Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille vergessen

Pille vergessen

24. Januar 2013 um 13:10 Letzte Antwort: 24. Januar 2013 um 17:04

Hallo Ihr Lieben,

ich habe gestern glaube ich meine Pille (Belara) vergessen. Gestern war der 14. Einnahmetag. Was nun?
Einfach die Vergessene nehmen, wenn ich von Arbeit komme (17:00 Uhr) und heut Abend wie gewohnt einnehmen oder wie jetzt?

Wie ist das mit zusätzlicher Verhütung? Aus der Packungsbeilage werde ich nicht so schlau ^^

Mehr lesen

24. Januar 2013 um 13:39

Lese dir genau die Packungsbeilage durch..
denn da werden deine Fragen beantwortet.
Vergesse am besten den Beitrag von cira100 (nicht böse gemeint).

Du hast in der 2. Woche deine Pille vergessen (schaue nach was dort steht). Vergessen in der 2. Woche...was steht da?? Genau dort steht dass ein Vergessen den Schutz nicht vermindert. Das heißt du musst nicht zusätzlich Verhüten. Nachnehmen sollte man die Pille nur um Zwischenblutungen zu vermeiden - hat mit dem Schutz nichts zu tun.

Also, lese dir die Packungsbeilage und vorallem die Einnahmeregeln und die Nebenwirkungen AUFMERKSAM durch. Es ist wichtig dass du richtig reagierst wenn du z.b. die Pille in der 3. Woche vergisst (z.b. keine Pause machen)..Nur wenn du die Regeln beherrschst ist die Pille sicher.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 15:40

Packungsbeilage
Danke für Eure Hilfe. hier mal ein Auszug, was da steht bei Vergessen der Pille:

Zur Vorgangsweise beim Vergessen können folgende 2 Basisregeln gelten:
1. Die Tabletteneinnahme darf nie länger als 7 Tage unterbrochen werden.
2. Eine regelmäßige Tabletteneinnahme über 7 zusammenhängende Tage ist erforderlich, um eine ausreichende Suppression der Hypothalamus-
Hypophysen-Ovarialachse zu erreichen.
Die Einnahme der vergessenen Tablette sollte so schnell wie möglich nachgeholt werden, auch wenn dies bedeutet, dass zwei Tabletten zur gleichen Zeit
einzunehmen sind. Die weiteren Filmtabletten sollten nach dem normalen Schema eingenommen werden. Zusätzlich sind weitere mechanische Maßnahmen
zur Empfängnisverhütung, z. B. Kondome, für die nächsten 7 Tage anzuwenden.
Wenn die Tabletteneinnahme in der ersten Zykluswoche vergessen wurde und Geschlechtsverkehr in den 7 Tagen vor der vergessenen Tabletteneinnahme
stattgefunden hat (inklusive einnahmefreies Intervall), sollte die Möglichkeit einer Schwangerschaft in Betracht gezogen werden. Das Risiko ist umso größer,
je mehr Tabletten vergessen wurden und je näher dies im Bereich des einnahmefreien Intervalls liegt.
Wenn der aktuelle Blister weniger als 7 Tabletten beinhaltet, wird mit der Einnahme aus dem nächsten Blister direkt nach Aufbrauchen des aktuellen Blisters
begonnen; d.h. zwischen den beiden Blistern liegt kein einnahmefreies Intervall.
Es wird dabei wahrscheinlich nicht zur üblichen Entzugsblutung bis zum Aufbrauchen der zweiten Packung kommen, es können aber gehäuft Durchbruchbzw.
Schmierblutungen während der Tabletteneinnahme auftreten. Falls nach Einnahme der zweiten Packung die Entzugsblutung ausbleibt, sollte ein
Schwangerschaftstest durchgeführt werden.

Also ich verstehe das ja so, dass ich heut die von gestern nehme wenn ich nach Hause komme, dann heut Abend normal, bis Mittwoch dann und dann ist ja Pillenpause....

Hab halt nur Angst wegen dem Schutz, also vielleicht einfach auf Nummer sicher gehen....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 16:55
In Antwort auf kalyn_12185962

Packungsbeilage
Danke für Eure Hilfe. hier mal ein Auszug, was da steht bei Vergessen der Pille:

Zur Vorgangsweise beim Vergessen können folgende 2 Basisregeln gelten:
1. Die Tabletteneinnahme darf nie länger als 7 Tage unterbrochen werden.
2. Eine regelmäßige Tabletteneinnahme über 7 zusammenhängende Tage ist erforderlich, um eine ausreichende Suppression der Hypothalamus-
Hypophysen-Ovarialachse zu erreichen.
Die Einnahme der vergessenen Tablette sollte so schnell wie möglich nachgeholt werden, auch wenn dies bedeutet, dass zwei Tabletten zur gleichen Zeit
einzunehmen sind. Die weiteren Filmtabletten sollten nach dem normalen Schema eingenommen werden. Zusätzlich sind weitere mechanische Maßnahmen
zur Empfängnisverhütung, z. B. Kondome, für die nächsten 7 Tage anzuwenden.
Wenn die Tabletteneinnahme in der ersten Zykluswoche vergessen wurde und Geschlechtsverkehr in den 7 Tagen vor der vergessenen Tabletteneinnahme
stattgefunden hat (inklusive einnahmefreies Intervall), sollte die Möglichkeit einer Schwangerschaft in Betracht gezogen werden. Das Risiko ist umso größer,
je mehr Tabletten vergessen wurden und je näher dies im Bereich des einnahmefreien Intervalls liegt.
Wenn der aktuelle Blister weniger als 7 Tabletten beinhaltet, wird mit der Einnahme aus dem nächsten Blister direkt nach Aufbrauchen des aktuellen Blisters
begonnen; d.h. zwischen den beiden Blistern liegt kein einnahmefreies Intervall.
Es wird dabei wahrscheinlich nicht zur üblichen Entzugsblutung bis zum Aufbrauchen der zweiten Packung kommen, es können aber gehäuft Durchbruchbzw.
Schmierblutungen während der Tabletteneinnahme auftreten. Falls nach Einnahme der zweiten Packung die Entzugsblutung ausbleibt, sollte ein
Schwangerschaftstest durchgeführt werden.

Also ich verstehe das ja so, dass ich heut die von gestern nehme wenn ich nach Hause komme, dann heut Abend normal, bis Mittwoch dann und dann ist ja Pillenpause....

Hab halt nur Angst wegen dem Schutz, also vielleicht einfach auf Nummer sicher gehen....

Puhhhh..
die Packungsbeilage deiner Pille ist wirklich...bescheiden!

Das ist eine Kombinierte Einpahsige Pille für diese gilt im allgemeinen :
Vergessen in der ersten Einnahmewoche (Pille 1-7)

Hier ging die einnahmefreie Pause voraus, es besteht ein Risiko.

Die folgenden sieben Tage muss zusätzlich verhütet werden, die vergessene Pille sollte nachgenommen werden.

Gab es kurz vor der vergessenen Pille Verkehr, kommt als Notfallverhütung die "Pille danach" ( PiDaNa, Levogynon) maximal bis 72 Stunden danach,"Pille danach" EllaOne bis zu 120 Stunden nach Verkehr, außerdem die Kupferspirale bzw. Kupferkette (Gynefix) bis 5 Tage danach in Frage.

Lass dich von deinem Arzt beraten.

Vergessen in der zweiten Einnahmewoche (Pille 8 -14)

Es gingen mindestens sieben Pillen voraus, mindestens sieben weitere folgen.

Eine vergessene Pille vermindert den Verhütungsschutz nicht, sollte aber trotzdem nachgenommen werden, um Zwischenblutungen zu vermeiden.

Vergessen in Einnahmewoche 3 (Pille 15-21)

Um den Schutz zu erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten:

Vorzeitige Pillenpause, der Tag der vergessenen Pille zählt als erster Pausentag, Wiederbeginn der Einnahme nach sieben einnahmefreien Tagen

(Der Tag der vergessenen Pille wird als erster Pausentag gezählt, auch dann, wenn noch weitere Pillen vor Bemerken des Fehlers genommen wurden.)

oder

Anhängen eines Blisters, mindestens aber von sieben Pillen nach der vergessenen.

Quellen:u.a.

[[http://www.profamilia.de/article/show/10153.html www.profamilia.de/article/show/10153.html]]

[[http://www.valette.de www.valette.de]]

[[http://www.pille.com www.pille.com]]

du kannst natürlich auf Nummer sicher gehen...ich gehe aber von keinem verminderten Schutz aus.
Bitte halte dich an diese Anweisung (vorallem bei Vergessen in Woche 3 )

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2013 um 17:04
In Antwort auf lmle_11982661

Puhhhh..
die Packungsbeilage deiner Pille ist wirklich...bescheiden!

Das ist eine Kombinierte Einpahsige Pille für diese gilt im allgemeinen :
Vergessen in der ersten Einnahmewoche (Pille 1-7)

Hier ging die einnahmefreie Pause voraus, es besteht ein Risiko.

Die folgenden sieben Tage muss zusätzlich verhütet werden, die vergessene Pille sollte nachgenommen werden.

Gab es kurz vor der vergessenen Pille Verkehr, kommt als Notfallverhütung die "Pille danach" ( PiDaNa, Levogynon) maximal bis 72 Stunden danach,"Pille danach" EllaOne bis zu 120 Stunden nach Verkehr, außerdem die Kupferspirale bzw. Kupferkette (Gynefix) bis 5 Tage danach in Frage.

Lass dich von deinem Arzt beraten.

Vergessen in der zweiten Einnahmewoche (Pille 8 -14)

Es gingen mindestens sieben Pillen voraus, mindestens sieben weitere folgen.

Eine vergessene Pille vermindert den Verhütungsschutz nicht, sollte aber trotzdem nachgenommen werden, um Zwischenblutungen zu vermeiden.

Vergessen in Einnahmewoche 3 (Pille 15-21)

Um den Schutz zu erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten:

Vorzeitige Pillenpause, der Tag der vergessenen Pille zählt als erster Pausentag, Wiederbeginn der Einnahme nach sieben einnahmefreien Tagen

(Der Tag der vergessenen Pille wird als erster Pausentag gezählt, auch dann, wenn noch weitere Pillen vor Bemerken des Fehlers genommen wurden.)

oder

Anhängen eines Blisters, mindestens aber von sieben Pillen nach der vergessenen.

Quellen:u.a.

[[http://www.profamilia.de/article/show/10153.html www.profamilia.de/article/show/10153.html]]

[[http://www.valette.de www.valette.de]]

[[http://www.pille.com www.pille.com]]

du kannst natürlich auf Nummer sicher gehen...ich gehe aber von keinem verminderten Schutz aus.
Bitte halte dich an diese Anweisung (vorallem bei Vergessen in Woche 3 )


Vielen Lieben dank, jetzt weiß ich bescheid.

Weist was das lustige ist? Bin gerade nach Hause gekommen und habe festgestellt ich hatte sie gestern doch genommen

Dafür weiß ich jetzt beim nächsten mal bescheid

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram