Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille und Durchfall

Pille und Durchfall

8. November 2006 um 15:45

Ich weiß ich mach mich zu sehr verrückt. Ich habe meine Pille letzten Sonntag morgens gegen 11h genommen, danach hatten wir Sex und Abends gegen 22.30h hab ich Durchfall bekommen, der noch 2 Tage angehalten hat. Ich habe die Pille jeden Tag wieder morgens genommen und 4-5 Stunden danach jeweils dem Klo KEINEN Besuch abstatten müssen, erst immer abends und da war dann auch immernoch Durchfall. Sex hatte ich seitdem natürlich keinen und ich werde auch zusätzlich den Rest des Zyklus mit Kondom verhüten aber was ist mit Sonntag? Ich weiß eigentlich, dass man bei meiner Pille (Petibelle) 3-4 Stunden nach der Einnahme weder Brechen noch Durchfall haben sollte. Bei mir war es ja ca. 12 Stunden später und demnach sollten die Wirkstoffe vollständig aufgenommen worden sein. Wie gesagt an den 2 Tagen mußte ich erst immer 4-5 Stunden nach Einnahme zum Klo mit meinem netten Gefährten Hr. Durchfall.
Wer kann mir helfen?

8. November 2006 um 15:47

PS hab noch was vergessen
PS: Am Sonntag hatte ich die 9. Pille aus der Packung genommen, hab ich vergessen zu erwähnen-sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2006 um 15:52

Hab ein bisschen gegoogelt
Die Wirkungsabschwächung der Pille bei Erbrechen oder schwerem Durchfall beruht - genau wie bei der vergessenen Einnahme - auf zu niedrigen Hormonspiegeln im Blut. Wird die Pille wieder ausgeschieden, bevor die Wirkstoffe ins Blut aufgenommen wurden, kann sie natürlich nicht ausreichend wirken.

Das Vorgehen bei Erbrechen oder schwerem Durchfall hängt von verschiedenen Umständen ab. Die im Beipackzettel vieler Pillen getroffene Aussage, dass bei Durchfall oder Erbrechen bis zum Zyklusende zusätzliche Verhütungsmittel angewendet werden müssen, ist die allgemeinste aller Formulierungen, die der Anwenderin in jedem Falle die größte Sicherheit bietet. Sie sollte bei mehrmaligem Erbrechen oder starkem, langanhaltendem Durchfall, z.B. bei einem Magen-Darm-Infekt oder einer Reise-Diarrhoe, auch unbedingt ernst genommen werden, da man in solchen Fällen davon ausgehen muss, dass die gesamte Magen-Darm-Flora massiv gestört und damit die Aufnahme ausreichender Mengen von Pillen-Wirkstoffen ins Blut behindert ist.

Abweichend davon können Sie beispielsweise bei einmaligem Erbrechen kurz nach der Pillen-Einnahme einfach ein zusätzliches Dragee einnehmen, wodurch der Empfängnisschutz weiterhin gewährleistet bleibt. Dabei sollte man davon ausgehen, dass die Aufnahme der Wirkstoffe aus dem Magen-Darm-Trakt innerhalb der ersten 4 Stunden nach der Einnahme erfolgt. Deshalb finden Sie oftmals die Empfehlung, bei Erbrechen oder schwerem Durchfall bis zu 4 (manchmal aus Sicherheitsgründen auch 6) Stunden nach der Einnahme ein zusätzliches Dragee einzunehmen.

Einmaliges Erbrechen oder Durchfall, die 4-6 Stunden nach der letzten Pillen-Einnahme auftreten, können in der Regel vernachlässigt werden, da dann nicht mehr mit einer Einbuße des Empfängnisschutzes zu rechnen ist.




An deiner Stelle, würde ich für diesen Zyklus noch zusätzlich verhüten (z.B. mit Kondom), da der Durchfall ja keine "einmalige Sache" war sondern schon ein paar Tage anhält. Sicher ist sicher

LG
Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2006 um 16:12
In Antwort auf adelle_11963897

Hab ein bisschen gegoogelt
Die Wirkungsabschwächung der Pille bei Erbrechen oder schwerem Durchfall beruht - genau wie bei der vergessenen Einnahme - auf zu niedrigen Hormonspiegeln im Blut. Wird die Pille wieder ausgeschieden, bevor die Wirkstoffe ins Blut aufgenommen wurden, kann sie natürlich nicht ausreichend wirken.

Das Vorgehen bei Erbrechen oder schwerem Durchfall hängt von verschiedenen Umständen ab. Die im Beipackzettel vieler Pillen getroffene Aussage, dass bei Durchfall oder Erbrechen bis zum Zyklusende zusätzliche Verhütungsmittel angewendet werden müssen, ist die allgemeinste aller Formulierungen, die der Anwenderin in jedem Falle die größte Sicherheit bietet. Sie sollte bei mehrmaligem Erbrechen oder starkem, langanhaltendem Durchfall, z.B. bei einem Magen-Darm-Infekt oder einer Reise-Diarrhoe, auch unbedingt ernst genommen werden, da man in solchen Fällen davon ausgehen muss, dass die gesamte Magen-Darm-Flora massiv gestört und damit die Aufnahme ausreichender Mengen von Pillen-Wirkstoffen ins Blut behindert ist.

Abweichend davon können Sie beispielsweise bei einmaligem Erbrechen kurz nach der Pillen-Einnahme einfach ein zusätzliches Dragee einnehmen, wodurch der Empfängnisschutz weiterhin gewährleistet bleibt. Dabei sollte man davon ausgehen, dass die Aufnahme der Wirkstoffe aus dem Magen-Darm-Trakt innerhalb der ersten 4 Stunden nach der Einnahme erfolgt. Deshalb finden Sie oftmals die Empfehlung, bei Erbrechen oder schwerem Durchfall bis zu 4 (manchmal aus Sicherheitsgründen auch 6) Stunden nach der Einnahme ein zusätzliches Dragee einzunehmen.

Einmaliges Erbrechen oder Durchfall, die 4-6 Stunden nach der letzten Pillen-Einnahme auftreten, können in der Regel vernachlässigt werden, da dann nicht mehr mit einer Einbuße des Empfängnisschutzes zu rechnen ist.




An deiner Stelle, würde ich für diesen Zyklus noch zusätzlich verhüten (z.B. mit Kondom), da der Durchfall ja keine "einmalige Sache" war sondern schon ein paar Tage anhält. Sicher ist sicher

LG
Kuke

Danke
Danke Kuke für deine Antwort. Ja klar werde ich zusätzlich verhüten, ganz ehrlich ich bin doch nich irre. So gerne ich mal Kinder möchte, jetzt ist noch nich die richtige Zeit.
Wie gesagt, der Durchfall kam immer erst Stunden nach der Einnahme, mach mir halt Sorgen um den Sonntag.
Das ist aber auch alles in Stress, ich bin sehr gewissenhaft was die Einnahme angeht, immer zur recht selben Zeit und über all die Jahre (mittlerweile 8,5) nicht eine einzige vergessen.
Wenn ich zusätzlich verhüte kann aber nix passieren oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2006 um 16:23
In Antwort auf an_11867074

Danke
Danke Kuke für deine Antwort. Ja klar werde ich zusätzlich verhüten, ganz ehrlich ich bin doch nich irre. So gerne ich mal Kinder möchte, jetzt ist noch nich die richtige Zeit.
Wie gesagt, der Durchfall kam immer erst Stunden nach der Einnahme, mach mir halt Sorgen um den Sonntag.
Das ist aber auch alles in Stress, ich bin sehr gewissenhaft was die Einnahme angeht, immer zur recht selben Zeit und über all die Jahre (mittlerweile 8,5) nicht eine einzige vergessen.
Wenn ich zusätzlich verhüte kann aber nix passieren oder?

Tja
Nichts ist 100 % sicher
Aber die Wahrscheinlichkeit ist dann schon verschwindend gering!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook