Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille (Valette) und Neurodermitis

Pille (Valette) und Neurodermitis

31. Juli 2006 um 19:43

Hallo,

meine FÄ hat mir die Valette verschrieben da ich einen unregelmäßigen und verlängerten Zyklus (ca. 5-6 Wochen) mit sehr starken Schmerzen und zudem offenbar einen Androgen-Überschuß habe.
Deshalb soll ich die Valette auch erstmal 6 Monate ohne Pause durchnehmen.
Ich habe seit ca. 1 Jahr Neurodermitis und meine irgendwo gelesen zu haben daß es unter der Einnahme von Valette vermehrt zu trockener Haut kommen kann -stimmt das, hat jemand Erfahrung damit? Die Neurodermitis ist nicht allergisch bedingt und ich muß -ausser gelegentlich Antihistaminika- keine Medikamente einnehmen, lediglich im akuten Schub brauche ich Kortison- und manchmal Antibiotikasalben.
Ich hoffe daß mir jemand weiterhelfen kann?

Viele Grüße, virago70

31. Juli 2006 um 21:30

Hm..
also dass es zu richtiger Neurodermitis kommen kann war mir bisher nicht bekannt.
Ich weiss nur dass diese Pille auch für bessere Haut bei Akne sorgt, meist tun pillen dies indem die Haut "entfettet" wird dadurch das weniger Talg produziert wird. Hat bei mir zumindest ganz gut geklappt , kann natürlich dann auch passieren dass Extreme auftauchen aber i ch denke mal ganz ganz selten...

solltest du auch unter zu trockener Haut leiden und von der Pille nciht runterwillst , versuch es einmal mit gewöhnlichen mittelchen, zB Nachtkerzenöl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 21:55
In Antwort auf jerri_12736100

Hm..
also dass es zu richtiger Neurodermitis kommen kann war mir bisher nicht bekannt.
Ich weiss nur dass diese Pille auch für bessere Haut bei Akne sorgt, meist tun pillen dies indem die Haut "entfettet" wird dadurch das weniger Talg produziert wird. Hat bei mir zumindest ganz gut geklappt , kann natürlich dann auch passieren dass Extreme auftauchen aber i ch denke mal ganz ganz selten...

solltest du auch unter zu trockener Haut leiden und von der Pille nciht runterwillst , versuch es einmal mit gewöhnlichen mittelchen, zB Nachtkerzenöl

Sorry,
...da habe ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt! Meine Neurodermitis ist auf gar keinen Fall durch die Valette bedingt; die Pille nehme ich erst seit ein paar Tagen ein und die ND ist vor 1 Jahr aufgetaucht.
Ich bin einfach nur unsicher, weil mir zu Ohren gekommen ist daß die Valette angeblich zu extrem trockener Haut führen kann und das wäre bei mir ja wie "Öl aufs Feuer giessen"...
Im Beipackzettel habe ich zwar keien Hinweis zu ND gefunden aber man weiß ja nie, besonders wenn es keine echte Ursache für den Ausbruch gibt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 22:03
In Antwort auf susie_12830483

Sorry,
...da habe ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt! Meine Neurodermitis ist auf gar keinen Fall durch die Valette bedingt; die Pille nehme ich erst seit ein paar Tagen ein und die ND ist vor 1 Jahr aufgetaucht.
Ich bin einfach nur unsicher, weil mir zu Ohren gekommen ist daß die Valette angeblich zu extrem trockener Haut führen kann und das wäre bei mir ja wie "Öl aufs Feuer giessen"...
Im Beipackzettel habe ich zwar keien Hinweis zu ND gefunden aber man weiß ja nie, besonders wenn es keine echte Ursache für den Ausbruch gibt .

Achso..
hm valette kann die haut natürlich trocken machen, aber mit EXTREM trockener haut habe ich dadurch bishe rnicht zu kämpfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 20:50

Virago70
Ich habe Neurodermitis seit meinem 2.Lebensjahr und immer mal wieder Neurodermitisschübe.
Vor 3Monaten habe ich die Valette abgesetzt,aufgrund meiner Stimmungsschwankungen.
Seit dem Absetzten hat sich mein Körper total verändert. Ich habe jetzt fettige Haare und eine fettige Haut, die nicht mehr juckt. Hoffentlich bleibt meine Haut jetzt gesund.
Nun möchte ich herausfinden, ob es einen Zusammenhang gibt, den vielleicht auch andere beobachtet haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2007 um 23:29
In Antwort auf susie_12830483

Sorry,
...da habe ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt! Meine Neurodermitis ist auf gar keinen Fall durch die Valette bedingt; die Pille nehme ich erst seit ein paar Tagen ein und die ND ist vor 1 Jahr aufgetaucht.
Ich bin einfach nur unsicher, weil mir zu Ohren gekommen ist daß die Valette angeblich zu extrem trockener Haut führen kann und das wäre bei mir ja wie "Öl aufs Feuer giessen"...
Im Beipackzettel habe ich zwar keien Hinweis zu ND gefunden aber man weiß ja nie, besonders wenn es keine echte Ursache für den Ausbruch gibt .

Also
ich nehme die valette jetzt wieder seit etwa einem 3/4-jahr. hatte sie früher schon mal wegen akne genommen, jetzt auch wegen verhütung, und habe beide male gemerkt, dass meine haut viel trockener geworden ist. ich hatte als kind leichte neurodermitis, vor allem an den beinen, und dann seit ich 14 war oder so überhaupt nicht mehr. jetzt erst wieder durch die pille, und meine ärztin hat auch gesagt, dass valette die haut austrocknen kann.
allerdings hat meine schwester auch schon ihr ganzes leben lang neurodermitis, auch viel stärker als ich, und die hat gar keine probleme mit valette.
also ich würde es einfach mal probieren, vielleicht geht bei dir ja alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen