Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille und Versicherung - bitte lesen

Pille und Versicherung - bitte lesen

13. Juli 2004 um 13:52 Letzte Antwort: 19. Juli 2004 um 9:11

hallo,
also ich bin grad echt mal ratlos.
ich hab grad abi gemacht und bin im moment arbeitslos- hab nur einen 400-Job. Arbeitslosengeld bekomm ich nicht,dass heisst ich bin nicht versichert. eine private versicherung kann ich mir nicht leisten und über eine Familienversicherung geht das nicht. jetzt fiel mir gerade ein das ich heute abend wieder mit der Pille (desmin 20) anfangen müsste und wollte den Artz anrufen, wegen einem Rezept - zum Glück fiel mir aber noch früh genug ein das ich ja überhaupt kein Rezept mehr bekommen kann ,weil ich ja nicht versichert bin.
Was mach ich denn jetzt?? Ich hab die Desmin auch für die Haut genommen und wenn ich jetzt einfach aufhöre, bringt das doch meinen ganzen Hormonhaushalt durcheinander.
Hat irgendwer ne Ahnung was ich machen kann?

Gruss
dawn

Mehr lesen

13. Juli 2004 um 14:01

..
ich hab den 400-job ja grad mal 2 wochen...

aber kann ich das mit der pille nicht anders machen?
ich habe vor der desmin die valette genommen, aber dann gewechselt, weil ich n paar probleme damit hatte (aber nix wildes). meine schwester nimmt die valette auch, kann sie mir nicht von sich ne packung abgeben und ich nehm dann ab dem zeitpunkt wieder die Valette für ein halbes jahr oder so? oder ist das mit dem wechseln nicht so einfach? wie müsste ich das denn machen wenn ich die Valette jetzt wieder nehmen würde? ich hätte heute wieder anfange müssen mit der Desmin

Gefällt mir
13. Juli 2004 um 16:42

Melde dich dringen
bei deiner Krankenkasse. Ich hatte auch eine Freundin mit einem sehr ähnlichen Problem, sie war dann auch eine Zeit lang nicht mehr versichert. Allerdings ist das eine Zeit lang her, deswegen erinnere ich mich nicht an alle Einzelheiten.
Tatsache war jedoch, das sie große Probleme hatte, danach wieder von einer gesetzlichen Versicherung angenommen zu werden.
So weit ich weiss, kannst du auch nicht so einfach wieder gesetzlich versichert werden, wenn du einen bestimmten Zeitraum privat Versichert warst.
Also ich an deiner Stelle würde mich schnellstens bei den richtigen Stellen darüber informieren.
Und das mit der Pille ist sowieso klar das du nicht einfach mit jemandem die Packung teilen solltest

LG
Susa0604

Gefällt mir
16. Juli 2004 um 18:30

??
wieso bist du denn nicht mehr familienversichert? nur wegen dem job?

Gefällt mir
17. Juli 2004 um 11:57

Hilfe anbieten
Deine Situation hört sich ja nicht so toll an.
Jetzt könnte man Dir vielleicht raten, mal in ein anderes Land zu reisen, da gibt es die Pille fast überall rezeptfrei. ( Ist natürlich ein blöder Tip!)
Aber Spass beiseite - ich lebe in Spanien, um Dir aus der Patsche zu helfen, könnte ich Dir vorübergehend Deine Pille zusenden. Bei Intersse gib mir Deine e-mail.
Gruss
storchi

Gefällt mir
19. Juli 2004 um 9:11

Weshalb...
bist Du denn nicht über Deine Eltern mitversichert?! Verstehe ich nciht, solange Du keine Ausbildungsstelle hast oder einen Job geht das doch automatisch über Deine Eltern. Wie warst Du denn zu Schulzeiten versichert? Ratlos guck? Müssen denn heutzutage alle, die mit der Schule fertig sind eine private Krankenversicherung abschließen?!?!

Gefällt mir