Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille und Alcohol!

Pille und Alcohol!

5. September 2005 um 10:23

Ist die Pille noch wirksam, wenn man Alkohol zu sich nimmt?

LG Denise

5. September 2005 um 10:49

Normalerweise
schon, es sei denn du hast es so übertrieben das du kotzen musstest!

das schnupps

Gefällt mir

5. September 2005 um 13:07
In Antwort auf schnupps

Normalerweise
schon, es sei denn du hast es so übertrieben das du kotzen musstest!

das schnupps

Hallo Schnupps
Und du bist dir da ganz sicher?

LG Denise

Gefällt mir

5. September 2005 um 14:02

Wenn Du regelmäßig sehr viel trinkst...
Alkohol erhöht bei Frauen den Östrogenspiegel, also Vorsicht, der durch die Pille eingestellte Hormonspiegel kann sich verändern! In "normalen" Mengen beeinflusst Alkohol die Wirksamkeit der Pille nicht, aber regelmäßig große Mengen können die Wirksamkeit beeinflussen (und sind auch sonst eher ungesund .
LG

Gefällt mir

5. September 2005 um 20:37
In Antwort auf gulya_12552024

Wenn Du regelmäßig sehr viel trinkst...
Alkohol erhöht bei Frauen den Östrogenspiegel, also Vorsicht, der durch die Pille eingestellte Hormonspiegel kann sich verändern! In "normalen" Mengen beeinflusst Alkohol die Wirksamkeit der Pille nicht, aber regelmäßig große Mengen können die Wirksamkeit beeinflussen (und sind auch sonst eher ungesund .
LG

Woher hast du das?
Hi MrsBridges!
Ich habe bisher noch nie gehört, dass Alkohol die Hormone verändern kann. Kann das auch eigentlich nicht glauben, aber ich lerne gerne dazu.
Dass zu viel Alk ungesund ist, ist klar, aber dass er die Wirkung der Pille beeinträchtigt, halte ich für ein Gerücht!

Alkohol beeinflusst die Wirkung nur, wenn man sich übergeben muss und damit die Pille wieder auskotzt.

LG

Gefällt mir

6. September 2005 um 7:15
In Antwort auf gulya_12552024

Wenn Du regelmäßig sehr viel trinkst...
Alkohol erhöht bei Frauen den Östrogenspiegel, also Vorsicht, der durch die Pille eingestellte Hormonspiegel kann sich verändern! In "normalen" Mengen beeinflusst Alkohol die Wirksamkeit der Pille nicht, aber regelmäßig große Mengen können die Wirksamkeit beeinflussen (und sind auch sonst eher ungesund .
LG

Hallo
Ich hatte mit was trinken ja auch nicht gemeint, das ich mich jeden Tag/jede Woche zuschütte, sondern, wenn man mal etwas mehr getrunken hat, ohne sich zu übergeben.

LG Denise

Gefällt mir

6. September 2005 um 15:36
In Antwort auf kiley_12170172

Woher hast du das?
Hi MrsBridges!
Ich habe bisher noch nie gehört, dass Alkohol die Hormone verändern kann. Kann das auch eigentlich nicht glauben, aber ich lerne gerne dazu.
Dass zu viel Alk ungesund ist, ist klar, aber dass er die Wirkung der Pille beeinträchtigt, halte ich für ein Gerücht!

Alkohol beeinflusst die Wirkung nur, wenn man sich übergeben muss und damit die Pille wieder auskotzt.

LG

Guck mal hier
Hallo Grummelhummel!

Ich hab das vor vielen Jahren in einen Buch über die Pille gelesen und mir seither gut gemerkt.

Schau z.B. mal in diesen Link hier:

http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/Verhuetung/-sld07.htm

Der Einfachheit halber hab ich die interessanten Passagen rauskopiert:

"Auch Alkohol, Nikotin und Kaffee können die Wirkung der Pille beeinträchtigen.134
`Es spielen, was bisher viel zu wenig bekannt und berücksichtigt worden ist, übermäßige Mengen von Alkohol, Koffein oder Nikotin eine erhebliche Rolle, wobei vor allem dem Koffein und Nikotin eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zukommen dürfte.135
Zum Schluß die Bilanz einer Frauenärztin mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Wirkungen und Nebenwirkungen der Pille:
`Niedrig dosierte Ovulationshemmer, Einnahmefehler, Interaktionen mit verschiedensten Medikamenten wie auch mit Kaffee, Alkohol oder Nikotin, ferner Magen-Darm-Verstimmungen, andere Ernährungsweisen (Asien) und angeborene veränderte Stoffwechsellagen lassen die Pillenwirkung auf die Eierstöcke unvollständig sein: Die Eibläschen reifen dadurch teilweise heran und führen zu Zystenbildungen der Eierstöcke; oder sie können vollständig springen, und es kann dadurch eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme entstehen."

LG



Gefällt mir

6. September 2005 um 15:40
In Antwort auf kiley_12170172

Woher hast du das?
Hi MrsBridges!
Ich habe bisher noch nie gehört, dass Alkohol die Hormone verändern kann. Kann das auch eigentlich nicht glauben, aber ich lerne gerne dazu.
Dass zu viel Alk ungesund ist, ist klar, aber dass er die Wirkung der Pille beeinträchtigt, halte ich für ein Gerücht!

Alkohol beeinflusst die Wirkung nur, wenn man sich übergeben muss und damit die Pille wieder auskotzt.

LG

Nachtrag zu "guck mal hier":
Zu meiner Antwort unten noch die Sache mit dem "Alkohol erhöht den Östrogenspiegel:

http://www2.lifeline.de/yavivo/Erkrankungen/GG_Bru-stkrebs/25Ursachen/15Alkohol__Nikotin.html

LG

Gefällt mir

8. September 2005 um 16:28
In Antwort auf gulya_12552024

Guck mal hier
Hallo Grummelhummel!

Ich hab das vor vielen Jahren in einen Buch über die Pille gelesen und mir seither gut gemerkt.

Schau z.B. mal in diesen Link hier:

http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/Verhuetung/-sld07.htm

Der Einfachheit halber hab ich die interessanten Passagen rauskopiert:

"Auch Alkohol, Nikotin und Kaffee können die Wirkung der Pille beeinträchtigen.134
`Es spielen, was bisher viel zu wenig bekannt und berücksichtigt worden ist, übermäßige Mengen von Alkohol, Koffein oder Nikotin eine erhebliche Rolle, wobei vor allem dem Koffein und Nikotin eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zukommen dürfte.135
Zum Schluß die Bilanz einer Frauenärztin mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Wirkungen und Nebenwirkungen der Pille:
`Niedrig dosierte Ovulationshemmer, Einnahmefehler, Interaktionen mit verschiedensten Medikamenten wie auch mit Kaffee, Alkohol oder Nikotin, ferner Magen-Darm-Verstimmungen, andere Ernährungsweisen (Asien) und angeborene veränderte Stoffwechsellagen lassen die Pillenwirkung auf die Eierstöcke unvollständig sein: Die Eibläschen reifen dadurch teilweise heran und führen zu Zystenbildungen der Eierstöcke; oder sie können vollständig springen, und es kann dadurch eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme entstehen."

LG



Blödsinn
Das ist echt der größte Quatsch, den ich bisher gehört habe. Nikotin und Kaffe beeinträchtigen auf gar keinen Fall die Wirkung der Pille, das geht rein chemisch gar nicht. Informiert euch mal über die Bestandteile der genannten Stoffe!

Gefällt mir

8. September 2005 um 16:31
In Antwort auf gauri_12069470

Hallo Schnupps
Und du bist dir da ganz sicher?

LG Denise

Das alles beeinflusst die Pille in keinster Weise!
...NICHTS beeinflusst die pille, außer die medikamente, die in der packungsbeilage aufgelistet sind. alles andere ist vollkommenr schwachsinn.

Gefällt mir

8. September 2005 um 18:14
In Antwort auf treasa_12338988

Das alles beeinflusst die Pille in keinster Weise!
...NICHTS beeinflusst die pille, außer die medikamente, die in der packungsbeilage aufgelistet sind. alles andere ist vollkommenr schwachsinn.

Kannstu nie wissen...
das hab ja nicht ich mir eben gerade mal so ausgedacht. Lies z.B. mal den Vortrag von Dr. A. Grüninger, Oberärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kantonsspital Nidwalden, CH-6370 Stans/Schweiz,
Link:
http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/Verhuetung/-sld04.htm

Ich denke mal, wie bei allen Dingen macht die Menge das Gift. Man darf sich da nicht verrückt machen.
LG

Gefällt mir

8. September 2005 um 18:27
In Antwort auf gulya_12552024

Kannstu nie wissen...
das hab ja nicht ich mir eben gerade mal so ausgedacht. Lies z.B. mal den Vortrag von Dr. A. Grüninger, Oberärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kantonsspital Nidwalden, CH-6370 Stans/Schweiz,
Link:
http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/Verhuetung/-sld04.htm

Ich denke mal, wie bei allen Dingen macht die Menge das Gift. Man darf sich da nicht verrückt machen.
LG

Sinnlose...
Diskussion!

Wenn man mal am Wochenende was Trinken geht, schadet das der Pillenwirkung auf keinem Fall. Genauso wenig eine Tasse Kaffee am morgen!


Also, nicht verunsichern lassen und - wie meine Vorschreiberin bereits erwähnte - verrückt machen!

Gefällt mir

8. September 2005 um 18:29
In Antwort auf dakota_12530738

Sinnlose...
Diskussion!

Wenn man mal am Wochenende was Trinken geht, schadet das der Pillenwirkung auf keinem Fall. Genauso wenig eine Tasse Kaffee am morgen!


Also, nicht verunsichern lassen und - wie meine Vorschreiberin bereits erwähnte - verrückt machen!

Unsinn...
..es ist völlig egal, wer welche Vorträge hält. Das einzige was zählt, ist die Packungsbeilage.

Gefällt mir

12. September 2005 um 15:01
In Antwort auf treasa_12338988

Unsinn...
..es ist völlig egal, wer welche Vorträge hält. Das einzige was zählt, ist die Packungsbeilage.

Auf der Packungsbeilage...
...stand z.B. vor 13 Jahren, als ich begann, die Pille zu nehmen, noch kein Wort davon, dass Johanniskraut die Wirkung beeinflusst (= seit einigen Jahren allgemein bekannte Tatsache - steht auch inzwischen auf der Packungsbeilage). Einiges stellt sich eben erst nach einiger Zeit heraus.

Aber nochmal: Bitte nicht verrückt machen. In den 13 Jahren, die ich jetzt die Pille nehme, habe ich gerne öfters mal ein Glas Wein und mehr getrunken - ohne unerwünschte Wirkung.

Liebe Grüße und nix für ungut

Gefällt mir

14. Mai 2006 um 11:23

Sollten sich hier einige mal reinziehen
1.1.3 Ernährungsweise

Auch Alkohol, Nikotin und Kaffee können die Wirkung der Pille beeinträchtigen.134

`Es spielen, was bisher viel zu wenig bekannt und berücksichtigt worden ist, übermäßige Mengen von Alkohol, Koffein oder Nikotin eine erhebliche Rolle, wobei vor allem dem Koffein und Nikotin eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zukommen dürfte.

dass auch allgemeine Ernährungsgewohnheiten die Wirkung der Pille beeinflussen können, beschreibt IKONOMOFF: `Es ist zu vermuten, dass in den Ernährungsgewohnheiten von Asiaten und Europäern das große Geheimnis steckt, warum die gleichen hormonalen Kontrazeptiva bei den Asiatinnen ihre Wirkung versagen.136

Nachzulesen auf: http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/Verhuetung/-sld07.htm

Sollten sich hier einige mal durchlesen.

Gefällt mir

14. Mai 2006 um 11:37

Also
wenn das wirklich die Pille beeinträchtigen soll, dann würde da ja auch etwas in der broschüre der pille stehen oder die Frauenärztin hätte es einem gesagt !

Gefällt mir

15. Mai 2006 um 14:14
In Antwort auf jimmie_12438155

Sollten sich hier einige mal reinziehen
1.1.3 Ernährungsweise

Auch Alkohol, Nikotin und Kaffee können die Wirkung der Pille beeinträchtigen.134

`Es spielen, was bisher viel zu wenig bekannt und berücksichtigt worden ist, übermäßige Mengen von Alkohol, Koffein oder Nikotin eine erhebliche Rolle, wobei vor allem dem Koffein und Nikotin eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zukommen dürfte.

dass auch allgemeine Ernährungsgewohnheiten die Wirkung der Pille beeinflussen können, beschreibt IKONOMOFF: `Es ist zu vermuten, dass in den Ernährungsgewohnheiten von Asiaten und Europäern das große Geheimnis steckt, warum die gleichen hormonalen Kontrazeptiva bei den Asiatinnen ihre Wirkung versagen.136

Nachzulesen auf: http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/Verhuetung/-sld07.htm

Sollten sich hier einige mal durchlesen.

Betäubungsmittel
sind besonders
verstärkend wirksam bei der
Pille,und doppeld
negativ besonders
bei Verschluss-
krankheiten der
Blutbahnen im
Körper.

Gefällt mir

15. Mai 2006 um 14:55
In Antwort auf cili_12098527

Also
wenn das wirklich die Pille beeinträchtigen soll, dann würde da ja auch etwas in der broschüre der pille stehen oder die Frauenärztin hätte es einem gesagt !

Durchlesen..
Hast du dir den Artikel mal durchgelesen? Da steht selbst, das es nicht wirklich verbreitet ist. Das du also noch nichts davon gehört hast, ist verständlich.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen