Forum / Sex & Verhütung

Pille wechseln?- Muss der Frauenarzt einverstanden sein und darf man selber Pillenvorschläge bringen

Letzte Nachricht: 1. Februar 2012 um 17:55
I
ishbel_12544570
30.01.12 um 19:19

Ich hab seit ner Zeit einige Probleme, und ich denke es liegt an meiner Pille. ich habe damals die pille bekommen, damit meine extremen Bauschschmerzen bei der Periode verschwinden, alles war gut bis vor 2 Monaten, dann fing es an, dass meine haut schlecht wurde, generell Haut am Rücken sowie Kopfhaut und Gesichtshaut haben angefangen zu fetten und meine Bauschschmerzen kamen wieder und dazu wurden meine Brüste kleiner von fast 75C auf 75A! Nun will ich aufjedenfall Pille wechseln und eig am liebsten zu Belara, weil ich schon viel gutes gehört habe von ihr! Nun stellt sich mir die Frage ob mein Fa damit einverstanden sein muss und ob ich mir frei auswählen kann welche Pille ich bekomme?
und was haltet ihr von Pille ausetzten für paar Monate um zu schauen ob die Brüste "zurückkommen" aber auch ob die probleme mit den bauchschmerzen sich regeln?

xx danke <3

Mehr lesen

A
alex_12479225
30.01.12 um 19:29


geh zum arzt und sag, dass du die belara mal testen willst. warum sollte er sie dir nicht verschreiben? hat meiner damals auch ohne probleme gemacht.

aber auch mit der belara kannst du wieder andere nebenwirkungen bekommen! das solltst du nicht vergessen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
coquette164
01.02.12 um 17:55


Sprich doch einfach mit deinem Arzt darüber. Frage ihn, ob es möglich wäre, dass du die Belara ausprobieren kannst. Wenn er nein sagt, wird er dir sicher auch die Gründe erklären (z.B. weil die Pille vielleicht deine Probleme nicht lösen würde oder so).

Gefällt mir