Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille, wer zahlt?

Pille, wer zahlt?

10. Dezember 2012 um 20:47 Letzte Antwort: 14. Januar 2013 um 15:52

Also meine Freundin und ich teilen uns die Kosten, damit ist AUCH hier Gleichberechtigung... denn wir haben ja beide was davon, wie sieht das bei euch so aus???

Mehr lesen

10. Dezember 2012 um 21:24


ich wurd gefragt und hab sofort zugestimmt, is für mich auch selbstverständlich!
Die Verantwortung die Pille regelmäßig/ immer zu nehmen, liegt natürlich bei ihr... da bin ich quasi faul...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2012 um 20:23

Hihi
wenn man ganz krass ist, könnte man natürlich auch sagen, dass die Frau durch die Nebenwirkungen schon genug Opfer bringt, sodass der Mann als Ausgleich die finanziellen Kosten ganz übernehmen könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2012 um 20:36
In Antwort auf an0N_1243853399z

Hihi
wenn man ganz krass ist, könnte man natürlich auch sagen, dass die Frau durch die Nebenwirkungen schon genug Opfer bringt, sodass der Mann als Ausgleich die finanziellen Kosten ganz übernehmen könnte

WOW
Was ist das für eine orge Aussage?!!
Was hat man als Frau bei Kondomen bitte für Nebenwirkungen?!! Wenn man bei hormonellen Verhütungsmethoden Nebenwirkungen hat, dann sollte man vl umsteigen??

Aber du hast schon recht Mädels habens nicht immer einfach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2013 um 20:04
In Antwort auf odelia_12321730

WOW
Was ist das für eine orge Aussage?!!
Was hat man als Frau bei Kondomen bitte für Nebenwirkungen?!! Wenn man bei hormonellen Verhütungsmethoden Nebenwirkungen hat, dann sollte man vl umsteigen??

Aber du hast schon recht Mädels habens nicht immer einfach...


ich meinte auch nur bei hormonellen, nicht bei kondomen, der herr hatte ja nach der bezahlung der pille gefragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2013 um 8:33
In Antwort auf sharon_11875939


ich wurd gefragt und hab sofort zugestimmt, is für mich auch selbstverständlich!
Die Verantwortung die Pille regelmäßig/ immer zu nehmen, liegt natürlich bei ihr... da bin ich quasi faul...

Wie ich finde auch das mindeste
die Frau nimmt unter anderem ein erhöhtes Thrombose und Krebsrisiko auf sich. Auch psychische Folgen sollte man bedenken die man immer spät mit der Pille in Verbindung bringt. Wenn man es also genau nimmt mit der Gleichberechtigung sollte der Mann die kompletten Kosten übernehmen. Auch wenn man gesundheitliche Risiken schwer mit Geld aufwiegen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2013 um 11:42

Ich (Frau) bezahle die Pille
Mein Mann dafür das Kino

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2013 um 15:52

Gehört
für mich zu nebenwirkungen - ist schließlich auch ein unerwünschter / ungeplanter nebeneffekt. aber stimmt schon, es heißt ja immer "bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest