Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille wechseln oder gar ganz absetzen? (Maxim, Depression, Gewichtszunahme)

Pille wechseln oder gar ganz absetzen? (Maxim, Depression, Gewichtszunahme)

23. Januar 2013 um 20:21 Letzte Antwort: 24. Januar 2013 um 15:26

Hallo,

Ich nehme seit 1,5 Jahren die Pille Maxim (ehemals Valette).
Kurz darauf fing es an, dass ich sehr weinerlich wurde und manchmal mehrere Tage hintereinander sehr lange geweint habe. Es gab schon "Gründe", aber vorher haben die mich nicht so psychisch belastet.
Zudem habe ich seit ich die Pille nehme 12kg zugenommen.
Erst jetzt denke ich daran, dass dies vielleicht im Zusammenhang mit der Maxim hängt. Habe auch schon andere Forenbeiträge gelesen, wo ähnliches berichtet wird.
An sich halte ich die Pille aber für die praktischste Verhütungsmethode und würde sie deshalb gerne weiter nehmen.

Meine Frage an euch:
Habt ihr bereits ähnliche Erfahrungen mit der Pille gehabt? Habt ihr Erfahrung mit einem Pillenwechsel? Habt ihr danach wieder abgenommen und ging es euch besser?

Ich bin mir unschlüssig, ob ich die Pille ganz absetzen soll oder zu einer anderen wechseln soll.
Ich fliege bald in die Türkei, und überlege mir die Microgynon mitzubringen, da damit schon einige Bekannte nur gute Erfahrungen mit gemacht haben.

Mehr lesen

23. Januar 2013 um 22:26


Huhu,

ich nehme auch seit ca. 2 Jahre die Pille "Maxim". Bisher habe ich mir gar keine Gedanken darüber gemacht das meine Lustlosigkeit speziell auf Sex, starke Müdigkeit, Depressionen, Gewichtzunahme wegen starke Wassereinlagerung, Migräne und Stimmungsschwankungen alles durch die Pille kommen könnte. Nun nachdem ich letztes Jahr bei mehrern Ärzten ware wegen der starken Wassereinlagerung und der Gewichtzunahme (trotz wenig Essen), aber die nichts feststellten auser das meinen Venenklappen defekt sind, sollte ich doch evtl. mit dem FA über eine neue Pille sprechen. Als ich dann gestern bei ihm war und ihm meine Beschwerden beschrieben habe, meinte er nur das ich dann evtl. auf Spiralle oder Stäbchen umsteigen sollte, weil alle Pille ein Hormon beinhalten die die Wassereinlagerung nicht verhindern würde. Hab ein Rezept für "Layanina" bekommen, da sie ein Absetzer von der "Yasmin" ist die ich damals eigentl. gut verdragen habe. Aber jetzt bin ich am überlegen ob ich nicht komplett die Pille erst mal absetze und schaue was passiert bezügl. Gewichtzunahme und Wassereinlagerung.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 0:39

Hatte auch die Maxim
Und diverse andere Pillen. Hab keine soooo toll vertragen.Nix gravierendes aber gab immer kleine Begeliterscheinungen wie verminderte Libido, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, zeitweise Depressionen.
Bei mir hat kein Pillenwechsel Besserung gebracht. War ich eine Nebenwirkung los setzte sich statt dessen eine Andere durch. Fliegender Pillenwechsel war = wechselnde Nebenwirkungen.
Was ich auf keinen Fall tun würde: igrnedwelche selbstgestalteten Experimente. Sprich Pillen imAusland kaufen und einfach mal testen ob das klappt. Eine Pille ist ein Medikament und das sollte NIE ohne ärtzl. Rücksprache munter durchgewechselt werden! Denn was bei deiner Freundnin geklappt hat kann bei dir komplett in die Hose gehen.
Gegenbeispiel: Du wirst unter Maxim dick und leidest ziemlich. Bei mir war das die einzige Pille die ich mal wirklich vertragen habe! Hätte ich nciht angefangen 1x im Monat ne Pille zu vergessen (ja ich weiss wie dumm das ist aber nach 7 Jahren schlich sich das plötzlich ein) hätte ich sie auch bestimmt nicht abgesetzt und gegen die Kupferkette eingetauscht!

Sprich das am Besten mal bei deinem Gyn an. Maxim ist eine ziemlich hoch dosierte Pille, die verträgt wohl nicht jeder (habs zumindest schon paar Mal gelesen).

Vllt. könntest du ja auf was Festeres zurück greifen, wie NuvaRing oder Spirale oder Kupferkette? Die kann man auch nciht so schnell vergessen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 0:50
In Antwort auf bene_12728375


Huhu,

ich nehme auch seit ca. 2 Jahre die Pille "Maxim". Bisher habe ich mir gar keine Gedanken darüber gemacht das meine Lustlosigkeit speziell auf Sex, starke Müdigkeit, Depressionen, Gewichtzunahme wegen starke Wassereinlagerung, Migräne und Stimmungsschwankungen alles durch die Pille kommen könnte. Nun nachdem ich letztes Jahr bei mehrern Ärzten ware wegen der starken Wassereinlagerung und der Gewichtzunahme (trotz wenig Essen), aber die nichts feststellten auser das meinen Venenklappen defekt sind, sollte ich doch evtl. mit dem FA über eine neue Pille sprechen. Als ich dann gestern bei ihm war und ihm meine Beschwerden beschrieben habe, meinte er nur das ich dann evtl. auf Spiralle oder Stäbchen umsteigen sollte, weil alle Pille ein Hormon beinhalten die die Wassereinlagerung nicht verhindern würde. Hab ein Rezept für "Layanina" bekommen, da sie ein Absetzer von der "Yasmin" ist die ich damals eigentl. gut verdragen habe. Aber jetzt bin ich am überlegen ob ich nicht komplett die Pille erst mal absetze und schaue was passiert bezügl. Gewichtzunahme und Wassereinlagerung.

Liebe Grüße

...
Da braucht ihr aber geduld bis sich da großartig was ändert. Es dauert bis die Hormone aus dem Körper sind.

stäbchen hat doch genauso Hormone. sinnlos

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 2:02

Pille valette und andere verhütungsmittel
Hallo Ricana,

zu deiner Frage:

Ich bin 23 Jahre und habe die Valette bis letztes Jahr im März 6 Jahre genommen. Zwischendurch wechselte ich zur "Bellisima", womit ich aber noch weniger zufrieden war und daraufhin wieder die Valette nahm. Es gab positive Nebenwirkungen wie z.B. Verbesserung der Haut, aber auch schlechte Nebenwirkungen wie Depressionen. Als ich meinen Frauenarzt darauf ansprach meinte er das JEDE Pille einen Einfluss auf die Psyche hätte und die Valette ganz besonders. Ich informierte mich viel im Internet über mögliche Nebenwirkungen und bin zu dem Entschluss gekommen, die Pille ganz abzusetzen. Auch wenn die Pille den sichersten Schutz bietet ist sie meiner Meinung nach schädlich für den Körper. Es kann nicht gesund sein über Jahre so viele Hormone zu sich zu nehmen. Wie schon gesagt seit März 2012 bin ich nun "pillenfrei" und mein Zyklus ist immer noch nicht normal. Nebenwirkungen hab ich muss ich sagen aber keine. Fühle mich insgesamt nur reiner.
Da ich trotzdem ein Verhütungsmittel brauchte, aber auf keinen Fall mehr die Pille nehmen wollte habe ich mich im Internet über die Kupferkette informiert und über die Frauenärzte in meiner Umgebung die diese einsetzen. War nun vor einer Woche dort und hab sie mir einsetzen lassen. War für 5 Sekunden ein stärkerer Schmerz- aber für den Preis auszuhalten. Nach dem Einsetzen ging es mir gut. Hatte nur leichte Blutungen danach. Das Gute ist, die Kupferkette ist hormonfrei, sehr sicher, verhütet 5 Jahre lang, man spürt sie kein bisschen und fasr keine Nebenwirkungen. Ggf am Anfang etwas stärkere Periode. Bin super zufrieden. Würde es jederzeit wieder machen. Man muss nicht mehr daran denken jeden Tag was einzunehmen, kann Sex haben ohne Bedenken und hat 5 Jahre Ruhe. Perfekt! Kann sie dir nur weiter empfehlen!
In meinen Augen das beste Verhütungsmittel das derzeit auf dem Markt ist!

Liebe Grüße

Kayti1989

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 6:31


also wenn du probleme mit der Haut hast, würde ich dir die Microgynon überhaupt nicht empfehlen. Auserdem brauchst du dafür nicht extra in die Türkei fliegen, die gibt es hier in Deutschland auch. Kann natürlich kann es gut sein, das sie vllt dort noch um einiges günstiger ist wie hier in Deutschland.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 6:32


also wenn du probleme mit der Haut hast, würde ich dir die Microgynon überhaupt nicht empfehlen. Auserdem brauchst du dafür nicht extra in die Türkei fliegen, die gibt es hier in Deutschland auch. Kann natürlich kann es gut sein, das sie vllt dort noch um einiges günstiger ist wie hier in Deutschland.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 8:43
In Antwort auf alvena_12144620

...
Da braucht ihr aber geduld bis sich da großartig was ändert. Es dauert bis die Hormone aus dem Körper sind.

stäbchen hat doch genauso Hormone. sinnlos

Wie wäre es mit der Gynefix?
Die Pille ist nicht die einzige sichere Verhütungsmethode. Die Gynefix ist eine flexible Kupferkette di enicht verrutschen kann und besonders für junge Frauen geeignet ist. Sie ist hromonfrei.
Bei Depressionen wie auch starker Zunahme würde ich die Pille nicht mehr nehmen. Die Pilel ist kein Lebensnotwendiges Medikament und wie gesagt, es gibt sogar noch sicherer Alternativen.

Jede hormoneller Verhütung bietet die Gefahr von solchen Nebenwirkungen. In einem natürlich Zyklus gibt es 2 Hälften. Die erste vor dem Eisprung die 2. nach dem Eisprung. DIe Pille hält den Körper dauerhaft in der 2. Hälfte. In dieser Zeit können die bekannten "PMS" Symtome auftreten (Depressionen,Wasserablagerung en,geringerer Libido)..also genau diese wie du sie auch hast. Nur leider hält einen jede hormonelle Verhütungsmethode in dieser 2. Hälfte..deshlab wird wohl ein Wechsel nichts bringen, denn Hormone sind Hormone welche dich in die unfruchtbare Zait versetzen.
Auch das Stäbchen etc würde ich nicht nehmen -

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 8:50
In Antwort auf bene_12728375


Huhu,

ich nehme auch seit ca. 2 Jahre die Pille "Maxim". Bisher habe ich mir gar keine Gedanken darüber gemacht das meine Lustlosigkeit speziell auf Sex, starke Müdigkeit, Depressionen, Gewichtzunahme wegen starke Wassereinlagerung, Migräne und Stimmungsschwankungen alles durch die Pille kommen könnte. Nun nachdem ich letztes Jahr bei mehrern Ärzten ware wegen der starken Wassereinlagerung und der Gewichtzunahme (trotz wenig Essen), aber die nichts feststellten auser das meinen Venenklappen defekt sind, sollte ich doch evtl. mit dem FA über eine neue Pille sprechen. Als ich dann gestern bei ihm war und ihm meine Beschwerden beschrieben habe, meinte er nur das ich dann evtl. auf Spiralle oder Stäbchen umsteigen sollte, weil alle Pille ein Hormon beinhalten die die Wassereinlagerung nicht verhindern würde. Hab ein Rezept für "Layanina" bekommen, da sie ein Absetzer von der "Yasmin" ist die ich damals eigentl. gut verdragen habe. Aber jetzt bin ich am überlegen ob ich nicht komplett die Pille erst mal absetze und schaue was passiert bezügl. Gewichtzunahme und Wassereinlagerung.

Liebe Grüße

Wenn du Venenprobleme hast..
solltest du auf keine Fall die Yasmin nehmen! Diese Pille enthält ein Hilfsstoff das die Wasserinalgerung verhindern soll (Laut Statistik aber nur 0,7 kg)aber gleichzeitig auch das Blut verdicken kann und es dadurch schneller zu Thrombosen und Schlaganfällen kommt. Da du ja eh schon Probleme mit den Venen hast würde ich dir diese Pille mehr als abraten, genauso wie die meisten anderen. Ich finde es schon..naja nicht gerade professionel dir eine Pille zu verschreiben obwohl du Venenprobleme hast - und dann auch noch SO eine Pille

So NW wie Libidoverlust wirst du bei jeder Art der hormonellen Verhütung finden, da du dauerhaft in der 2. Zyklushälfte, der unfruchtbaren gehalten wirst. Sehr sehr viele Frauen sind aber besonders in der 1. Zyklushälfte lustvoll....und die hat man unter der Pille aber nie.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 8:58

Du brauchst du Pille nicht
Die Pille ist nicht die einzige sichere Verhütungsmethode. Die Gynefix ist eine flexible Kupferkette di enicht verrutschen kann und besonders für junge Frauen geeignet ist. Sie ist hromonfrei.
Bei Depressionen wie auch starker Zunahme würde ich die Pille nicht mehr nehmen. Die Pille ist kein Lebensnotwendiges Medikament und wie gesagt, es gibt sogar noch sicherer Alternativen.

Jede hormoneller Verhütung bietet die Gefahr von solchen Nebenwirkungen. In einem natürlich Zyklus gibt es 2 Hälften. Die erste vor dem Eisprung die 2. nach dem Eisprung. DIe Pille hält den Körper dauerhaft in der 2. Hälfte. In dieser Zeit können die bekannten "PMS" Symtome auftreten (Depressionen,Wasserablagerung en,geringerer Libido)..also genau diese wie du sie auch hast. Nur leider hält einen jede hormonelle Verhütungsmethode in dieser 2. Hälfte..deshlab wird wohl ein Wechsel nichts bringen, denn Hormone sind Hormone welche dich in die unfruchtbare Zeit versetzen und leider gehört du wohl zu den Frauen welche in der 2. Zyklushälfte eher labil und lustlos sind .


Wie ich auch -mit ein Grund warum ich die Pille abgesetzt habe. Ich habe so oft gewchselt und es hat einfach nichts gebracht, so viel Zeit habe ich verschwendet. Aber wenn du sogar Depressionen hast würde ich keinen Tag länger Hormone schlucken. Jede Pille wirkt nunmal gleich und es ist von der Natur schon schlau eingerichtet dass sehr sehr viele Frauen eben genau in dieser fruchtbaren Zeit besser drauf sind und lustvoller sind. Ich und meine Freundinenn sind auch der Meinung dass dieses "Frauen haben weniger Lust als Männer" erst so richtig aufkam seitdem so gut wie alle Hromone schlucken

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 9:14
In Antwort auf lmle_11982661

Wenn du Venenprobleme hast..
solltest du auf keine Fall die Yasmin nehmen! Diese Pille enthält ein Hilfsstoff das die Wasserinalgerung verhindern soll (Laut Statistik aber nur 0,7 kg)aber gleichzeitig auch das Blut verdicken kann und es dadurch schneller zu Thrombosen und Schlaganfällen kommt. Da du ja eh schon Probleme mit den Venen hast würde ich dir diese Pille mehr als abraten, genauso wie die meisten anderen. Ich finde es schon..naja nicht gerade professionel dir eine Pille zu verschreiben obwohl du Venenprobleme hast - und dann auch noch SO eine Pille

So NW wie Libidoverlust wirst du bei jeder Art der hormonellen Verhütung finden, da du dauerhaft in der 2. Zyklushälfte, der unfruchtbaren gehalten wirst. Sehr sehr viele Frauen sind aber besonders in der 1. Zyklushälfte lustvoll....und die hat man unter der Pille aber nie.


ich habe meinem FA ja davon erzählt und anstatt er mir direkt von der Pille abrät hat er mir erst mal eine neue verschrieben um zu schauen ob es damit vllt besser wird.

Mit Venenproblemen sollte man ja echt nicht Spaßen. Vorallem weil ich den ganzen Tag im Büro auf meinen 4 Buchstaben hocke und es Jahr für Jahr immer schlimmer wird. Trage mittlerweile diese kompressionsstrümpfe (total Unsexy) ...
Jetzt wenn ich so drüber nachdenke bin ich schon wieder maßlos enttäuscht darüber das mein FA auch sich dafür keine richtig zeit genommen hat. Wieso hat er mir dann nicht einfach gesagt das ich erst gar keine neue Pille mehr ausprobieren brauch. Ach irgendwie ist es alles nicht so einfach wenn die Ärzte sich für einen nicht richtig Zeit nehmen.

Hauptsächlich habe ich die Pille verschrieben bekommen, weil ich damals in meiner Pubertät ziemlich mit Akne zukämpfen hatte. :/

Aber Fazit ich werde die Pille jetzt definitiv erstmal absetzen. und auch in Zukunft auf ein anderes Verhütungsmittel umsteigen was weniger mein Wohlbefinden und meine Gesundheit beeinflusst.

Früher war ich total begeistert von der Pille, aber umso Älter man wird umso mehr man sich damit Beschäftigt umso mehr bin ich darüber erstaunt was die Pille doch alles so anrichten kann.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 9:25
In Antwort auf bene_12728375


ich habe meinem FA ja davon erzählt und anstatt er mir direkt von der Pille abrät hat er mir erst mal eine neue verschrieben um zu schauen ob es damit vllt besser wird.

Mit Venenproblemen sollte man ja echt nicht Spaßen. Vorallem weil ich den ganzen Tag im Büro auf meinen 4 Buchstaben hocke und es Jahr für Jahr immer schlimmer wird. Trage mittlerweile diese kompressionsstrümpfe (total Unsexy) ...
Jetzt wenn ich so drüber nachdenke bin ich schon wieder maßlos enttäuscht darüber das mein FA auch sich dafür keine richtig zeit genommen hat. Wieso hat er mir dann nicht einfach gesagt das ich erst gar keine neue Pille mehr ausprobieren brauch. Ach irgendwie ist es alles nicht so einfach wenn die Ärzte sich für einen nicht richtig Zeit nehmen.

Hauptsächlich habe ich die Pille verschrieben bekommen, weil ich damals in meiner Pubertät ziemlich mit Akne zukämpfen hatte. :/

Aber Fazit ich werde die Pille jetzt definitiv erstmal absetzen. und auch in Zukunft auf ein anderes Verhütungsmittel umsteigen was weniger mein Wohlbefinden und meine Gesundheit beeinflusst.

Früher war ich total begeistert von der Pille, aber umso Älter man wird umso mehr man sich damit Beschäftigt umso mehr bin ich darüber erstaunt was die Pille doch alles so anrichten kann.

Alternativen sind zb. die Gynefix oder NFP (Sensiplan)
Gynefix ist ans ich sogar sicherer wie die Pille und NFP (Sensiplan) hat einen PI von 0,4 - also ähnlich wie der der Pillen. Leider kenne nur wenige Ärzte diese Alternativen (verdienen weniger und meistens isnd sie auch nicht auf dem neustem Stand)

Von der Mirena(Hormonsprirale), Nuvaring, Implanon, Pflaster etc. würde ich an deiner Stelle auch abraten.

Wusstest du dass Ärzte minderjährigen Frauen die Pille nicht aufgrund von Hautproblemen verschreiben dürfen? Dein Arzt hat sich damit eigentloch strafbar gemacht da die Pille nicht als Aknemedikament für Minderjährige zugelassen ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 9:37
In Antwort auf lmle_11982661

Alternativen sind zb. die Gynefix oder NFP (Sensiplan)
Gynefix ist ans ich sogar sicherer wie die Pille und NFP (Sensiplan) hat einen PI von 0,4 - also ähnlich wie der der Pillen. Leider kenne nur wenige Ärzte diese Alternativen (verdienen weniger und meistens isnd sie auch nicht auf dem neustem Stand)

Von der Mirena(Hormonsprirale), Nuvaring, Implanon, Pflaster etc. würde ich an deiner Stelle auch abraten.

Wusstest du dass Ärzte minderjährigen Frauen die Pille nicht aufgrund von Hautproblemen verschreiben dürfen? Dein Arzt hat sich damit eigentloch strafbar gemacht da die Pille nicht als Aknemedikament für Minderjährige zugelassen ist.

*rofl*
nee das wusste ich nicht... naja ist ja jetzt schon schon fast 10 Jahre her..

Bei der Gynefix muss ich mich erstmal erkundigen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 9:45
In Antwort auf bene_12728375


ich habe meinem FA ja davon erzählt und anstatt er mir direkt von der Pille abrät hat er mir erst mal eine neue verschrieben um zu schauen ob es damit vllt besser wird.

Mit Venenproblemen sollte man ja echt nicht Spaßen. Vorallem weil ich den ganzen Tag im Büro auf meinen 4 Buchstaben hocke und es Jahr für Jahr immer schlimmer wird. Trage mittlerweile diese kompressionsstrümpfe (total Unsexy) ...
Jetzt wenn ich so drüber nachdenke bin ich schon wieder maßlos enttäuscht darüber das mein FA auch sich dafür keine richtig zeit genommen hat. Wieso hat er mir dann nicht einfach gesagt das ich erst gar keine neue Pille mehr ausprobieren brauch. Ach irgendwie ist es alles nicht so einfach wenn die Ärzte sich für einen nicht richtig Zeit nehmen.

Hauptsächlich habe ich die Pille verschrieben bekommen, weil ich damals in meiner Pubertät ziemlich mit Akne zukämpfen hatte. :/

Aber Fazit ich werde die Pille jetzt definitiv erstmal absetzen. und auch in Zukunft auf ein anderes Verhütungsmittel umsteigen was weniger mein Wohlbefinden und meine Gesundheit beeinflusst.

Früher war ich total begeistert von der Pille, aber umso Älter man wird umso mehr man sich damit Beschäftigt umso mehr bin ich darüber erstaunt was die Pille doch alles so anrichten kann.

ICh glaub Ärztesind einfach so...
Von den 7 Jahren hormonelle Verhütung habe ich 5 Jahre schwere Probleme gehabt. Und es wurde IMMER nur ein Pillenwechsel gemacht. Dann war ich 1x in einer KiWu Klinik (man vermutete mittlerweile Hormonstörungen und da ist diese Klinik erste Anlaufstelle gewesen) und dort verriet man mir dann endlich mal das ich überhaupt keine Hormone nehmen darf.
Du kriegst immer ne Beratung passend zu dem was dein arzt selber machen kann. Kann er keine Spirale setzen verteufelt er sie und lobt die Pille. Kann er keine Kupferkette setzen verteufelt er sie und lobt die Spirale usw.

Die Kupferkette ist ne feine Sache. Ich genieße dieses natürliche Gefühl richtig. Kam mir mittlerweile schon vor wie eine schwer kranke die jeden Tag Tabletten nehmen MUSS

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 10:02
In Antwort auf an0N_1210353799z

ICh glaub Ärztesind einfach so...
Von den 7 Jahren hormonelle Verhütung habe ich 5 Jahre schwere Probleme gehabt. Und es wurde IMMER nur ein Pillenwechsel gemacht. Dann war ich 1x in einer KiWu Klinik (man vermutete mittlerweile Hormonstörungen und da ist diese Klinik erste Anlaufstelle gewesen) und dort verriet man mir dann endlich mal das ich überhaupt keine Hormone nehmen darf.
Du kriegst immer ne Beratung passend zu dem was dein arzt selber machen kann. Kann er keine Spirale setzen verteufelt er sie und lobt die Pille. Kann er keine Kupferkette setzen verteufelt er sie und lobt die Spirale usw.

Die Kupferkette ist ne feine Sache. Ich genieße dieses natürliche Gefühl richtig. Kam mir mittlerweile schon vor wie eine schwer kranke die jeden Tag Tabletten nehmen MUSS

Hmm...
aber die Kupferkette wird dann ja auch erstmal für 5 Jahre eingesetzt und dies sollte ja schon durch dacht sein oder nicht!? Wäre ja dumm wenn ich sie einsetzen lasse und dann nach nem Jahr wieder raus weil ich Kinder kriegen möchte.

Ich bin mir mom einfach gerade mal so etwas unschlüssig wie es in den nächsten Jahren weiter gehen soll. Planen brauch ich gar nicht, weil es kommt eh immer anders wie ich es geplant habe.

Ich möchte ja schon gerne ein Kind vorallem mit meinem jetzigen Freund da ich ihn überalles Liebe und er einfach der richtige ist. Aber
a.) wir sind erst 8 Monate zsm und
b.) streiten wir irgendwie einfach immer noch so viel. Grund ist meistens immer, weil ich einfach mal so bin und dann mal wieder so. (zwei gespaltene Gesichter sagt mein Freund immer)
und dann ist aber das Problem auch noch das ich leidenschaftliche Reiterin bin und mom zuhause einen 4 Jährigen stehen habe, der in den nächsten Jahren, hoffentl. auch erfolgreich, auf den Tunieren vorgestellt werden soll. Da wäre jetzt ein Kind besser, als wenn ich jetzt 5 Jahre warte und mitten in der Weiterentwicklung, was mein Pferd betrifft, bin. Ein jetziger Ausfall wäre noch nicht so dramatisch, da er schon viel kann und eh dieses Jahr noch keine und nächstes Jahr auch nur bedingt Tuniere gehen soll, aber spätestens 2015 möchte ich gerne dann durchstarten.

Oh man irgendwie zermattert es mir gerade mein Kopf...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 10:18
In Antwort auf bene_12728375

Hmm...
aber die Kupferkette wird dann ja auch erstmal für 5 Jahre eingesetzt und dies sollte ja schon durch dacht sein oder nicht!? Wäre ja dumm wenn ich sie einsetzen lasse und dann nach nem Jahr wieder raus weil ich Kinder kriegen möchte.

Ich bin mir mom einfach gerade mal so etwas unschlüssig wie es in den nächsten Jahren weiter gehen soll. Planen brauch ich gar nicht, weil es kommt eh immer anders wie ich es geplant habe.

Ich möchte ja schon gerne ein Kind vorallem mit meinem jetzigen Freund da ich ihn überalles Liebe und er einfach der richtige ist. Aber
a.) wir sind erst 8 Monate zsm und
b.) streiten wir irgendwie einfach immer noch so viel. Grund ist meistens immer, weil ich einfach mal so bin und dann mal wieder so. (zwei gespaltene Gesichter sagt mein Freund immer)
und dann ist aber das Problem auch noch das ich leidenschaftliche Reiterin bin und mom zuhause einen 4 Jährigen stehen habe, der in den nächsten Jahren, hoffentl. auch erfolgreich, auf den Tunieren vorgestellt werden soll. Da wäre jetzt ein Kind besser, als wenn ich jetzt 5 Jahre warte und mitten in der Weiterentwicklung, was mein Pferd betrifft, bin. Ein jetziger Ausfall wäre noch nicht so dramatisch, da er schon viel kann und eh dieses Jahr noch keine und nächstes Jahr auch nur bedingt Tuniere gehen soll, aber spätestens 2015 möchte ich gerne dann durchstarten.

Oh man irgendwie zermattert es mir gerade mein Kopf...

..
Du musst sie ja nicht fünf Jahre drin lassen. Klar, ist dann halt ein Kostenfaktor. Ansonsten dann vielleicht eine normal Kupferspirale. Die sind günstiger.

Ich will mich nicht einmischen. Aber ein Kind in einer so jungen Beziehung halte ich für sehr mutig

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 10:21
In Antwort auf bene_12728375

Hmm...
aber die Kupferkette wird dann ja auch erstmal für 5 Jahre eingesetzt und dies sollte ja schon durch dacht sein oder nicht!? Wäre ja dumm wenn ich sie einsetzen lasse und dann nach nem Jahr wieder raus weil ich Kinder kriegen möchte.

Ich bin mir mom einfach gerade mal so etwas unschlüssig wie es in den nächsten Jahren weiter gehen soll. Planen brauch ich gar nicht, weil es kommt eh immer anders wie ich es geplant habe.

Ich möchte ja schon gerne ein Kind vorallem mit meinem jetzigen Freund da ich ihn überalles Liebe und er einfach der richtige ist. Aber
a.) wir sind erst 8 Monate zsm und
b.) streiten wir irgendwie einfach immer noch so viel. Grund ist meistens immer, weil ich einfach mal so bin und dann mal wieder so. (zwei gespaltene Gesichter sagt mein Freund immer)
und dann ist aber das Problem auch noch das ich leidenschaftliche Reiterin bin und mom zuhause einen 4 Jährigen stehen habe, der in den nächsten Jahren, hoffentl. auch erfolgreich, auf den Tunieren vorgestellt werden soll. Da wäre jetzt ein Kind besser, als wenn ich jetzt 5 Jahre warte und mitten in der Weiterentwicklung, was mein Pferd betrifft, bin. Ein jetziger Ausfall wäre noch nicht so dramatisch, da er schon viel kann und eh dieses Jahr noch keine und nächstes Jahr auch nur bedingt Tuniere gehen soll, aber spätestens 2015 möchte ich gerne dann durchstarten.

Oh man irgendwie zermattert es mir gerade mein Kopf...

Also...
deine Stimmungsschwankungen können durchaus von der Pille sein.
Als ich noch die Pille nahm war ich sehr reizbar und manchmal tottaall gut drauf und in der nächsten Minute gienges mir richtig schlecht und war genervt. Ich bin jetzt vieel entspannter..seitdem ich die Pille abgesetzt habe, gab es kaum noch Streit (im Gegensatz zu früher - da bin ich auch öfters mal laut geworden).

Ich bin der Meinung man sollte die Pile Absetzen BEVOR man einen konkreten Kinderwunsch hat. Bei sehr vielen Frauen ist nach dem Absetzen im Körper ein totales Chaos, manche bekommen ein halbes Jahr oder länger ihre Tage nicht mehr. Bei mir hat es über ein Jahr gebraucht bis meine Hochlage solange war um auch ein Ei einnisten lassen zu können (sieht man mit NFP).
Wenn du dir noch so unschlüssig bist kannst du ja erstmal auf Kondome/Dia + NFP umsteigen. Wobei ich der Meinung bin dass sich die Gyni auch für 2-3 Jahre lohnt. Ich hbe damals für die Pille 180 Euro im Jahr ausgegeben..die Gyni kostet so um die 300 (schwankt von Arzt zu Arzt).
NFP und Kondome sind natürlich das billigste von allen und auch die Verhütungsmethode mit KEINEN Nebenwirkungen

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 11:03

Dankeschön!
Vielen Dank für die vielen, aufschlüssigen Antworten
Ich werde mich noch einmal genauer über die Kupferkette informieren, das könnte das richtige für mich sein. Da ich noch 4 Jahre studieren werde, ist in der Zeit auch kein Nachwuchs geplant.
Die Kosten sind in dem Fall für mich zweitrangig, wenn es mir dadurch wirklich wieder besser geht.
Ich finde es echt erschreckend was Hormone der Pille mit einem machen können. Ich muss auch sagen, dass ich eigentlich vom FA nicht gut darüber aufgeklärt wurde und deshalb erst so spät auf die Pille als Übeltäter gekommen bin...
Werde die Maxim noch eine Woche nehmen und dann absetzen sowie einen Termin beim FA vereinbaren.
(Absetzen kann ich sie aber ohne Rücksprache, oder? Es dauert immer 2-3 Monate, bis ich einen Termin bekomme )

@ Mrsbinchen: Wenn du magst, können wir gerne in Kontakt bleiben und uns darüber austauschen, wie es uns ohne Pille geht (wenn du sie absetzt). Gilt natürlich auch für alle anderen, die mitlesen und absetzen möchten

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 11:10
In Antwort auf gayla_11963277

Dankeschön!
Vielen Dank für die vielen, aufschlüssigen Antworten
Ich werde mich noch einmal genauer über die Kupferkette informieren, das könnte das richtige für mich sein. Da ich noch 4 Jahre studieren werde, ist in der Zeit auch kein Nachwuchs geplant.
Die Kosten sind in dem Fall für mich zweitrangig, wenn es mir dadurch wirklich wieder besser geht.
Ich finde es echt erschreckend was Hormone der Pille mit einem machen können. Ich muss auch sagen, dass ich eigentlich vom FA nicht gut darüber aufgeklärt wurde und deshalb erst so spät auf die Pille als Übeltäter gekommen bin...
Werde die Maxim noch eine Woche nehmen und dann absetzen sowie einen Termin beim FA vereinbaren.
(Absetzen kann ich sie aber ohne Rücksprache, oder? Es dauert immer 2-3 Monate, bis ich einen Termin bekomme )

@ Mrsbinchen: Wenn du magst, können wir gerne in Kontakt bleiben und uns darüber austauschen, wie es uns ohne Pille geht (wenn du sie absetzt). Gilt natürlich auch für alle anderen, die mitlesen und absetzen möchten

Ich würde aber direkt..
zu einem Arzt gehen welcher die Gynefix auch einlegen kann. Wie schon gesagt wurde sind viele Ärzte nicht auf dem nesten Stand und glauben die Gynefix wäre nur etwas für Frauen welche schon Kinder haben (ich habe auch keine Kinder, es hat zwar schon weh getan aber nach 10 Minuten war ich aus der Praxis draußen). Oder sie finden sie einfach insgesamt nicht gut da sie sie nicht legen können und deshlab nicht wollen dass man zu einem andern Arzt geht Das ist aber längst veraltet. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht dass solche Ärzte welche auch die Gyni legen insgesamt vile aufgeschlossener sind und einem nicht gleich Hormone geben wollen. Schau mal hier auf der Ärzteliste:
http://www.verhueten-gynefix.de/gynefix-aerzteliste/gynefix-arzte.php

die Pille kannst du absetzen wann du willst, auch ohne Rücksprache. Ab 14 genommen Pillen kannst du auch sofort aufhören.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 11:20
In Antwort auf gayla_11963277

Dankeschön!
Vielen Dank für die vielen, aufschlüssigen Antworten
Ich werde mich noch einmal genauer über die Kupferkette informieren, das könnte das richtige für mich sein. Da ich noch 4 Jahre studieren werde, ist in der Zeit auch kein Nachwuchs geplant.
Die Kosten sind in dem Fall für mich zweitrangig, wenn es mir dadurch wirklich wieder besser geht.
Ich finde es echt erschreckend was Hormone der Pille mit einem machen können. Ich muss auch sagen, dass ich eigentlich vom FA nicht gut darüber aufgeklärt wurde und deshalb erst so spät auf die Pille als Übeltäter gekommen bin...
Werde die Maxim noch eine Woche nehmen und dann absetzen sowie einen Termin beim FA vereinbaren.
(Absetzen kann ich sie aber ohne Rücksprache, oder? Es dauert immer 2-3 Monate, bis ich einen Termin bekomme )

@ Mrsbinchen: Wenn du magst, können wir gerne in Kontakt bleiben und uns darüber austauschen, wie es uns ohne Pille geht (wenn du sie absetzt). Gilt natürlich auch für alle anderen, die mitlesen und absetzen möchten


Ich werde Sie definitiv absetzen...

jaa das können wir gerne tun. Ich muss die "Maxim" jetzt auch nur noch eine Woche nehmen..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 11:25
In Antwort auf alvena_12144620

..
Du musst sie ja nicht fünf Jahre drin lassen. Klar, ist dann halt ein Kostenfaktor. Ansonsten dann vielleicht eine normal Kupferspirale. Die sind günstiger.

Ich will mich nicht einmischen. Aber ein Kind in einer so jungen Beziehung halte ich für sehr mutig


jaa das Stimmt.. leider haben wir uns erst so spät kennengelernt.. naja zw uns lagen 500 km... er aus Hamburg und ich aus Hessen... Naja mittlerweile wohnt er bei mir in Hessen.

Aber anderseits welcher Mann gibt nach 6 Monaten schon alles für seine Freundin auf??? Ich denke da gibt es sehr sehr wenige. Und dann bin ich der Meinung das es für ein Kind auch nicht zu früh ist.

Mhmm ich hoffe das nach der Pille echt vieles besser wird. Es ist einfach schon so vieles falsch gelaufen wegen der Stimmungsschwankungen und Depressionen und Müdigkeit etc.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 11:29
In Antwort auf bene_12728375


jaa das Stimmt.. leider haben wir uns erst so spät kennengelernt.. naja zw uns lagen 500 km... er aus Hamburg und ich aus Hessen... Naja mittlerweile wohnt er bei mir in Hessen.

Aber anderseits welcher Mann gibt nach 6 Monaten schon alles für seine Freundin auf??? Ich denke da gibt es sehr sehr wenige. Und dann bin ich der Meinung das es für ein Kind auch nicht zu früh ist.

Mhmm ich hoffe das nach der Pille echt vieles besser wird. Es ist einfach schon so vieles falsch gelaufen wegen der Stimmungsschwankungen und Depressionen und Müdigkeit etc.


Wollte dir da auch nix reinreden

Kann man als auzsenstehender gar nicht beurteilen... und schon gar nicht durchs Internet

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 11:32

Ihr könnt auch mal...
zu einem Endokrinologen gehen falls eure Beschwerden nach dem Absetzen nicht besser werden. Man sollte aber schon mindestens ein halbes Jahr warten..der Körper braucht eine Weile bis er sich erholt.
Unter der Pille hat man ein ehöhten Bedarf an Schilddrüsenhormen, das kann dazu führen dass die Schilddrüse das nicht verkraften kann und es zu einer Fehlfunktion kommt. Das sollte man dann bei einem Endokrinologen checken lassen da Frauenärzte wie auch Hausärzte auf dem Gebiet der Hormone8hängt mit der Schilddrüse zusammen) nicht die Spezialisten sind sondern der Endo. Also das mal im Hinterkopf bahlten falls die Depressionen nach einer Weile nicht besser werden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 11:44
In Antwort auf alvena_12144620


Wollte dir da auch nix reinreden

Kann man als auzsenstehender gar nicht beurteilen... und schon gar nicht durchs Internet


jaa das stimmt war auch nicht so gemeint als solltet ihr das jetzt beurteilen.

ist halt nur ein Gedanke von mir. Aber wenn man ja mal überlegt ein Kind brauch auch 9 Monate das sind ja dann schon 17 Monate die wir zsm sind und bis es klappt dauer bestimmt auch nochmal nen paar monate.. also vllt bis das Kind dann da ist sind wir bestimmt dann auch schon 2 Jahre zsm..

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 13:24
In Antwort auf bene_12728375

Hmm...
aber die Kupferkette wird dann ja auch erstmal für 5 Jahre eingesetzt und dies sollte ja schon durch dacht sein oder nicht!? Wäre ja dumm wenn ich sie einsetzen lasse und dann nach nem Jahr wieder raus weil ich Kinder kriegen möchte.

Ich bin mir mom einfach gerade mal so etwas unschlüssig wie es in den nächsten Jahren weiter gehen soll. Planen brauch ich gar nicht, weil es kommt eh immer anders wie ich es geplant habe.

Ich möchte ja schon gerne ein Kind vorallem mit meinem jetzigen Freund da ich ihn überalles Liebe und er einfach der richtige ist. Aber
a.) wir sind erst 8 Monate zsm und
b.) streiten wir irgendwie einfach immer noch so viel. Grund ist meistens immer, weil ich einfach mal so bin und dann mal wieder so. (zwei gespaltene Gesichter sagt mein Freund immer)
und dann ist aber das Problem auch noch das ich leidenschaftliche Reiterin bin und mom zuhause einen 4 Jährigen stehen habe, der in den nächsten Jahren, hoffentl. auch erfolgreich, auf den Tunieren vorgestellt werden soll. Da wäre jetzt ein Kind besser, als wenn ich jetzt 5 Jahre warte und mitten in der Weiterentwicklung, was mein Pferd betrifft, bin. Ein jetziger Ausfall wäre noch nicht so dramatisch, da er schon viel kann und eh dieses Jahr noch keine und nächstes Jahr auch nur bedingt Tuniere gehen soll, aber spätestens 2015 möchte ich gerne dann durchstarten.

Oh man irgendwie zermattert es mir gerade mein Kopf...

Meins nicht böse
Aber Kinder rechnerisch zu bekommen ist unfug. Du bist wie du sagst erst 8 Monate mit deinem Freund zusammen und ihr zankt euch viel. Da ein Kind zu bekommen wäre mehr als unklug. Dadurch wird der Stress definitiv nicht weniger und es wirkt so als bräuchtet ihr den garnicht um euch in die Haare zu kriegen. Schlechte Basis.
Ich hatte auch Pferde aber von denen würd ich meine Familienplanung nciht abhängig machen.... Wer weiss wie du überhaupt dein Hobby ausüben kannst wenn du ein Kind das 24/7 Betreuung braucht...

Kinder sollte man bekommen wenn es passt. Sie irgendwie reinzuquetschen ist nun wirklich nciht Sinn und ZWeck der Sache.

Wenn du noch Kinder willst setz die Hormone ab. Die Langzeitschäden die entstehen KÖNNEN (nciht müssen) sind wirklich nciht witzig. Ich hab seit 2 Jahren keine Periode mehr (auch ohne Hormoneinnahme) weil mein Körper sich nciht erholt. Man weiss nie wielang sowas dauern kann. DAs Einzieg was geht ist eine erzwungene Abbruchblutung mit der Pille. Und die hält max. 2 Tage an....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 13:50
In Antwort auf an0N_1210353799z

Meins nicht böse
Aber Kinder rechnerisch zu bekommen ist unfug. Du bist wie du sagst erst 8 Monate mit deinem Freund zusammen und ihr zankt euch viel. Da ein Kind zu bekommen wäre mehr als unklug. Dadurch wird der Stress definitiv nicht weniger und es wirkt so als bräuchtet ihr den garnicht um euch in die Haare zu kriegen. Schlechte Basis.
Ich hatte auch Pferde aber von denen würd ich meine Familienplanung nciht abhängig machen.... Wer weiss wie du überhaupt dein Hobby ausüben kannst wenn du ein Kind das 24/7 Betreuung braucht...

Kinder sollte man bekommen wenn es passt. Sie irgendwie reinzuquetschen ist nun wirklich nciht Sinn und ZWeck der Sache.

Wenn du noch Kinder willst setz die Hormone ab. Die Langzeitschäden die entstehen KÖNNEN (nciht müssen) sind wirklich nciht witzig. Ich hab seit 2 Jahren keine Periode mehr (auch ohne Hormoneinnahme) weil mein Körper sich nciht erholt. Man weiss nie wielang sowas dauern kann. DAs Einzieg was geht ist eine erzwungene Abbruchblutung mit der Pille. Und die hält max. 2 Tage an....

Hmmm...
danke für deine ehrlich Meinung, ich verstehe auch was du meinst, aber wenn ich wirklich danach gehe das ich erst Kinder bekommen soll, wenn es passt, dann könnte ich nie welche bekommen, endweder weil es nicht passt oder weil es einfach dann schon zu spät ist.

Wie machen die Leute es den die "ungewollt" schwanger werden und das Kind auf die Welt bringen!? Passen tut es ja auch nicht wirklich ansonsten wäre es ja geplant gewesen, aber trotzdem ist das Kind da und man arrangiert sich ja dann damit auch. Und es funktioniert auch. Und ich denke mir wenn man etwas will, dann schafft man das auch. Nur weil ich ein Kind bekomme, muss ich ja nicht mein Leben komplett aufgebe, es ist einfach nur beschränkt. Mein Freund und meine Familie würden mich ja daran auch unterstützen, a) weil ich die Pferde mit meiner Mama zsm habe und b) mein Freund weiß wie sehr mir die Pferde was bedeuten und das ich ziemlich unglücklich ohne sie wäre, daher würde er mich auch schon so viel wie möglich Unterstützen das ich 3-4 die Woche reiten gehen kann. Und bei der heutigen Zeit gibt es doch so viele Möglichkeiten, und wenn ich mir erst mal eine Reitbeteiligung für die erste Zeit suche. und dann später nach und nach wieder einsteige...

Und mal davon abgesehen eine Garantie kann mir auch niemand geben, das meine Beziehung ob mit Kind oder ohne Kind lange hält.

und mit dem rechnerischen war das eher so gemeint, das ein Kind mom besser passen würde, als wenn ich jetzt noch 5/6 Jahre warte. was aber nciht bedeuten soll das ich mir jetzt eins rein quetschen will in mein Leben.

und wer weiß vllt liegt es wirklich an der Pille das wir uns so viel streiten....vllt gehen meine Stimmungsschwankungen weg und und und... Ich denke da kann man jetzt nur noch schauen was die Zeit bringt!?

Aber trotzdem nochmal danke für deine ehrliche Antwort...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 14:55
In Antwort auf bene_12728375

Hmmm...
danke für deine ehrlich Meinung, ich verstehe auch was du meinst, aber wenn ich wirklich danach gehe das ich erst Kinder bekommen soll, wenn es passt, dann könnte ich nie welche bekommen, endweder weil es nicht passt oder weil es einfach dann schon zu spät ist.

Wie machen die Leute es den die "ungewollt" schwanger werden und das Kind auf die Welt bringen!? Passen tut es ja auch nicht wirklich ansonsten wäre es ja geplant gewesen, aber trotzdem ist das Kind da und man arrangiert sich ja dann damit auch. Und es funktioniert auch. Und ich denke mir wenn man etwas will, dann schafft man das auch. Nur weil ich ein Kind bekomme, muss ich ja nicht mein Leben komplett aufgebe, es ist einfach nur beschränkt. Mein Freund und meine Familie würden mich ja daran auch unterstützen, a) weil ich die Pferde mit meiner Mama zsm habe und b) mein Freund weiß wie sehr mir die Pferde was bedeuten und das ich ziemlich unglücklich ohne sie wäre, daher würde er mich auch schon so viel wie möglich Unterstützen das ich 3-4 die Woche reiten gehen kann. Und bei der heutigen Zeit gibt es doch so viele Möglichkeiten, und wenn ich mir erst mal eine Reitbeteiligung für die erste Zeit suche. und dann später nach und nach wieder einsteige...

Und mal davon abgesehen eine Garantie kann mir auch niemand geben, das meine Beziehung ob mit Kind oder ohne Kind lange hält.

und mit dem rechnerischen war das eher so gemeint, das ein Kind mom besser passen würde, als wenn ich jetzt noch 5/6 Jahre warte. was aber nciht bedeuten soll das ich mir jetzt eins rein quetschen will in mein Leben.

und wer weiß vllt liegt es wirklich an der Pille das wir uns so viel streiten....vllt gehen meine Stimmungsschwankungen weg und und und... Ich denke da kann man jetzt nur noch schauen was die Zeit bringt!?

Aber trotzdem nochmal danke für deine ehrliche Antwort...

Stimmt schon
Eine Garantie hat man wirklich bei garnix....

Einer Mutter würd ich das Menschsein NIE absprechen! Sprich Hobbys nachgehen. Ich greife meiner Mutter da jeden Samstag unter die Arme und nehm ihr meine Geschwister ab, dann kann sie mit ihrem Mann nen schönen Abend außerhalb verbringen. Sie soll ja auch noch Ehefrau und Privtamensch bleiben Und meine Geschwister freuen sich das sie dann immer schön lang wach bleiben und mit mir nen Kinderfilm gucken können! Da wird immer was Schönes unalltägliches gemacht damit es immer wieder ein Highlight ist! Ich schweife ab, sorry

Wenn man etwas will dann klappt das auch! Ungewollte SSen sind meiner Meinung nach die Besten. Kein Witz. NAtürlich auch die Stressigsten aber andernfals findet man wirklich immer was das grade nciht passt. Ausbildung, Urlaub, Karriere, schlechte Stimmung, Auto etc etc etc... du weisst schon

Ich würd dir raten ein halbes Jahr ca zu testen wie du dich ohne Hormone fühlst. Es kann leider wirklich ne Zeit dauern bis sich das einpendelt. Ich erleb grade ein absolutes Hoch und das wirkt sich natürlich auch auf meinen Freund aus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 15:26
In Antwort auf an0N_1210353799z

Stimmt schon
Eine Garantie hat man wirklich bei garnix....

Einer Mutter würd ich das Menschsein NIE absprechen! Sprich Hobbys nachgehen. Ich greife meiner Mutter da jeden Samstag unter die Arme und nehm ihr meine Geschwister ab, dann kann sie mit ihrem Mann nen schönen Abend außerhalb verbringen. Sie soll ja auch noch Ehefrau und Privtamensch bleiben Und meine Geschwister freuen sich das sie dann immer schön lang wach bleiben und mit mir nen Kinderfilm gucken können! Da wird immer was Schönes unalltägliches gemacht damit es immer wieder ein Highlight ist! Ich schweife ab, sorry

Wenn man etwas will dann klappt das auch! Ungewollte SSen sind meiner Meinung nach die Besten. Kein Witz. NAtürlich auch die Stressigsten aber andernfals findet man wirklich immer was das grade nciht passt. Ausbildung, Urlaub, Karriere, schlechte Stimmung, Auto etc etc etc... du weisst schon

Ich würd dir raten ein halbes Jahr ca zu testen wie du dich ohne Hormone fühlst. Es kann leider wirklich ne Zeit dauern bis sich das einpendelt. Ich erleb grade ein absolutes Hoch und das wirkt sich natürlich auch auf meinen Freund aus

Hi hi
ohhh jaaaa spontane bzw "Unfall" SS glaube ich sind die besten. hatte ja auch gedacht bin schwanger weil ich jetzt zwei Wochen überfällig bin, aber mein Arzt meinte die "Maxim" ist bekannt dafür das Blutungen aus bleiben. ich und mein Freund waren natürlich total traurig das es dann nicht so war. Daher haben wir beide jetzt so eine KiWu entwickelt. Ich glaube auch selber wenn man es plant kann es nach ein paar Monaten schon wieder anders aussehen.

ohhh neinn ich find das total schön das du deiner Mutter da so unter die Arme greifst, sie wird dir da sicherlich auch später dann unter die Arme greifen oder tut es schon. wie alt bist du den?

Mein Freund wird ja auch nicht jünger und er sagt mir halt immer wieder das ich seine Traumfrau bin und ich ihm gezeigt was es heißt geliebt zu werden und zu lieben. ) wobei alt ist er auch noch nicht mit 26

können uns ja gerne mal über PN austauschen. weil die langsam schweigen wir wirklich vom Thema ab.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club