Home / Forum / Fit & Gesund / Pille wegen Akne

Pille wegen Akne

8. Februar 2019 um 0:19 Letzte Antwort: 21. Februar 2019 um 16:08

Hey ich brauche mal den Rat von etwas erfahrenderen Frauen😅
Also ich bin 17 Jahre alt und bin unzufrieden mit meinem Haut. Ich habe seit der 5. Klasse Akne, zuerst noch ganz leichte und jetzt mittelstarke. Es ist vielleicht nicht die schlimmste Akne aber ich fühle mich einfach absolut unwohl damit und merke, wie es mich selber einschränkt.
Ich war schon oft beim Dermatologen und hatte auch schon viele Cremes die die Haut besser machen sollte und zusätzlich habe ich auch das halbe Droherie Sortiment durch, nicht hat wirklich geholfen.
ich weiß nicht mehr weiter...

Viele raten mir die Pille zu nehmen und ich spiele schon seit 2 Jahren mit dem Gedanken, aber ich habe viele Erfahrungberichte gelesen, wo es hieß, dass es nach dem Absetzen die schlechte Haut zurück kommt, wenn nicht noch schlimmer und das möchte ich auf keinen Fall(zusätzlich kommen ja noch andere Nebenwirkungen )😬
Ich weiß echt nicht, was ich machen soll warten und hoffen, dass meine Haut sich vielleicht in den nächsten 2-3 Jahren verbessert oder die Pille nehmen, mit dem Risiko, dass die Akne danach wieder kommt...

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen zu dem Thema😅☺️

Mehr lesen

11. Februar 2019 um 18:16
In Antwort auf lxmsa

Hey ich brauche mal den Rat von etwas erfahrenderen Frauen😅
Also ich bin 17 Jahre alt und bin unzufrieden mit meinem Haut. Ich habe seit der 5. Klasse Akne, zuerst noch ganz leichte und jetzt mittelstarke. Es ist vielleicht nicht die schlimmste Akne aber ich fühle mich einfach absolut unwohl damit und merke, wie es mich selber einschränkt.
Ich war schon oft beim Dermatologen und hatte auch schon viele Cremes die die Haut besser machen sollte und zusätzlich habe ich auch das halbe Droherie Sortiment durch, nicht hat wirklich geholfen.
ich weiß nicht mehr weiter...

Viele raten mir die Pille zu nehmen und ich spiele schon seit 2 Jahren mit dem Gedanken, aber ich habe viele Erfahrungberichte gelesen, wo es hieß, dass es nach dem Absetzen die schlechte Haut zurück kommt, wenn nicht noch schlimmer und das möchte ich auf keinen Fall(zusätzlich kommen ja noch andere Nebenwirkungen )😬
Ich weiß echt nicht, was ich machen soll warten und hoffen, dass meine Haut sich vielleicht in den nächsten 2-3 Jahren verbessert oder die Pille nehmen, mit dem Risiko, dass die Akne danach wieder kommt...

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen zu dem Thema😅☺️

Hallo lxmsa,

wir möchten dir gerne weiterhelfen. Eine Lichttherapie könnte helfen: https://www.gofeminin.de/make-up/lichttherapie-akne-s2276222.html

Gefällt mir
17. Februar 2019 um 2:57

Ich würd die Pille auf gar keinen Fall nehmen. Verschiebt das Problem nur auf die Zukunft und ist zudem sehr gesundheitsschädlich und führt unter anderem zu einem bleibenden Libidoverlust, insbesondere die "Hautpillen".

Die Haut wird ganz von allein besser, wenn dein Körper sein hormonelles Gleichgewicht gefunden hat. Und diesen Vorgang würdest du mit der Pille unterbinden/unterbrechen, danach geht es praktsich wieder von vorne los.

Hab dir noch eine private Nachricht mit zusätzlichen Infos geschickt.
 

1 LikesGefällt mir
20. Februar 2019 um 20:25

"ja und es stimmt, sobald du wieder damit aufhörst, ist die Haut schlecht. du darfst eben nicht damit aufhören ganz einfach."

Du empfiehlst ihr also, ihr Leben lang die Pille zu nehmen? Am besten dann auch keine Kinder zu bekommen? Die Akne ist ein Nebeneffekt der Pubertät und sie hört in den allermeisten Fällen GANZ VON ALLEIN wieder auf! Und sie soll ein extrem gesundheitsschädliches, auf die Psyche wirkendes und krebserregendes Medikament ihr Leben lang nehmen? Und du nennst mich zynisch???

Die Art wie du den Libidoverlust abtust spricht ebenfalls Bände. Was kommt als nächstes? Dass die freie Partnerwahl unterschätzt wird und Eltern besser geeignet sind, jemand passenden auszusuchen? (Wer das jetzt für übertrieben hält: Die Pille ist auch am Scheitern vieler Beziehungen mit verantwortlich, ist ebenfalls plausibel auf ihre biologische Wirkungsweise zurückzuführen.)

"heutige Pillen sind schon so niedrig dosiert, dass sie keine schädlichen Wirkungen haben"

Träum weiter. Oder denkst du etwa auch, die heutigen Pillen haben durch ihre niedrige Dosierung auch keinen richtigen Verhütungsschutz mehr? Manchmal frag ich mich ernsthaft, ob ein Gehirn inzwischen als Luxusausstattung zu zählen ist. Andererseits, bereits Einstein wusste, dass es das Rückenmark für die meisten Menschen auch tut...

Zurück zum Thema: Wenn mit wenigen Hormonen der geiche Verhütungsschutz wie früher mit vielen Hormonen erreicht werden kann, bedeutet das schlichtweg, dass diese Hormone um so intensifer und heftiger wirken. Und in der Tat haben die neueren, besonders "niedrig" dosierten Pillen signifikant stärkere Nebenwirkungen als die früheren Pillen. Was auch durch Studien eindeutig belegt ist und von keinem seriösen Arzt angezweifelt wird.

Du verbreitest hier jedenfalls gefährliche "Fake News"... entweder du hast absolut keine Ahnung, wovon du schreibst, oder du gehörst du den bezahlten Meinungsmachern der Pharmaindustrie, die durch Forenbeiträge oder gefälschte Erfahrungsberichte versteckt Werbung für fragwürdige Medikamente machen. Beides ist echt traurig...

2 LikesGefällt mir
21. Februar 2019 um 16:08
In Antwort auf lxmsa

Hey ich brauche mal den Rat von etwas erfahrenderen Frauen😅
Also ich bin 17 Jahre alt und bin unzufrieden mit meinem Haut. Ich habe seit der 5. Klasse Akne, zuerst noch ganz leichte und jetzt mittelstarke. Es ist vielleicht nicht die schlimmste Akne aber ich fühle mich einfach absolut unwohl damit und merke, wie es mich selber einschränkt.
Ich war schon oft beim Dermatologen und hatte auch schon viele Cremes die die Haut besser machen sollte und zusätzlich habe ich auch das halbe Droherie Sortiment durch, nicht hat wirklich geholfen.
ich weiß nicht mehr weiter...

Viele raten mir die Pille zu nehmen und ich spiele schon seit 2 Jahren mit dem Gedanken, aber ich habe viele Erfahrungberichte gelesen, wo es hieß, dass es nach dem Absetzen die schlechte Haut zurück kommt, wenn nicht noch schlimmer und das möchte ich auf keinen Fall(zusätzlich kommen ja noch andere Nebenwirkungen )😬
Ich weiß echt nicht, was ich machen soll warten und hoffen, dass meine Haut sich vielleicht in den nächsten 2-3 Jahren verbessert oder die Pille nehmen, mit dem Risiko, dass die Akne danach wieder kommt...

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen zu dem Thema😅☺️

Hey,

die Pillen können schon gegen Akne helfen, falls deine Akne durch Hormonstörungen verursacht sind. Aber um es festzustellen, solltest du vielleicht deine Schilddrüse bei einem Endokrinologe untersuchen lassen. Was auf jeden Fall wichtig ist – du solltest deinen Frauenarzt konsultieren, bevor du mit der Einnahme von Pillen startest. 

VG

Gefällt mir