Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille + wasser/sprite/..?

Pille + wasser/sprite/..?

10. Dezember 2007 um 10:23 Letzte Antwort: 16. Dezember 2007 um 20:05

hey

spielt es eine rolle ob ich meine pille mit wasser nehme oder mit sprite/ cola, oder ganz ohne getränk schlucke?
beeinflusst das irgendwie die wirkung?

hab schon verschiedene meinungen gehört...wollt mal nachfragen..

danke schonmal. lg

Mehr lesen

10. Dezember 2007 um 11:23

Hi,
das ist völlig egal, womit Du Deine Pille runterschluckst. Hauptsache sie landet in Deinem Magen.

Gefällt mir
10. Dezember 2007 um 15:18

Kein Grapefruitsaft!
Du solltest die Pille nicht mit Grapefruitsaft runter spülen - wahrscheinlich hast Du davon mal gehört...

Grapefruitsaft verändert die Wirkung so einiger Medikamente, nicht nur der Pille.

LG

Gefällt mir
10. Dezember 2007 um 19:34
In Antwort auf erma_12045099

Hi,
das ist völlig egal, womit Du Deine Pille runterschluckst. Hauptsache sie landet in Deinem Magen.

Danke
schonmal für die antworten.

aber müsste dann nich eiglt auch sowas wie grapefriut saft in der packungsbeilage stehen ??

Gefällt mir
11. Dezember 2007 um 10:42
In Antwort auf mariam_12565655

Danke
schonmal für die antworten.

aber müsste dann nich eiglt auch sowas wie grapefriut saft in der packungsbeilage stehen ??

..
nein, weils nur ein gerücht ist.
warum, trinkst du oft grapefruitsaft?^^

Gefällt mir
11. Dezember 2007 um 10:44
In Antwort auf visnja_12513505

..
nein, weils nur ein gerücht ist.
warum, trinkst du oft grapefruitsaft?^^

Stimm dir zu
wenn ein Medikament mit irgendwas nicht zu sich genommen werden soll, stehts drin - z.B. bestimmte Antibiosen und Milch

Gefällt mir
16. Dezember 2007 um 20:05
In Antwort auf suji_12966003

Stimm dir zu
wenn ein Medikament mit irgendwas nicht zu sich genommen werden soll, stehts drin - z.B. bestimmte Antibiosen und Milch

Am besten Kraneberger
Ich habe mich erst kürzlich auch damit befasst, denn ich hab meist meine Medis immer Mit Saft oder Fanta geschluckt.

Im Internet habe ich jetzt aber schon des öfteren gelesen, dass viele Getränke mit Medikamenten reagieren - die Säure in Saft und kohlensäurehaltigen Getränken kann die Tablette angreifen und Wechselwirkungen verursachen, etc.

Auf jeden Fall wurde empfohlen, Tabletten, Säfte, etc. am besten mit Kraneberger, also Leitungswasser, einzunehmen.
Da wäre die Gefahr mit Wechselwirkungen am geringsten.

Auf eigentlich allen Beipackzetteln steht sowas wie "mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen" - auch wenn bekannt ist, dass man das nicht mit Grapefruitsaft oder Milch oder sonstwas einnehmen soll.

Gruß, Angel

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers