Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille und Antibiotika

Pille und Antibiotika

12. April 2010 um 23:36

Hallo ihr Lieben,

Mein Freund kommt vorraussichtlich das kommende Wochenende wieder nach Hause,er studiert woanders und ist nur selten hier.Nun ist das Problem das, das wir vorraussichtlich wieder im bett landen werden,was ja logisch ist wenn man sich so lange nicht gesehen hat Ich nehme die Pille,habe aber seit 10 Tagen antibiotika wegen mandelentzündung geschluckt. Clindamycin AL 150,und wie ja jeder weiß wird dann meine Pille nichtmehr wirken.Gut ich nehme morgen die letzte Tablette ein,habe aber heute die letzte Pille genommen und warte jetzt auf meine Abruchblutung,d.h. ich nehme ja dann 7 Tage auch keine Pille. Das würde für uns natürlich heißen mit Kondom verhüten nur das geht mir immer mega gegen den Strich nicht weil ich keine Kondome nicht mag sondern weil mir Kondome alleine nicht sicher genug sind. Was meint ihr,sollte ich lieber mal zum Artzt gehen und fragen wie das ist mit dem antibiotikum und der wechselwirkung der pille? Egal welches Antibiotikum es ist es gibt ja fast immer wechselwirkungen aber ich fänd es doof wenn wir nicht miteinander schlafen könnten wo er doch nur alle 3 - 4 wochen kommt Er hat immer schlechtes Timing,letztes mal als er hier war hatte ich auch schon meine Tage,jedoch hab ich da kein Antibiotikum genommen und musste mir mit kondom nich zu große sorgen machen da ich durch die pille ja noch in der einnahmepause zustzlich geschützt war.Ich fänd es schade wenn wir nur deswegen nicht miteinander schlafen könnten,und wenn das kondom platzt hab ich keinerlei verhütungsschutz mehr

Würde mich über andere meinungen freuen,vielleicht war ja jemand mal in derselben situation. Liebe grüße

13. April 2010 um 1:54

.. jaja
Das Thema kennen wir doch alle irgendwie xD

Hmm . Das ist natürlich ne doofe Situation .
Aber egal wlches Antibiotikum du geschluckt hast - die Pille wirkt auf keinen Fall mehr . Immerhin hastu 1O Tage lang Antibiotika genommen .

Kondome sind doch eigentlich relativ sicher . Kauf doch extra reißfeste von Durex . Die kriegt Niemand kaputt (ich habs mal mit nem Fingernagel versucht & erst nach sehr, sehr, seeeehr viel Kraftaufwand kaputt bekommen - frag nicht ; warum ich das gemacht hab xD)

Allerdings hab ich ne Freundin die auch Antibiotika genommen, und mit ihrem Freund geschlafen hat (Verhütung nur durch Pille) & sie wurde nicht schwanger .

Das sind allerdings nur Zufälle & sie hatte richtig Angst .
Wenn die Kondome zu unsicher sind ; würde ich lieber ganz darauf verzichten .

Aber du kannst ihm / er dir ja auch so schöne Momente bereiten Trotzdem schöne Stunden zu 2t mit deinem Schatz !

Gefällt mir

14. April 2010 um 1:32

..
Ja,in der Packungsbeilage der Antibiotika steht das es mit der antibabypille wechselwirkungen gibt und zustzlich verhütet werden muss. Naja dann werden wir ein Kondom benutzen und vorsichtig sein,und beten

Aber das mit den 14 Pillen ist doch eigentlich eh logisch weil ich wenn ich 7 genommen hab wieder geschützt bin und wenn ich bei der 14 angelangt bin bin ich ja eh in der 2 Einnahmewoche also in der Pause wieder geschützt. Aber gut zu wissen , ich hätte jetzt gedacht das ich nach den 7 Pillen in der Pause wieder geschützt wre und nicht erst nach 14. Liegt wohl daran das ich so lange antibiotika genommen habe.

Vielen Lieben Dank

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen