Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille und Haarausfall?

Pille und Haarausfall?

3. Januar 2016 um 22:47

Hallo zusammen,

vor einem Jahr habe ich die Pille abgesetzt. Meine Haare fielen zu Hauf aus. Meine Frauenärztin meinte, das legt sich schon wieder. Hat es aber nicht. Meine Blutwerte und auch die Schilddrüse sind in Ordnung. In meiner Verzweifelung habe ich dann die Pille wieder genommen. Hat aber auch nichts genützt. Da ich einen Kinderwunsch habe, ist wäre das sowieso nur eine Notlösung gewesen.

Was habe ich für Möglichkeiten, meinen Haarausfall zu stoppen? Hat jemand hier Erfahrungen?

9. Januar 2016 um 0:43

Pille nehmen ist nur eine Notlösung
Hallo,

ich sehe das genauso wie Du. Die Pille wieder zu nehmen ist nur eine Notlösung. Die Ursache für Deinen Haarausfall wird dadurch nicht beseitigt. Nach meiner eigenen Erfahrung mit Haarausfall gibt es nur eine Lösung. Laß von einem erfahrenen Mediziner die Ursache für Deinen Haarausfall ergründen. Als Empfehlung kann ich die die Mediziner auf http://www.haarausfall.lu geben. Dort wurde mir sehr kompetent geholfen. Gute Besserung an Dich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2016 um 18:20

Es muss nicht immer die Pille sein, die für den Haarausfall verantwortlich ist!
Es muss nicht immer die Pille sein, die für den Haarausfall verantwortlich ist. Blutwerte und Schilddrüse waren bei mir auch in Ordnung. Bei mir lag es an einer Schwermetallbestung und an einer Viren- und Pilzbelastung. Das ist allerdings bei jedem anders. Jeder hat andere Ursachen. Ich hab mich leider mir Ärzten rumgeplagt, die sich mit Haarausfall nicht auskannten. Ich bin durch die Webseite vws24.com/bewertungsportal auf einen fähigen Arzt gekommen, der mir die Diagnose gestellt. Nach der Beseitigung der Ursachen war alles wieder ok.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2016 um 4:54

Hormone testen lassen
Hi, ich habe auch ca. vor einem Jahr die Pille abgesetzt und seit dem heftigen HA! Das kann daran liegen, dass der Körper durch die Zufuhr künstlicher Hormone die eigene Hormonproduktion herunterfährt bzw einstellt. Die Pille abzusetzen wirkt sich dann wie das Ende einer SS aus - der Östrogenspiegel fällt - und damit die Haare, weil der Körper sie am ehesten entbehren kann. Hast du einen Hormontest machen lassen? Evtl besteht ein relativer Androgenüberschuss (was den HA verstärken kann). Sobald sich deine Zyklen normalisieren sollte (!) der HA auch besser werden, wenn auch verzögert. Die Pille wieder zu nehmen ist keine Lösung! Schon gar nicht bei KiWu - halte durch und unterstütze deinen Körper mit Zink, Vitamin B und D, Eisen, Biotin... es wird irgendwann besser!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2017 um 23:09
In Antwort auf pavlo_11977020

Hormone testen lassen
Hi, ich habe auch ca. vor einem Jahr die Pille abgesetzt und seit dem heftigen HA! Das kann daran liegen, dass der Körper durch die Zufuhr künstlicher Hormone die eigene Hormonproduktion herunterfährt bzw einstellt. Die Pille abzusetzen wirkt sich dann wie das Ende einer SS aus - der Östrogenspiegel fällt - und damit die Haare, weil der Körper sie am ehesten entbehren kann. Hast du einen Hormontest machen lassen? Evtl besteht ein relativer Androgenüberschuss (was den HA verstärken kann). Sobald sich deine Zyklen normalisieren sollte (!) der HA auch besser werden, wenn auch verzögert. Die Pille wieder zu nehmen ist keine Lösung! Schon gar nicht bei KiWu - halte durch und unterstütze deinen Körper mit Zink, Vitamin B und D, Eisen, Biotin... es wird irgendwann besser!!

Ich denke es sollte ganzheitlich gestestet werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille & durchfall
Von: juliakoni
neu
19. März 2017 um 18:19
Teste die neusten Trends!
experts-club