenfalls nicht so. es ist auch alles zwischen uns in ordnung, ich liebe ihn und er tut mir leid das er das alles mitmachen muss.
Er hat in den letzen tagen öfters gesagt, das ich ihn nicht mehr lieben würde und da wäre er sich sicher, da ich nur noch launisch wäre und ihn immer wegstoße.
Wenn ich ihm dann versuche zu erlären das es an meinem hormonhaushalt liegt, meinte er ich solle nicht alles auf die hormone schieben.

jetzt zu meiner frage oder bzw. fragen,

was habt ihr für erfahrungen mit dem absetzten der pille gemacht? und wie lange hält das an? ich habe das gefühl ich werde verrückt und warum nehme ich noch mal 2 kg zu obwohl ich die pille abgesetzt habe???

wenn das jetzt wirklich bis zu 6 mon. anhält, bis dahin hat mein schatz mich schon verlassen.

ich erkenne mich selbst nicht mehr wieder, hatte die pille jetzt 8 jahre durchgenommen und war jetzt nur noch am wechseln weil ich keine mehr vertragen habe. ich wäre gerne wieder normal.

lg pueppyy

Mehr lesen

12.01.06 um 10:58

Ja, nicht gut
ich hatte mit dem absetzten bisher keine probleme, aber es gibt frauen, die nach dem absetzen der pille wirklich ihren mann "nicht mehr riechen konnten"

schau mal auf: http://www.quarks.de/schweiss/0210.htm

da steht es genau

was sagt dein gyn, der muß dir doch weiterhelfen können?

sag mal, was draus geworden ist und vor allem viel glück

Gefällt mir

12.01.06 um 11:00

Krass
Das tönt ja krass, was du da schreibst! Ich an deiner Stelle würde meinen Hausarzt um Rat fragen. Es gibt pflanzliche Mittel, die deine Stimmung stabilisieren können.
Und versuche nochmals mit deinem Freund zu sprechen. Er soll versuchen zu verstehen, dass wir Frauen unseren Körper mit der Pille ganz schön deftig beeinflussen!
Ich drück dir die Daumen, dass alles wieder gut wird.
LG, Blümchen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

12.01.06 um 11:13
In Antwort auf

Ja, nicht gut
ich hatte mit dem absetzten bisher keine probleme, aber es gibt frauen, die nach dem absetzen der pille wirklich ihren mann "nicht mehr riechen konnten"

schau mal auf: http://www.quarks.de/schweiss/0210.htm

da steht es genau

was sagt dein gyn, der muß dir doch weiterhelfen können?

sag mal, was draus geworden ist und vor allem viel glück

Gyn
ich wollte meinen gyn fragen, aber der zieht mit seiner praxis grad um und kann keine termine machen da er auch neue pc-programme etc. bekommt und zu einem anderen will ich nicht.

ich werde wohl erstmal abwarten, ich werde berichten

lg Pueppyy

Gefällt mir

12.01.06 um 11:41

-
Ich muss dich wohl enttäuschen,aber nach 8 Jahren (!!!) Pilleneinnahme wird dein Körper sich nicht ruck-zuck wieder regenerieren!!Manche Frauen brauchen bis zu einem Jahr,bis alles wieder natürlich und in Ordnung läuft!Ich meine,du weißt schon,dass du 8 Jahre lang den ganzen natürlichen Zyklus unterdrückt hast..das kann nicht in ein paar Tagen oder Wochen wieder in Ordnung kommen.Bezüglich der Sache mit deinem Freund habe ich das hier (muss aber in deinem Fall nicht zutreffen):http://www.quarks.de/schweiss/0210.htm

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers