Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille wechseln wann muss ich das machen?

Pille wechseln wann muss ich das machen?

1. Mai um 17:46

Hallo Leute, 
Ich habe mal eine Frage und zwar habe ich immer die  femigyne ratiopharm Pille genommen. Das Problem war das mein Arzt im Urlaub war und ich eine neue Packung brauchte. Ich habe dann die Asumate 20 bekommen. Allerdings komme ich mit der Pille nicht klar. Ich habe ziemlich viele Pickel bekommen und immer wieder Zwischenblutungen bzw. Schmierblutungen. Ich nehme die neue Pille(Asumate 20) jetzt ca 2 1/2 Wochen und habe ein neues Rezept für die femigyne ratiopharm. Wie muss ich da jetzt vor gehen ? Kann ich die Pille einfach anfangen zu nehmen?

Hoffe ihr könnt mir helfen. 
Liebe Grüße 

Mehr lesen

2. Mai um 6:48

Frag doch mal deinen Arzt, der kennt sich damit aus, der macht das beruflich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 9:34
In Antwort auf xngxlxnx

Hallo Leute, 
Ich habe mal eine Frage und zwar habe ich immer die  femigyne ratiopharm Pille genommen. Das Problem war das mein Arzt im Urlaub war und ich eine neue Packung brauchte. Ich habe dann die Asumate 20 bekommen. Allerdings komme ich mit der Pille nicht klar. Ich habe ziemlich viele Pickel bekommen und immer wieder Zwischenblutungen bzw. Schmierblutungen. Ich nehme die neue Pille(Asumate 20) jetzt ca 2 1/2 Wochen und habe ein neues Rezept für die femigyne ratiopharm. Wie muss ich da jetzt vor gehen ? Kann ich die Pille einfach anfangen zu nehmen?

Hoffe ihr könnt mir helfen. 
Liebe Grüße 

Grundsätzlich halte ich die Asumate für eine durchaus vernünftige Alternative zur Femigyne, da beide Präparate im Grunde wirkstoffidentisch sind.

Allerdings hat man dir mit der Asumate 20 leider ein falsches Rezept gegeben, man hätte dir die Asumate 30 (!) verschreiben müssen. Mit höchster Wahrscheinlichkeit hätte sich dann dein Problem (= Blutungsinstabilität, Hautunreinheit) gar nicht erst ergeben.

Die Lösung deines Problems ist denkbar einfach: Werfe die restlichen Dragees der Asumate 20 einfach vom einen auf den anderen Tag in die Tonne, verzichte auf die normal übliche Pause, und setze die Pilleneinnahme schlicht und ergreifend mit einem kompletten Blister der Femigyne fort. In diesem Fall bleibst du durchgängig zuverlässig geschützt und handelst dir zudem auch keinerlei lästige Abbruchblutung ein.

Hinweis: Die Femigyne ist sogar noch preisgünstiger als die Asumate...


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper